​​Forkmann Thomas A


​Prof. Dr. Thomas Forkmann

Universität Duisburg-Essen
Fakultät für Bildungswissenschaften
Institut für Psychologie
Universitätsstr. 2
S06 S03 B24
45141 Essen


Tel. +49 201 183 - 22 32

thomas.forkmann(at)uni-due.de
 

Zur Person

Beruflicher Werdegang

seit 10/2018 Universitätsprofessor für Klinische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
04/2018 Vertretungsprofessor für Klinische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
2016 Vertretungsprofessor für Gesundheitspsychologie und Angewandte Diagnostik an der Bergischen Universität Wuppertal
2015 Erweiterung der Venia Legendi auf Klinische Psychologie und Psychotherapie, Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie
2015 - 2018 Stellvertretender Direktor des Instituts für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Uniklinik der RWTH Aachen
2013 Approbation zum Psychologischen Psychotherapeuten (Fachkunde Verhaltenstherapie)
2013 Habilitation und Venia Legendi für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie an der RWTH Aachen
2008 Promotion zum Dr. rer. Medic. an der RWTH Aachen
2006 - 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Uniklinik der RWTH Aachen
2000 - 2005: Studium der Psychologie an der Georg-August-Universität Göttingen und der National University of Ireland, Galway

 

Forschungsschwerpunkte

1.  Prädiktion, Intervention und Identifikation von Pathomechanismen für suizidale Gedanken und suizidales Verhalten
 

2.  Selbstwahrnehmung und -beurteilung: Metakognition, Interozeption („cardiac awareness”) und Emotionsregulation, insbesondere bei depressiven Störungen
 

3.  Angewandte Psychometrie: Methodenentwicklung zur Optimierung psychologischer Diagnostik im Gesundheitsbereich, insbesondere mittels Item Response Theorie basierter Methoden und Computer-adaptivem Testen


Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs)
  • Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs
  • Deutsche Gesellschaft für Medizinische Psychologie (DGMP)
  • Arbeitsgruppe Psychodiagnostik und Psychometrie im Deutschen Kollegium für Psychosomatische Medizin (DKPM)
  • Deutscher Hochschulverband
  • Deutsche Gesellschaft für Suizidprävention (DGS)
  • Beirat der Zeitschrift Psychotherapie-Psychosomatik-Medizinische Prychologie


Gutachtertätigkeit

Ad hoc Reviewer für folgende Zeitschriften:

  • Archives of Physical Medicine and Rehabilitation
  • Archives of Suicide Research
  • Behavior Therapy
  • Biological Psychiatry
  • BMC Medical Research Methodology
  • BMC Psychiatry
  • British Journal of Health Psychology
  • Comprehensive Psychiatry
  • Headache
  • Health and Quality of Life Outcomes
  • Journal of Affective Disorders
  • Journal of Behavior Therapy and Experimental Psychiatry
  • Journal of Health Psychology
  • Journal of Clinical Epidemiology
  • Journal of Clinical Psychology
  • Journal of Personality and Social Psychology: Personality Processes and Individual Differences
  • Journal of Psychosomatic Research
  • Journal of Psychiatric Research
  • Mindfulness
  • Neuropsychiatric Disease and Treatment
  • Pan American Journal of Public Health
  • PLOS one
  • Psychiatry Research
  • Psychological Assessment
  • Psychology & Aging
  • Psycho-Oncology
  • Psychotherapie – Psychosomatik – Medizinische Psychologie
  • Quality of Life Research
  • Suicide and Life-threatening Behavior
  • Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie

Gutachter für Institutionen:

  • Gutachter für Auslandspromotionsstipendien des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)
  • Gutachter von Anträgen auf Drittmittelförderung im Rahmen des „START-Programms“ der Med. Fakultät der RWTH Aachen
  • Gutachter im Rahmen der „Leibniz Competition“ (Leibniz Transfer Projects) für die Leibniz Gesellschaft

 

Preise, Auszeichnungen und Listenplätze

2000 – 2005    Stipendiat des Evangelischen Studienwerks Villigst e.V.
WS 2002 Auslandsstipendium des Evangelischen Studienwerks Villigst e.V.
2010 Verleihung des Förderpreises der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Psychologie, DGMP („Peter-Jacobi-Preis“)
2015 Listenplatz 3b im Rahmen des Berufungsverfahrens für die W2-Professur Gesundheitspsychologie und Angewandte Diagnostik, Bergische Universität Wuppertal
2016 Ruf auf die Professur (W2-analog) für Gesundheitspsychologie an der Medical School Berlin (MSB): abgelehnt.
2017  Listenplatz 3 im Rahmen des Berufungsverfahrens auf die W2-Professur Klinische Psychologie und Psychotherapie, University Duisburg-Essen
2017

Verleihung des Posterpreises der Society for Ambulatory Assessment für den Beitrag: Rath, D., Hallensleben, N., Glaesmer, H., Spangenberg, L., Forkmann, T. (2017).
Predicting acute suicidal ideation by momentary perceived burdensomeness and thwarted belongingness. Digital Health in Ambulatory Assessment. 5th biennial conference of the Society of Ambulatory Assessment, Luxemburg.

 

oben

            

           

          

          

          

Sprechstunde:

Während der vorlesungsfreien Zeit nur nach Vereinbarung.

Sprechstunde

im Sommersemester 2019

Donnerstags von 14.00 - 15.00 Uhr nur nach vorheriger Anmeldung. Bitte nutzen Sie dazu die angegebenen Doodle-Links:

Kontakt

Universität Duisburg-Essen
Fakultät für Bildungswissenschaften
Institut für Psychologie
Universitätsstraße 2
S06 S02 B24
45141 Essen

Tel.: +49 201 183 2232

thomas.forkmann(at)uni-due.de

Lageplan Campus Essen