Universität Duisburg-Essen
Campus Essen
Fakultät für Geisteswissenschaften
Institut für Germanistik - Literaturwissenschaft/-didaktik
Raum WST-C07.12A
Berliner Platz 6-8
45127 Essen

Tel.: 0201-183-6510
Fax: 0201-183-4177

E-Mail: liane.schueller@uni-due.de

Sprechstunde im WiSe 2019/2020: freitags, 12 bis 13 Uhr

 

Aktuelles/CfP:

Call for Papers: Mediale Signaturen von Überwachung und Selbstkontrolle, 24.–26.09.2020, Universität Łódź, Dr. Liane Schüller (liane.schueller@uni-due.de), Prof. Dr. Werner Jung (werner.jung@uni-due.de), Germanistisches Institut der Universität Duisburg-Essen und Torsten Erdbrügger, (torsten.erdbruegger@uni.lodz.pl), Instytut Filologii Germańskiej, Uniwersytet Łódzki





Logo Uni Due Geiwi                 Logo Lodzki

Literatur Im Unterricht

"Der Pfad der Aufklärung". Digitale Technologien und Überwachung in Dave Eggers' The Circle. In: Literatur im Unterricht. Texte der Gegenwartsliteratur für die Schule: Technik und Technologie in der Gegenwartsliteratur. Hg. von J. Standke. 19. Jg., H. 2/2018. S. 127-140.

Aktuelles Projekt:

Digitale Lehr-Lern-Module für die inklusionsbezogene Lehramtsausbildung im Fach Deutsch

Das Vorhaben, gefördert durch den Stifterverband und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW), wird in Kooperation mit dem Zentrum für Lehrerbildung ZLB (Björn Bulizek) und dem IT-Team der Fakultät für Geisteswissenschaften (Manuel Fiedler) realisiert.

Quelle: Stifterverband

Logo Stifterverbnd_   

 Logo Zlb

Projektbezogene Publikationen:

Eva Lipkowski und Liane Schüller: Deutschunterricht inklusiv. Literatur- und sprachdidaktische Praxisbeispiele zum Thema Sprache, Sprechen und Einschränkungen des Sprechens. Münster: Waxmann, 2019.

Link: http://www.waxmann.com/buch4021

Deutschunterricht Inklusiv

Das Vorhaben zielt auf die Stärkung der digitalen Lehre in der inklusionsbezogenen Lehramtsausbildung im Fach Deutsch und leistet einen Beitrag zu einer barrierefreien Partizipation an Lerninhalten und -formen der Hochschule. Bislang wurde das Potenzial digitaler Medien für inklusive Kontexte im Fach Deutsch in der Lehramtsausbildung an Universitäten kaum mitgedacht, was das Projekt ändern möchte, indem es innovative digitale Lehr-Lern-Module in Pflichtveranstaltungen im Masterbereich implementiert und anschließend curricular verankert. 

Mehr lesen