Diversitätsfördernde Organisationskultur: Diversitätsgerechte Personalentwicklung

Kurzbeschreibung und Zielsetzung

Vorhandene Instrumente werden zu einer diversitätsgerechten Personalentwicklung weiterentwickelt und ausgebaut. Berufseinstieg und berufsbegleitende Förderung von MitarbeiterInnen stehen dabei im Mittelpunkt. Im Rahmen des Audits wurde auf die Kooperation zwischen Führungskräften und MitarbeiterInnen, die Förderung von MitarbeiterInnen und eine aufgaben- und diversitätsorientierte Personalauswahl fokussiert.

Diversitätsgerechte Personalentwicklung zielt darauf ab, dass alle MitarbeiterInnen ihre Potenziale bestmöglich entfalten und sich so optimal in die Organisation einbringen können. Sie berücksichtigt dabei die individuelle Ausgangslage sowie sich im beruflichen Verlauf wandelnde Lebenssituationen.

 

Einflussgrößen diversitätsgerechter Personalentwicklung

Zielgruppen

MitarbeiterInnen der Universität Duisburg-Essen:

  • Lehrende
  • Forschende
  • Personal im Hochschulmanagement