Aktuelles & Kommunikation: Meldungen

Schutzmaßnahmen und Arbeitsplatzgestaltung

Reduzierter Regelbetrieb

[07.05.2020] Die Universität Duisburg-Essen hat damit begonnen, die strikten Beschränkungen behutsam zu lockern und ihren Minimalbetrieb in einen reduzierten Regelbetrieb zu überführen. Dabei steht der Gesundheitsschutz für Beschäftigte und Studierende weiterhin an erster Stelle.

Um dies gewährleisten zu können, hat das Rektorat am 6. Mai "Betriebliches Maßnahmenkonzept – Schutzmaßnahmen und Arbeitsplatzgestaltung für das Arbeiten während der SARS-CoV2-Epidemie" verabschiedet.

Dieses Konzept definiert die derzeitigen Rahmenbedingungen für das Arbeiten an der Universität. Aufgrund der großen Vielfalt der Tätigkeiten und der räumlichen Gegebenheiten innerhalb der UDE müssen jedoch Führungskräfte in den einzelnen Bereichen dafür sorgen, dessen Umsetzung entsprechend an die dezentralen Bedürfnisse anzupassen. Hierbei helfen die Fachkräfte für Arbeitssicherheit gerne.

Da sich die rechtlichen Vorgaben fortlaufend ändern, ist es erforderlich, das Betriebliche Maßnahmenkonzept kontinuierlich fortzuschreiben. Der aktuelle Stand findet sich auf den Webseiten der UDE.


-------------------------------------------------

Eingestellt von: Arne Rensing, arne.rensing@uni-due.de

-------------------------------------------------------

Alle Nachrichten finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/verwaltung/kommunikation_archiv.php

Sie können die Nachrichten auch abonnieren unter:
http://www.uni-due.de/zentralverwaltung/service_und_internes.rss