Fächerbeispiele: Gender & Lehre

Die historische Entwicklung der Disziplinen an Hochschulen hat zum einen großen Einfluss auf die Inhalte der einzelnen Fächer und darauf wie Lehrende und Studierende einander bzw. sich untereinander wahrnehmen - zum Beispiel in Hinblick auf ihre Geschlechtszugehörigkeit, ihre soziale Herkunft usw. Zum anderen liefern gesellschaftliche Bedingungen aus früheren Jahrzehnten und Jahrhunderten Hinweise darauf, ob, wie und warum Frauen und Männer in der Wahl des Studienfaches Unterschiede aufweisen.

Geistes-, Gesellschafts- und Bildungswissenschaften

Unter den folgenden Links gibt es Wissenswertes zur historischen Entwicklung der geistes-, sozial- und bildungswissenschaftlichen Fächer:

==> Frauen"überschuss"?

 

 

 

Unter diesen Links finden Sie Tipps und Beispielprojekte zur Integration von Gender-Aspekten in der Lehre an Universitäten aus dem ganzen Bundesgebiet. Die Liste wird um weitere Fächer erweitert.

Philosophie

Psychologie

Bildnachweis

Dampfmaschine: Meyers Konversationslexikon 1890 (Meyers Konversationslexikon 1890) [Public domain], via Wikimedia Commons. Online verfügbar unter: http://de.wikipedia.org

Freskenbild: Porträt eines Mädchens, Tondo, das Bild ist gemeinfrei