Wissenschaftliche Mitarbeiterin Sarah Steinsiek, M. A.

Universität Duisburg-Essen
Institut für Germanistik
Universitätsstr. 12
D-45141 Essen

Campus Essen
R11 T06 D13
Tel. +49 201 183-2934, Sekretariat: -3422

sarah.steinsiek@uni-due.de

Sprechstunden finden derzeit nach vorheriger Vereinbarung per Mail als Videokonferenz statt.

Publikationen und Vorträge

Hoebink, Hanna; Steinsiek, Sarah (2021): Diskursive, Peer-basierte Erarbeitung von Fachliteratur in Seminaren: Das TEXTLABOR aus Studierendensicht. In: k:ON-Kölner Online Journal für Lehrer*innenbildung, Sonderausgabe 1, 2021, S.15-31. Open Access: DOI: https://doi.org/10.18716/ojs/kON/2021.s.2

Digitale Kommunikation untersuchen mit der Mobile Communication Database (MoCoDa 2): eine Korpusressource für die linguistische Forschung und Lehre. Vortrag im Rahmen des 39. Jour Fixe der Landesinitiative für Forschungsdatenmanagement NRW (online), 04.11.2020 (gemeinsam mit Michael Beißwenger).

Texte annotieren, kommentieren und diskutieren in Inverted-Classroom- und Peer-Feedback-Szenarien. Vortrag im Rahmen der IFDG-Ringvorlesung «Digitalisierung in fachdidaktischen und religionspädagogischen Bildungsprozessen», Universität zu Köln, 19.06.2020 (gemeinsam mit Veronika Burovikhina).

Lehrveranstaltungen und Workshops

Seminar Grundkurs: Internetbasierte Kommunikation an der Universität Duisburg-Essen, Sommersemester 2021.

Seminar Forschungsseminar: Internetbasierte Kommunikation an der Universität Duisburg-Essen, Sommersemester 2021 (gemeinsam mit Michael Beißwenger).

Seminar Mündlichkeit und Schriftlichkeit - vom Mittelalter bis zu den digitalen Medien an der Universität Duisburg-Essen, Sommersemester 2021 (gemeinsam mit Gaby Herchert).

Online-Workshop: Forschendes Lernen mit digitalen Ressourcen in der Germanistik im Rahmen der Winter School des Dahlem Center for Academic Teaching an der FU Berlin, 25.03.2021 (gemeinsam mit Alexander Kochsiek, WWU Münster).

Online-Kompaktseminar: Moderne Kommunikationsmittel mit Studierenden der Universitäten Chabarowsk, Blagoweschtschensk und Wladiwostok im Rahmen der DAAD-Institutspartnerschaft mit den Universitäten des russischen Fernen Ostens, November/Dezember 2020 (gemeinsam mit Cathrin Pichler).

Online‐Workshops für Lehrende der UDE zu Möglichkeiten der digital gestützten Lehre in der Germanistik, September/Oktober 2020:

  • Moderation von Video‐Sitzungen mit BigBlueButton. 08.10.2020 und 29.10.2020 (gemeinsam mit Lukas Manz).
  • Kooperative Textarbeit mit dem Moodle‐Textlabor. 06.10.2020 und 27.10.2020 (gemeinsam mit Veronika Burovikhina, Hanna Hoebink und Kristin Katschak).
  • Moodle für Einsteiger: Wie baue ich einen Moodle‐Raum auf und wie nutze ich grundlegende Funktionen? 28.09.2020 und 19.10.2020 (gemeinsam mit Lukas Manz).

Fortbildungsseminar für Lehrkräfte: Sprache in Interaktion aus linguistischer und literaturwissenschaftlicher Perspektive. Staatliche Universität Ferner Osten, Chabarowsk/Russland, 16.10.2019 (gemeinsam mit Jörg Wesche).

Tutorat: Interaktion und Interaktionskompetenz – mündlich, schriftlich, digital. 3-wöchige sprachpraktische Lehrveranstaltung im Rahmen der DAAD-Institutspartnerschaft mit den Universitäten des russischen Fernen Ostens. Staatliche Universität Ferner Osten, Chabarowsk/Russland, September/Oktober 2019.

Biographisches

Seit November 2020:
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Germanistik der Universität Duisburg-Essen (Arbeitsbereich Germanistische Linguistik und Sprachdidaktik, Prof. Dr. Michael Beißwenger) im Projekt „digGer – OER-Ressourcen zur Unterstützung digitaler Kompetenzen in der Germanistik“

September 2020:
Master of Arts (M.A.) mit den Fächern Germanistik: Sprache und Kultur und Anglophone Studies an der Universität Duisburg-Essen. / Thema der Masterarbeit: "Hm aber glaube das das Mega schwierig ist weil es soll ja auch ein bisschen schwierig sein." Korpusgestützte Untersuchungen zu grammatischen Besonderheiten in digitaler Alltagskommunikation.

September/Oktober 2019:
Auslandsaufenthalt und Tutorat an der Staatlichen Universität Ferner Osten, Chabarowsk/Russland im Rahmen der DAAD-Institutspartnerschaft mit den Universitäten des russischen Fernen Ostens

Mai 2017 - Oktober 2020:
Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Germanistik der Universität Duisburg-Essen:

April 2015 - Juli 2020:
Tutorin für Phonetik und Phonologie am Institut für Anglophone Studien der Universität Duisburg-Essen

Oktober 2018:
Bachelor of Arts (B.A.) mit den Fächern Germanistik: Sprache, Literatur, Kultur und Kommunikation und Anglophone Studies an der Universität Duisburg-Essen / Thema der Bachelorarbeit: Emojis als Mittel höflichen Handelns in der internetbasierten Kommunikation. Eine datengestützte Untersuchung.