Aktuelles & Kommunikation: Meldungen

Warnstreiks im Nahverkehr am 26. und 27.3.

Zwei schwere Tage für Pendler

von Arne Rensing, arne.rensing@uni-due.de | 2014-03-25 09:52:35


Mobil bleiben schwer gemacht: Am Mittwoch und Donnerstag wird es erneut spannend für die Pendler an der UDE. Für beide Tage ruft die Gewerkschaft ver.di die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes zu Warnstreiks auf. Sowohl die Essener EVAG als auch die Duisburger DVG lassen dann Busse und Bahnen in den Depots. Das bedeutet wie schon in der letzten Woche: Im öffentlichen Nahverkehr wird so gut wie nichts gehen. Lediglich die RB-, RE- und S-Bahnlinien sollen planmäßig fahren.

Weiter Informationen:

WAZ
Warnstreik legt Duisburg für zwei Tage fast komplett lahm
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/warnstreik-legt-duisburg-fuer-zwei-tage-fast-komplett-lahm-id9155779.html

WAZ
Mittwoch und Donnerstag fährt Evag in Essen erneut nicht
http://www.derwesten.de/staedte/essen/mittwoch-und-donnerstag-faehrt-evag-in-essen-erneut-nicht-id9157376.html

Informationen des VRR
http://www.vrr.de/de/service/aktuelles/archiv/00701/index.html

Presseinformation ver.di
Tarifrunde öffentlicher Dienst von Bund und Kommunen: Zweite Warnstreikwelle angelaufen
http://www.verdi.de/presse/pressemitteilungen/++co++2c5cb8f8-b355-11e3-8060-5254008a33df