Berufsorientierung

30. November 2018 Berufsexkursion Vivawest/Nordsternturm Gelsenkirchen

Das Mentoring-Team war zum zweiten Mal auf Berufsexkursion! Zwölf Studierende unserer Fakultät besuchten Vivawest mit Unternehmenssitz im und rund um den Nordsternturm in Gelsenkirchen.

Gemeinsam mit den Studierenden unserer Mentoring-Gruppen überlegen wir, welche Berufsfelder für angehende GeisteswissenschaftlerInnen relevant sind und bieten die Möglichkeit, diese selbst zu erkunden: im direkten Austausch mit "BerufsexpertInnen" vor Ort!

Vw9 Gruppe
ExkursionsteilnehmerInnen mit Thomas Schild (Geschäftsführung Nordsternturm, 6. v. l.)

Bei Vivawest konnten wir drei attraktive Arbeitsbereiche aus erster Hand kennenlernen: Personalstrategie/-recruiting, Unternehmenskommunikation und Marketing. Thomas Schild aus der Geschäftsführung des Nordsternturms eröffnete das vierstündige Programm mit einer herzlichen Begrüßung und Informationen zum Unternehmen Vivawest.

Vw1 Seminarraum
Begrüßung und Einführung mit Thomas Schild (links)

Im Anschluss berichteten Jana Janduda (Personalstrategie/-recruiting), Jaqueline Reske (Marketing) und Katrin Lamprecht (Unternehmenskommunikation) von ihren beruflichen Werdegängen: Ausbildung, Stellensuche, Bewerbung, Berufseinstieg, verschiedene berufliche Stationen, Umorientierungen,  Weiterentwicklungen. Darüber hinaus ging es vor allem um ihre konkreten Aufgaben im Unternehmen und ihren Berufsalltag.

Vw2 ExpertinnenJana Janduda, Jaqueline Reske, Katrin Lamprecht (v. l. n. r.)

So konnten wir realistische Einblicke in Arbeitsabläufe und typische Arbeitstage mit Höhen und Tiefen gewinnen. Besonders hilfreich waren die handfesten Tipps unserer GesprächspartnerInnen zu den Themen berufliche Orientierung (Welcher Job ist der richtige für mich und wie finde ich das heraus?), Bewerbung (Was muss meine Bewerbung haben, damit sie nicht aussortiert wird – und zwar auch dann nicht, wenn mein Profil nicht zu einhundert Prozent auf die Stelle passt?) und Praxiserfahrung im Studium (Sechsmonatiges Praktikum oder in Regelstudienzeit fertig werden?).

Vw3 Karte
Blick auf das Nordsterngelände Anfang der 1950er Jahre

Im zweiten Teil durften wir uns über eine Führung durch den Nordsternturm freuen, bei der wir sowohl die historischen Hintergründe Nordsterns kennenlernten, als auch die neuesten Anekdoten rund um den Herkules von Gelsenkirchen hörten.

Vw6 Aussicht1
Besucherterrasse Nordsternturm in 83 Metern Höhe

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Jana Janduda und Thomas Schild, die für uns ein großartiges Programm auf die Beine gestellt und sich bestens um uns gekümmert haben. Ein ebenso herzliches Dankeschön an Jaqueline Reske, Katrin Lamprecht und nochmals Jana Janduda für ihre Zeit und das Teilen ihrer Erfahrungen.

Fotos: © Yvonne Wenk

Aktuell Berufsorientierung im Mentoring

Das Mentoring-Team steht Ihnen in allen Studienphasen in Fragen der Berufsorientierung beratend zur Seite.

In der Beratung können wir zum Beispiel über folgende Punkte sprechen:

  • Wie kann ich mein Profil während des Studiums schärfen?
  • Wie sehen mögliche Karrierewege aus?
  • Was sind typische Berufsbilder oder Branchen?
  • Welche Erfahrungen machen GeisteswissenschaftlerInnen beim Berufseinstieg?

Wir verfügen über ein weites Netzwerk und zahlreiche Kontakte zu Alumni unserer Fakultät, die bereits im Job stehen und sich freuen, als MentorInnen mit Studierenden zusammenzuarbeiten. Zusätzlich informieren wir Sie über weitere Angebote und Stellen, die Sie bei der Berufsorientierung in Anspruch nehmen können, wie den Career Service des ABZ. Das Sammeln von Praxiserfahrung sollte für jede/n angehende/n GeisteswissenschaftlerIn schon während des Studiums im Fokus stehen. Das Zentrale Praktikumsbüro der Fakultät berät Studierende rund um das Thema Praktikum, hält Praktikumsangebote bereit und organisiert regelmäßig Workshops/Seminare für Studierende. Ihre Ansprechpartnerin im Praktikumsbüro ist Dr. Claudia Drawe.

Seit dem Sommersemester 2017 bieten wir außerdem Berufsexkursionen an. In kleinen Gruppen besuchen wir GeisteswissenschaftlerInnen an ihrem Arbeitsplatz. So gewinnen wir vor Ort authentische Einblicke in Arbeitsalltag und Tätigkeitsfelder.

Wenn Sie sich für die Teilnahme an einer Berufsexkursion interessieren, mailen Sie uns bitte.