Wissenschaftliche Hilfskraft Hanna Hoebink, B.A.

Mitglied des Teams seit 2020

Universität Duisburg-Essen
Institut für Germanistik
Universitätsstr. 12
D-45141 Essen

Hanna.Hoebink@stud.uni-due.de

Aufgaben (u.a.):

  • Mitarbeit im DH.NRW-Verbundprojekt „digGer – OER-Ressourcen zur Unterstützung digitaler Kompetenzen in der Germanistik“ (Leitung des UDE-Teilprojekts: Prof. Dr. Michael Beißwenger)
  • Mitarbeit im Projekt "Textual & Visual Literacy – digital, kooperativ, diskursiv" (Projektleitung: Prof. Dr. Michael Beißwenger und Dr. Liane Schüller)
  • Analysen zur Kommunikation in Szenarien des digital gestützten kooperativen Lernens (Textlabor)
  • Begleitung eines teilfächerübergeifenden Seminars im Sommersemester 2020 (Sprachdidaktik/Literaturdidaktik) sowie des Grundkurses "Internetbasierte Kommunikation" im Sommersemester 2021
  • Tutorin in der Grundlagenveranstaltung "Grammatische Grundlagen" im Wintersemester 2020/21
  • Entwicklung von Tutorials für den "Showroom Lehre digital" (Moodle-Raum mit Praxisbeispielen und Hilfestellungen für digital gestützte Lehre in der Germanistik und den Geisteswissenschaften)
  • Dokumentation mediendidaktischer Projekte

Publikation

Hoebink, Hanna; Steinsiek, Sarah (2021): Diskursive, Peer-basierte Erarbeitung von Fachliteratur in Seminaren: Das TEXTLABOR aus Studierendensicht. In: k:ON-Kölner Online Journal für Lehrer*innenbildung, Sonderausgabe 1, 2021, S.15-31. Open Access: DOI: https://doi.org/10.18716/ojs/kON/2021.s.2

Vorträge & Präsentationen

  • Kooperative Texterschließung mit dem TEXTLABOR (gemeinsam mit Michael Beißwenger und Veronika Burovikhina). Landesweiter Tag der digitalen Lehrerbildung, Web-Seminar "Deutschdidaktische Lehre digital", 26.02.2021.
  • Kooperative Texterschließung mit dem TEXTLABOR (gemeinsam mit Michael Beißwenger und Veronika Burovikhina). Workshop "Flexibilisierung und Diversität im Kontext digitaler Lehr- und Lernszenarien", Universität Duisburg-Essen, 29.09.2020.