Meldung des Tages

Was macht gute Lehre aus?

Weg von alleinunterhaltenden DozentInnen – und wohin dann? Was macht gute Lehre aus? Dieser Frage geht der „Tag der Lehre“ am 16. Juli nach. In verschiedenen Workshops und einer Zukunftswerkstatt für Studierende tauschen sich Interessierte zu diesem Thema aus. Speziell die Ideen von Studierenden sind gefragt: Der Prorektor für Studium und Lehre nimmt als Auftrag für das nächste Jahr drei Themen aus der Zukunftswerkstatt auf. Für den Workshop „Einheit von Forschung und Lehre – Wie verstehen wir Humboldt heute?“ gibt es noch einige wenige freie Plätze. Anmeldung unter: tagderlehre@uni-due.de

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7608

1. Hochschulpolitik & Senat

Gebäude mit Signalwirkung

Insgesamt 1.060 Plätze bietet das neue Hörsaalzentrum, das demnächst am Duisburger Campus der Universität Duisburg-Essen gebaut wird. Kurz darauf beginnen auch die Arbeiten für das Hörsaalzentrum im Essener Univiertel, das mit seinen 1.250 Plätzen sogar noch etwas größer ausfallen wird. Schon fast fertig ist das NETZ-Forschungsgebäude mit 36 Laboren und einem Mikroskopiezentrum.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7602

 

Starke Katholische Religion im Revier

Die Katholischen Theologen der drei Revier-Unis rücken enger zusammen: Beantragt wurde z. B. ein gemeinsames Graduiertenkolleg, auch in der Bibelwissenschaft besteht eine institutionelle Forschungs-Partnerschaft. Um die Projekte sichtbarer zu machen organisieren die drei Revier-Unis im Wintersemester einen gemeinsamen Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7590

 

„Best Practice“ in der Frauenförderung

Mehr Frauen in Führungspositionen an Hochschulen: Das ist u.a. das Ziel des 2007 von Bund und Ländern beschlossenen Professorinnenprogramms, das nun bis 2017 fortgesetzt wird. Derzeit genießen 109 Hochschulen eine spezielle Förderung, darunter auch die UDE. Das UDE-Gender-Portal wurde jetzt im Rahmen einer Evaluationskonferenz als innovative Maßnahme und Best-Practice-Beispiel vorgestellt.

http://idw-online.de/de/news486103

 

Wissen über das Genderportal

Mit dem Gender-Portal befasst sich derzeit auch eine Evaluation an der UDE: Was wissen die Hochschulangehörigen über das Genderportal und wie nutzen sie es? Der Lehrstuhl Sozialpsychologie: Medien und Kommunikation und das Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung (ZfH) wollen das herausfinden. In einer kurzen Befragung geht es um die Bekanntheit des Portals, eine weitere Evaluation soll Aufschluss über seine Nutzung geben.

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=2972

 

Infos und Hilfe zum Thema „Plagiate“

Der Fall zu Guttenberg brachte das Thema „Plagiate“ ins öffentliche Bewusstsein. Hochschulangehörige haben im Zeitalter von „copy & paste“ schon länger damit zu tun. Um klar zu machen, wie damit umzugehen ist, hat das Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung nun eine Webseite entwickelt. Sie bündelt alle Infos und bietet Unterstützung für die Überprüfung von akademischen Arbeiten.

http://www.uni-due.de/plagiate/

 

Vielfalt als Potential: KomDiM jetzt online

An Hochschulen treffen viele Kulturen mit einem reichen Erfahrungsschatz aufeinander. Ein kluges Diversity Management (DiM) sorgt dafür, dass er sich gut entfalten kann und viele Früchte trägt. Um allen NRW-Landeshochschulen eine zielgerichtete DiM-Strategie zu ermöglichen, gründeten die UDE und die FH Köln in diesem Jahr KomDiM, das Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre. Nun ist es auch mit einem Webauftritt im Internet präsent. Dort können über eine ExpertInnendatenbank Erfahrungen ausgetauscht und Projekte vorgestellt werden.

http://www.komdim.de/

 

Aus dem Senat vom 6. Juli


Kurz vor den Sommerferien tagte noch einmal der Senat. Dabei ging es u.a. um den neuen Rechenschaftsbericht des Rektorats, die IT-Strategie der Hochschule sowie um die Zukunft des Promovierendenforums ProFor. Mehr zur Sitzung in unserer Zusammenfassung:

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=2970

2. Forschung

Mit Nanostrukturen zu besseren Batterien

Nicht nur teuer in der Anschaffung – nach gerade mal 200 Kilometer ist auch der Akku leer. Kein Wunder, dass Elektroautos nicht recht beliebt sind. Das könnte sich nun ändern: An verbesserten Batterien arbeiten ForscherInnen des Center for Nanointegration (CENIDE) im Projekt „NaKoLiA“. Ihnen ist es gelungen, dafür eine finanzielle Förderung des Bundesforschungsministeriums einzuwerben.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7587

 

Auto-Studie sucht TeilnehmerInnen

Freiwillige Hochschulangehörige sucht das CAR-Institut für eine Experiment-Studie. CAR-Direktor Prof. Ferdinand Dudenhöffer: „Wir stellen eine alltägliche Verkehrssituation mit modernen Fahrzeugen nach. Uns interessiert, wie die TeilnehmerInnen die innovativen Automodelle wahrnehmen und beurteilen.“ Die Antworten werden in einem Kurzfragebogen festgehalten.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7574

3. Studium & Lehre

BIOME feiert zweiten Geburtstag

150 Doktoranden aus zwei Fakultäten, Tendenz steigend: So sieht sie aus, die erfreuliche Bilanz der Graduiertenschule für Promovierende in Biologie und Medizin, kurz BIOME. Jetzt feiert sie ihren zweiten Geburtstag. Bereits zu ihrem Start war die Aufmerksamkeit groß: So nahm an der Einweihung Prof. Robert Huber teil, Träger des Nobelpreises für Chemie.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7596

 

Neuer BA-Studiengang: „Moderne Ostasienstudien“

OstasienexpertInnen für Wirtschaft, Politik und Wissenschaft ausbilden: Mit diesem Ziel startet der neue BA-Studiengang „Moderne Ostasienstudien“. Ab kommendem Wintersemester stehen für die Studierenden u.a. eine wirtschafts- oder sozialwissenschaftliche Fachdisziplin und Chinesisch oder Japanisch auf dem Programm – und für ein Jahr geht es ins Ausland. Der Studiengang wird vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7589

 

Uni-Wissen in der Praxis anwenden

PR-Konzepte für gemeinnützige Institutionen entwickeln – das ist nur eine von vielen Möglichkeiten, wie Studierende ihr Wissen für soziale Zwecke einsetzen können. Als Teil der UDE-Lehre unterstützt UNIAKTIV, das Zentrum für gesellschaftliches Lernen und soziale Verantwortung, solches Engagement. Damit diese Initiative deutschlandweit ausgebaut werden kann, fördert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die UDE jetzt mit 535.000 Euro.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7600

 

„MINTroduce“ für einen guten Start ins Studium

Eine echte Herausforderung ist der Start in ein naturwissenschaftliches Studium. Damit die Hürde nicht zu hoch gerät, bietet die UDE ab dem 23. Juli spezielle Vorbereitungskurse mit Vorlesungen und praktischen Übungen in Kleingruppen für folgende Fächer an: Mathematik, Ingenieurwissenschaften, Physik, Chemie, Biologie sowie der Medizin und Informatik. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7605

 

Frauen entdecken Naturwissenschaften

Noch ein paar Plätze frei: Welche Tricks helfen bei Sudoku? Und was genau macht ein Brandentdeckungslabor? Antworten auf diese unterschiedlichen Fragen liefert die Sommeruni für Frauen in Natur- & Ingenieurwissenschaften (S.U.N.I.). Vom 23. bis zum 27. Juli können Interessierte ab 16 Jahren den Campus sowie naturwissenschaftliche und technische Fächer erkunden.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7585


„Kumpel“ für internationale Studierende gesucht

Was für Studierende der UDE selbstverständlich ist, kann für neue internationale Studierende schnell zur Herausforderung werden. Hier ist Unterstützung gefragt. Genau dafür bietet das Tutoren Service Center (TSC) ab dem Wintersemester das Buddy-Programm an. Wer unter den UDE-Studierenden sich gerne als „Kumpel“ engagieren möchte, kann sich noch melden.

http://buddy.tsc-due.org/

 

Mind/Body Medicine: Was in unserem Körper steckt

Lange leben und dabei gesund bleiben – das wünschen wir uns. Doch z.B. gibt es vermehrt chronische Krankheiten. Welches Potenzial in unserem Körper steckt und wie sich Naturheilverfahren gezielt einsetzen lassen, zeigt die 7. Summer School zur Mind/Body Medicine (MBM) des Stiftungslehrstuhls für Naturheilkunde vom 23. bis 26. August. Neu ist ein spezielles Programm für Studierende. Anmeldeschluss: 12. August.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7607

 

Live beim Bachmann-Preis

Eine Exkursion der besonderen Art: Zwölf Germanistik-Studierende reisten zur Ingeborg-Bachmann-Preisverleihung nach Klagenfurt. Ihre Berichte über die literarische Großveranstaltung konnten die TeilnehmerInnen am Seminar „Gegenwartsliteratur – Literarische Urteilsbildung“ bei Ursula Renner-Henke, Professorin für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, direkt im Internet publizieren:

http://jungeverlagsmenschen.boersenblatt.net/template/bbjvm_tpl_home/

 

Aus der Studierendenschaft


Stupa: Konstituierende Sitzung

Zu seiner ersten Sitzung trifft sich das Studierendenparlament (Stupa) am 12. Juli um 18.30 Uhr im Glaspavillon (Campus Essen). Wichtigster Tagesordnungspunkt: Die Wahl des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA).

http://www.asta-due.de/fileadmin/user_upload/Inhalte/News/Einladung_hsoe.pdf

4. Gästebuch / UDE international

Hoher Besuch aus Brasilien

Prof. Glaucius Oliva, Präsident der DFG-Partnerorganisation National Counsel of Technological and Scientific Development (CNPq), traf sich mit Rektor Prof. Ulriche Radtke und dem Direktor des ConRuhr Lateinamerika-Büros der Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR), Prof. Christoph Käppler. Sie erörterten u.a. die Zusammenarbeit in der aktuellen brasilianischen Stipendien-Offensive „Science without borders (CsF)“. Die ersten 25 Stipendiaten werden bereits im August an die UDE kommen.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7599

5. Zur Person

Ein Nachruf: Altrektor Helmut Schrey

Ein Urgestein der Hochschullandschaft im Revier, der erste Gründungsrektor der neuen Universität Duisburg, Prof. Dr. Helmut Schrey, verstarb jetzt im Alter von 92 Jahren. Bis zuletzt begleitete der Anglistikprofessor und engagierte Hochschullehrer seine Universität mit wachem Blick und klugen Kommentaren.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7597

 

Zum Tode von Jörg Engelbrecht

„Die Fakultät für Geisteswissenschaften verliert mit Jörg Engelbrecht einen hoch geschätzten Kollegen, begnadeten Forscher und beliebten Lehrer.“ Mit diesen Worten würdigt Dekan Prof. Dirk Hartmann den kürzlich verstorbenen Historiker. Seit Wintersemester 2005/06 war Prof. Engelbrecht (60) Inhaber des Lehrstuhls für die Landesgeschichte der Rhein-Maas-Region und Direktor des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung (InKuR).

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7593

 

Ehrendoktor Heinz-Horst Deichmann

Auszeichnung für langjähriges Engagement: Heinz-Horst Deichmann erhielt die Ehrendoktorwürde der Fakultät für Medizin. Deichmann übernahm u.a. für fünf Jahre die Finanzierung eines neuen Lehrstuhls für Atherosklerose (Arterienverkalkung) und stiftete einen Mikro-Computertomographen.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7583

 

Detlev Leutner im Amt bestätigt

Detlev Leutner, Professor für Lehr- und Lernpsychologie an der Fakultät für Bildungswissenschaften, ist in seinem Amt als Senator der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) bestätigt worden. Somit wird er für weitere drei Jahre diesem Gremium angehören. Die DFG ist Europas größte Organisation für Forschungsförderung.

http://www.dfg.de/service/presse/pressemitteilungen/2012/pressemitteilung_nr_33/index.html

 

Julian Mennenöh: Bester Data-Miner

Anhand vorgegebener Daten ein Modell entwickeln, das die Verkaufszahlen für ein Produkt möglichst genau vorhersagt: Diese Aufgabe löste Promotionsstudent Julian Mennenöh, Fakultät für Wirtschaftwissenschaften, am besten. Er erhielt den ersten Preis im internationalen DATA-MINING-CUP 2012 und setzte sich gegen die Konkurrenz aus 22 Ländern durch.

http://www.data-mining-cup.de/de/presse/dmc-pressemeldungen/dmc-pressemeldungen-detail/article/studenten-der-universitaet-duisburg-essen-und-der-amikabir-university-of-technology-gewannen-diesjae/?tx_ttnews%5bbackPid%5d=365&cHash=705b31254e

 

Jens Hofmann erhält Nachwuchsforscherpreis

Die Auswahl der Online-Shoppingportale wird immer größer, aber wer hat den größten Einfluss auf die Kaufentscheidung? Diese Frage untersuchte Jens Hofmann, Fachgebiet Allgemeine Psychologie: Kognition, und kam zum Ergebnis: Der Rat des guten Freunde/der guten Freundin ist immer noch am wertvollsten. Für seine Studie erhielt er nun den Nachwuchsforscherpreis des Bundesverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher (BVM) in der Kategorie Master-/Diplomarbeiten.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7606

 

Barcikowski Chefredakteur von „Bionanomaterials“

Prof. Stephan Barcikowski vom Center for Nanointegration (CENIDE) ist zum Chefredakteur der neu aufgelegten Zeitschrift „Bionanomaterials“ des Verlags DeGruyter ernannt worden. Das Format der Fachpublikation erlaubt es WissenschaftlerInnen, ihre Ergebnisse kompakt auch schon in einem frühen Forschungsstadium zu veröffentlichen.

http://www.degruyter.com/view/j/biomat

 

Dissertationspreis für Yuan Li

Internationale Anerkennung: Für seine Arbeit über „ Accountability in One-Party Government: Rethinking the Success of Chinese Economic Reform“ erhielt Dr. Yuan Li den Dissertationspreis in „Institutional Economics“ der International Society for New Economics (ISNIE). Li forscht am Graduiertenkolleg der Deutschen Forschungsgemeinschaft „Risk and East Asia“.

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=2943

 

Weitere Personalmeldungen
Diese und weitere Personalmeldungen finden Sie auf unserer Übersichtsseite
http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/zur_person.php

6. Allgemeine Informationen

sbm-Projekt siegt im Vorentscheid für Unternehmensförderpreis

Dieses Projekt musste einfach dabei sein: sbm, das „small business management“ der UDE darf sich Hoffnungen auf den Europäischen Unternehmensförderpreis machen. Unter 34 Bewerbern hat die Jury im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie die beiden Gewinner des deutschen Vorentscheids ausgewählt. Nun geht es auf europäischer Ebene weiter.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7592

 

Prämien für junge WissenschaftllerInnen

Sind das die BankerInnen von morgen? Acht AbsolventInnen und drei DoktorandInnen haben die mit insgesamt 13.000 Euro dotierten Duisburger National-Bank-Preise erhalten. Damit prämierte die National-Bank wissenschaftliche Arbeiten, die sich im weiteren Sinne mit bank- und finanzwirtschaftlichen Themen beschäftigen.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7582

 

Drei Partner in einem Boot

Um ihre große Wertschätzung für die gemeinsame Hochschule zum Ausdruck zu bringen, luden die beiden Städte die Hochschulleitung und die neuberufenen Professoren zu einer Schifffahrt zwischen Essen und Duisburg ein. An Bord waren rund 80 Teilnehmer, auch Studierende, sowie Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft beider Städte. Es war der erste „Außerhaus“-Termin des neu gewählten Duisburger Oberbürgermeisters Sören Link.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7598

 

Was ist Nano? Mit Topfpflanze unter die Top Fünf

Der Zeichentrickfilm „Was ist Nano?“ des Center for Nanointegration (CENIDE) hat beim bundesweiten Filmfestival „nanospots“ den fünften Platz belegt. Produziert wurde der Beitrag, der sich sogar gegen Produktionen professioneller Filmteams durchsetzen konnte, von fünf NanoEngineering-StudentInnen und SchülerInnen.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=7603

 

Schnelle Hilfe für das Zweirrad

Gerade jetzt im Sommer ist das Fahrrad eine gute Alternative, um schnell zum oder über den Campus zu kommen. Läuft der Drahtesel nicht mehr rund oder hat gar eine Panne, ist ab sofort am Campus Duisburg schnelle Hilfe in Sicht: Jeden Donnerstag von 11 bis 14 Uhr bietet der „Zweiraddoctor“ gegenüber dem Bibliothekseingang seine Dienste an. Falls erwünscht, auch mit Terminabsprache zur Vor-Ort-Betreuung.

http://www.zweiraddoctor.de/

 

Fit mit dem „Pausen-Express“

Sport bringt bekanntlich auch in kleinen Dosen etwas. MitarbeiterInnen der Fachbibliotheken GW/GSW (Campus Essen) und LK (Campus Duisburg) haben ab 1. August die Gelegenheit, sich in der Mittagspause mal anders zu stärken: mittwochs im „Pausen-Express“, wenn eine Trainerin des Hochschulsports für 15 Minuten u.a. zu Dehn- und Kräftigungsübungen aufruft. An der UDE sind sie die Ersten, die dieses Angebot testen werden.

 

Mens sana in corpore sano

Ein wenig im Schatten der Europameisterschaften stand Ende Juni das „5. sozialwissenschaftliche Fußballturnier (PoliKick)“ des Instituts für Politikwissenschaft. 16 Teams aus Studierenden und MitarbeiterInnen der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften bescherten der Veranstaltung einen neuen Teilnahmerekord. Im Finale konnte sich die Mannschaft „Roter Stern Duisburg“ mit 3:1 gegen den „FC Mensa 99“ durchsetzen.

http://www.uni-due.de/imperia/md/content/politik/axt/polikick_2012.pdf

 

Erfolge bei Hochschulmeisterschaft

Nicht nur beim Rennradfahren, auch in der Leichtathletik, beim Taekwondo und Gerätturnen konnten UDE-SportlerInnen bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften überzeugen: Nele Hollmann siegte im Hochsprung, Platz zwei erreichte Stefanie Voss im Weitsprung, Lazar Simikic belegte Platz drei in der Kampfsportart und André Sauerborn holte Bronze im Mehrkampf.

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=2935

 

„Super-Champion“ gesucht

Für eine Quizshow mit Jörg Pilawa werden überdurchschnittlich gebildete Menschen gesucht? Davon müssten sich doch genügend an der UDE finden lassen. Beim „Super-Champion“ tritt ein Kandidat gegen fünf Prominente aus dem Showbiz an und kann bis zu 500.000 Euro gewinnen. Aufgezeichnet wird am 20. bis 22. August in Berlin. Nähere Infos und Bewerbung unter:

http://www.davidsontv.de/

7. Ausschreibungen & Stipendien

Auf unserer Übersichtsseite
http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/ausschreibungen.php
informieren wir über folgende Themen:

++ Generation 1992: Kreativwettbewerb zum EU-Binnenmarkt
++ cacdemics-Nachwuchspreis
++ ConSozial Wissenschafts-Preis
++ Award Zukunft Ernährung 2012

8. Tipps & Termine

Urkunden und Preise: Alumni-Feier der Ingenieurwissenschaften

Bei der Alumni-Jahresfeier verabschiedet die Fakultät für Ingenieurwissenschaften am 20. Juli, ab 15 Uhr im Großen Hörsaal (BA 026) am Duisburger Campus ihre AbsolventInnen. Abschluss-Urkunden werden überreicht, die besten Arbeiten prämiert und Auszeichnungen – wie z.B. die Innovationspreise der Sparkasse Niederrhein – verliehen. Anmeldung unter:

http://www.alumni-iw.uni-due.de/

 

Der Unwahrscheinlichkeitsdrive der Politik

Bislang nur selten wahrgenommen, gelten „NetzpolitikerInnen“ seit den Wahlerfolgen der Piratenpartei plötzlich als große Nachwuchshoffnungen. Am 12. Juli diskutiert Dr. Joachim Paul, Fraktionsvorsitzender der NRW-Piraten, mit den UDE-Politologen Prof. Christoph Bieber und Prof. Karl-Rudolf Korte. Beginn: 18.30 Uhr, Ort: NRW School of Governance, Raum LS 105 (Campus Duisburg).

http://nrwschool.de/xd/public/content/index.html?pid=852

 

Öffentlicher Gastvortrag I: „White Teeth“ von Zadie Smith

Anhand des mehrfach preisgekrönten Romans „White Teeth“ (2000) von Zadie Smith untersucht Dr. Ulrike Tancke (Johannes-Gutenberg Universität Mainz) die individuelle und kulturelle Identität in der britischen Migrationsliteratur. Der öffentliche Gastvortrag beim „Forschungskolloquium Postcolonial Studies“ findet am 13. Juli um 12 Uhr, Raum R09 S02 B03 (Campus Essen) in englischer Sprache statt.

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=2957

 

Öffentlicher Gastvortrag II: Der Wandel Indiens

Der kulturelle Wandel Indiens im Spiegel der indisch-englischen Migrationsliteratur steht im Mittelpunkt eines englischsprachigen, öffentlichen Gastvortrags am 19. Juli, 10 Uhr, Raum R11 T06 D16 (Campus Essen). Dr. Bhawana Jain (Universität Nizza Sophia-Antipolis) analysiert dabei im Seminar „Postcolonial India“ am Institut für Anglophone Studien Werke von Salman Rushdie und Anita Desai.

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=2956

-------------------------------------------------

Vortragsreihe „Naturwissenschaftlicher Unterricht“
12. Juli: Prof. Andreas Hartinger, Augsburg
Individuelle Förderung im naturwissenschaftlichen Lernen – Befunde aus dem Modellversuch GribS

17.15 Uhr, Schützenbahn 70, Campus Essen
http://www.uni-due.de/imperia/md/content/zeb/vortragsreihe_nwu_ss_2012.pdf

Vortragsreihe „Wandel von Demokratie“
11. Juli: Prof. Wilhelm Hofmann (München)
Zum Verhältnis von Kommunikation und Entscheidung unter den Bedingungen beschleunigten gesellschaftlichen Wandels

18 Uhr, Raum LF 132, Campus Duisburg
http://www.uni-due.de/imperia/md/content/gesellschaftswissenschaften/profilschwerpunkt/plakat-profil-sose2012.pdf

Diversityforschung
12. Juli: Dr. Maren A. Jochimsen
Erhebung zur Diversityforschung an der Universität Duisburg-Essen: Konzept und erste Ergebnisse

16 Uhr, Bibliothekssaal, Campus Essen

GDCh-Kolloquium

11. Juli: Prof. Stephan Barcikowski
Licht gestaltet: Lasergenerierte Nanopartikel für Medizin und Energietechnik

17 Uhr, Raum S07 S00 D07, Campus Essen
http://www.uni-due.de/chemie/aktuelles_vortr%C3%A4ge_gdch

Literaturwissenschaftliches Kolloquium
11. Juli: Prof. Erhard Schüttpelz (Siegen)
Guter Rat

18 Uhr, R12 S03 H20, Campus Essen
http://www.uni-due.de/literaturwissenschaft/veranstaltungen_kolloquium.shtml

Philosophisches Kolloquium

19. Juni: Prof. Benjamin Schnieder (Hamburg)
Dichtung und Wahrheit

18.15 Uhr, Raum R12 S05 H20, Campus Essen
http://www.uni-due.de/philosophie/termine.php?CHOICE=termine


Weitere Veranstaltungen

Termine des Kulturwissenschaftlichen Instituts
http://www.kulturwissenschaften.de/home/veranstaltungen.html
Veranstaltungen des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung
http://www.uni-due.de/inkur
Alle Veranstaltungen des Konfuzius-Instituts Metro­pole Ruhr
http://www.uni-due.de/konfuzius-institut/programm.shtml
Programm des Vereins LebensLangesLernen
http://www.uni-due.de/lll/htdocs/01__aktuelles_sem.html
Sommerprogramm des autonomen Referats für Schwule, Bisexuelle und Lesben und deren FreundInnen (SchwuBiLe)
http://www.schwubile-due.de

Elbfilm – das Hörsaalkino (Duisburg)
http://unifilm.de/studentenkinos/duisburg/elbfilm
Unifilmclub Essen
http://www.filmclub.uni-duisburg-essen.de/

Immer auf dem neuesten Stand

Der Veranstaltungskalender der UDE
http://www.uni-due.de/de/veranstaltungen/

Wo ist sonst noch was los?

Freizeit & Kultur im Ruhrgebiet. Die Übersicht des Regionalverbands Ruhr:
http://www.rvr-online.de/freizeit/index.php?p=2
Duisburg nonstop. Portal für Freizeit, Kultur:
http://www.duisburgnonstop.de/site_de/index.php
Kino, Nightlife & Bühne in Essen:
http://www.ruhrlink.de/city/Essen.htm

9. Impressum

Herausgegeben vom Rektor der Universität Duisburg-Essen
Redaktion: Pressestelle

Verantwortlich: Beate H. Kostka, 0203/379-2430,
beate.kostka@uni-due.de

Mitarbeit an dieser Ausgabe: Ulrike Bohnsack, Ulrike Eichweber, Katrin Koster, Beate Kostka, Manuela Münch, Arne Rensing.

Zusammengestellt von Ulrike Eichweber: webredaktion@uni-due.de

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe:
Freitag, 20. Juli