Wissenschaftliche Mitarbeiterin Sarah Steinsiek, M. A.

Universität Duisburg-Essen
Institut für Germanistik
Universitätsstr. 12
D-45141 Essen

Campus Essen
R11 T06 D13
Tel. +49 201 183-3422 (Sekretariat Kornelia Karimian)

sarah.steinsiek@uni-due.de

Sprechstunde im Wintersemester 2023/24: individuelle Terminvereinbarung per E-Mail

Dissertationsprojekt

Arbeitstitel der Dissertation (in Arbeit seit 01/2022):

Sprachliche Praktiken bei der Kommunikation in komplexen hybriden Lehr-/Lernumgebungen

Poster zum Dissertationsprojekt (präsentiert beim Tag der Bildungsforschung am IZfB, Universität Duisburg-Essen, 06.02.2024)

Publikationen

Steinsiek, Sarah (in Vorb.): Mediatisierte sprachliche und digitale Praktiken der Wissensaushandlung in einer komplexen, hybriden Lehr-/Lernumgebung. Ein angewandt-linguistischer Beitrag zum Verständnis von Lernprozessen in der ‚Kultur der Digitalität‘. [Buchbeitrag]

Beißwenger, Michael; Steinsiek, Sarah; Zang, Yinglei (in Vorb.): Digital Punctuation from a Contrastive Perspective: Corpus-based Investigations of Ellipsis Points in German and Chinese Messaging Interactions. [Buchbeitrag]

Beißwenger, Michael; Gredel, Eva; Bartz, Thomas; Flinz, Carolina; Hamdi, Antonia; Herzberg, Laura; Lemnitzer, Lothar; Lüngen, Harald; Osterwinter, Ralf; Radtke, Nadja; Rebhan, Lena; Rüdiger, Jan Oliver; Schmidt, Thomas; Steinsiek, Sarah (in Vorb.): Sprachkorpora im Deutschunterricht. [Monographie, erscheint 2024]

Beißwenger, Michael; Lüngen, Harald; Meier-Vieracker, Simon; Steinsiek, Sarah; Herzberg, Laura; Storrer, Angelika (in Vorb.): Korpusgestützte Analyse internetbasierter Kommunikation. Eine Einführung. Stuttgart: Metzler.

König, Katharina; Steinsiek, Sarah; Beißwenger, Michael; Fladrich, Marcel (2023): Forschendes Lernen mit der Mobile Communication Database (MoCoDa 2). Didaktische Potenziale und Anregungen für den Unterricht Deutsch als Fremdsprache. In: Korpora Deutsch als Fremdsprache (KorDaF), 61-89. Open Access: DOI: https://doi.org/10.48694/kordaf.3851 [peer-reviewed]

Beißwenger, Michael; Steinsiek, Sarah (2023): Sprache in der internetbasierten Kommunikation. Unter Mitarbeit von Hanna Hoebink, Lara Arndt, Luisa Ducrée, Antonia Hamdi, Jan-Gerrit Olmes, Anna Philipp, Rebecca Spielkamp und Lisa Völker. OER-Kurs für die Lernplattform Moodle: https://moodle.uni-due.de/course/view.php?id=46355

Bäumer, Benjamin; Krüger, Stefan; Machura, Ina Alexandra; Sälzer, Sonja; Schmallenbach, Joline; Steinsiek, Sarah; Wille, Manuel (2023): Open Educational Resources für die Germanistische Linguistik. Ergebnisse und Erfahrungen aus dem Projekt digGer. In: Zeitschrift für germanistische Linguistik, 561-582. DOI: https://doi.org/10.1515/zgl-2023-2027

Beißwenger, Michael; Steinsiek, Sarah (2023): Interpunktion als interaktionale Ressource. Eine korpusgestützte Untersuchung zur Funktion von Auslassungspunkten in der internetbasierten Kommunikation. In: Michael Beißwenger, Eva Gredel, Lothar Lemnitzer & Roman Schneider (Hrsg.): Korpusgestützte Sprachanalyse. Grundlagen, Anwendungen und Analysen. Tübingen: narr francke attempto (Studien zur deutschen Sprache 88), 287-310. DOI: https://doi.org/10.24053/9783823396109

Beißwenger, Michael; Gredel, Eva; Rebhan, Lena; Steinsiek, Sarah (2023): Ellipsis Points in Messaging Interactions and on Wikipedia Talk Pages. In: Louis Cotgrove, Laura Herzberg, Harald Lüngen & Ines Pisetta (Eds.): Proceedings of the 10th International Conference on CMC and Social Media Corpora for the Humanities, University of Mannheim, 14–15 September 2023, 40-46. https://www.uni-mannheim.de/cmc-corpora2023/proceedings/ [peer-reviewed]

Steinsiek, Sarah (2023): Eine Interjektion im Spannungsfeld von Mündlichkeit und Schriftlichkeit: Zur formalen und funktionalen Spezifik von „HM“ in geschriebener Alltagskommunikation. In: Katharina von Elbwart, Bernhard Fisseni, Katja Winter & Eva Wodtke (Hrsg.): Beackerte Felder: Kultur, Bildung, Erinnerung: Gaby Herchert zum 65. Geburtstag. Münster: Aschendorff, 317-340. Open Access: DOI: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:465-20230419-090637-5

Steinsiek, Sarah (2021): "Hm aber glaube das das Mega schwierig ist weil es soll ja auch ein bisschen schwierig sein.“ Korpusgestützte Untersuchungen zu grammatischen Besonderheiten in digitaler Alltagskommunikation. Open Access: DOI: https://doi.org/10.17185/duepublico/75213

Hoebink, Hanna; Steinsiek, Sarah (2021): Diskursive, Peer-basierte Erarbeitung von Fachliteratur in Seminaren: Das TEXTLABOR aus Studierendensicht. In: k:ON-Kölner Online Journal für Lehrer*innenbildung, Sonderausgabe 1, 2021, 15-31. Open Access: DOI: https://doi.org/10.18716/ojs/kON/2021.s.2 [peer-reviewed]

Vorträge und Posterpräsentationen

Sprachliche Praktiken der Wissenskommunikation in einem kooperativen Blended-Learning-Szenario. Posterpräsentation beim Tag der Bildungsforschung am IZfB, Universität Duisburg-Essen, 06.02.2024.

Argumentieren in einem komplexen, hybriden Lehr-/Lernsetting – mündlich, schriftlich, multimodal. Vortrag im Rahmen der DGSS-Tagung "Klären | Streiten | Argumentieren. Aktuelle Perspektiven der Argumentationsforschung", Philipps-Universität Marburg, 05.10.2023.

Ellipsis Points in Messaging Interactions and on Wikipedia Talk Pages. Vortrag im Rahmen der 10th International Conference on CMC and Social Media Corpora for the Humanities, Universität Mannheim, 14.09.2023 (gemeinsam mit Eva Gredel und Lena Rebhan).

Negotiating knowledge in cooperative learning scenarios: a multimodal approach to practices of computer-mediated and face-to-face communication in the university classroom. Posterpräsentation im Rahmen der 10th International Conference on CMC and Social Media Corpora for the Humanities, Universität Mannheim, 14.09.2023.

Texte erschließen und analysieren im Flipped Classroom: kooperativ – diskursiv – problembezogen. Das Moodle-Textlabor in der Praxis. Impulsvortrag im Rahmen einer Kooperationstagung mit der Bezirksregierung Düsseldorf (online), 29.03.23.

digGer – OE-Ressourcen in der Germanistik. Vortrag im Rahmen des linguistischen Kolloquiums an der Universität Paderborn (online), 31.01.2023 (gemeinsam mit Benjamin Bäumer, Britt-Marie Schuster und Manuel Wille).

Die Mobile Communication Database (MoCoDa2). Ein Korpus zur Erforschung internetbasierter Alltagskommunikation. Vortrag im Rahmen der Germanistischen Institutspartnerschaft mit der University of Cincinnati, Cincinnati/Ohio, 23.09.2022.

Teaching data literacy with digital corpora: research-based learning in the linguistics classroom. Vortrag im GSA-Seminar „German Studies Approaches to Media Literacy“ im Rahmen der German Studies Association's annual conference, Houston/Texas, 17.09.2022.

Ein Korpus zur Sprache in der WhatsApp-Kommunikation: die Mobile Communication Database (MoCoDa2). Vortrag zu "Social-Media-Sprachkorpora" (gemeinsam mit Harald Lüngen) im Rahmen der Vortrags- und Diskussionsreihe: "Show & Tell – Social Media-Daten in der Forschungspraxis" (ausgerichtet von NFDI4Culture, KonsortSWD und Text+ im Rahmen der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur) (online), 10.06.2022.

Digitale Innovationen für die Sprach- und Literaturvermittlung im DaF-Bereich: Kooperative Texterschließung mit dem ‚Textlabor‘ – didaktische Szenarien, Erfahrungen & Analysen. Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe der Germanistischen Institutspartnerschaft mit der University of Cincinnati (online), 14.04.2022 (gemeinsam mit Michael Beißwenger).

Texterarbeitung kooperativ: Peer-basierte und diskursive Erschließung von Fachliteratur mit dem Textlabor. Vortrag im Rahmen der "Lehre-Coffee-Break" des DiAL:OGe-Projekts an der Ruhr-Universität Bochum (online), 26.01.2022.

Digital literacy & data literacy. Kurzvortrag im Rahmen des Workshops "Literacies" der Germanistischen Institutspartnerschaft mit der University of Cincinnati (online), 18.03.2021.

Digitale Kommunikation untersuchen mit der Mobile Communication Database (MoCoDa 2): eine Korpusressource für die linguistische Forschung und Lehre. Vortrag im Rahmen des 39. Jour Fixe der Landesinitiative für Forschungsdatenmanagement NRW (online), 04.11.2020 (gemeinsam mit Michael Beißwenger).

Texte annotieren, kommentieren und diskutieren in Inverted-Classroom- und Peer-Feedback-Szenarien. Vortrag im Rahmen der IFDG-Ringvorlesung «Digitalisierung in fachdidaktischen und religionspädagogischen Bildungsprozessen», Universität zu Köln (online), 19.06.2020 (gemeinsam mit Veronika Burovikhina).

Lehrveranstaltungen und Workshops

Seminar Laut und Schrift an der Universität Duisburg-Essen, Sommersemester 2023.

Seminar Grundkurs: Internetbasierte Kommunikation an der Universität Duisburg-Essen, Wintersemester 2022/2023.

Seminar Grundkurs: Internetbasierte Kommunikation an der Universität Duisburg-Essen, Sommersemester 2022.

Seminar Grundkurs: Internetbasierte Kommunikation an der Universität Duisburg-Essen, Sommersemester 2021.

Seminar Forschungsseminar: Internetbasierte Kommunikation an der Universität Duisburg-Essen, Sommersemester 2021 (gemeinsam mit Michael Beißwenger).

Seminar Mündlichkeit und Schriftlichkeit - vom Mittelalter bis zu den digitalen Medien an der Universität Duisburg-Essen, Sommersemester 2021 (gemeinsam mit Gaby Herchert).

Online-Workshop: Forschendes Lernen mit digitalen Ressourcen in der Germanistik im Rahmen der Winter School des Dahlem Center for Academic Teaching an der FU Berlin, 25.03.2021 (gemeinsam mit Alexander Kochsiek, WWU Münster).

Online-Kompaktseminar: Moderne Kommunikationsmittel mit Studierenden der Universitäten Chabarowsk, Blagoweschtschensk und Wladiwostok im Rahmen der DAAD-Institutspartnerschaft mit den Universitäten des russischen Fernen Ostens, November/Dezember 2020 (gemeinsam mit Cathrin Pichler).

Online‐Workshops für Lehrende der UDE zu Möglichkeiten der digital gestützten Lehre in der Germanistik, September/Oktober 2020:

  • Moderation von Video‐Sitzungen mit BigBlueButton. 08.10.2020 und 29.10.2020 (gemeinsam mit Lukas Manz).
  • Kooperative Textarbeit mit dem Moodle‐Textlabor. 06.10.2020 und 27.10.2020 (gemeinsam mit Veronika Burovikhina, Hanna Hoebink und Kristin Katschak).
  • Moodle für Einsteiger: Wie baue ich einen Moodle‐Raum auf und wie nutze ich grundlegende Funktionen? 28.09.2020 und 19.10.2020 (gemeinsam mit Lukas Manz).

Fortbildungsseminar für Lehrkräfte: Sprache in Interaktion aus linguistischer und literaturwissenschaftlicher Perspektive. Staatliche Universität Ferner Osten, Chabarowsk/Russland, 16.10.2019 (gemeinsam mit Jörg Wesche).

Tutorat: Interaktion und Interaktionskompetenz – mündlich, schriftlich, digital. 3-wöchige sprachpraktische Lehrveranstaltung im Rahmen der DAAD-Institutspartnerschaft mit den Universitäten des russischen Fernen Ostens. Staatliche Universität Ferner Osten, Chabarowsk/Russland, September/Oktober 2019.

Biographisches

August/September 2022:
Auslandsaufenthalt an der University of Cincinnati, Ohio/USA im Rahmen der DAAD-Institutspartnerschaft mit der University of Cincinnati

Seit November 2020:

September 2020:
Master of Arts (M.A.) mit den Fächern Germanistik: Sprache und Kultur und Anglophone Studies an der Universität Duisburg-Essen (mit Auszeichnung). Thema der Masterarbeit: "Hm aber glaube das das Mega schwierig ist weil es soll ja auch ein bisschen schwierig sein." Korpusgestützte Untersuchungen zu grammatischen Besonderheiten in digitaler Alltagskommunikation.

September/Oktober 2019:
Auslandsaufenthalt und Tutorat an der Staatlichen Universität Ferner Osten, Chabarowsk/Russland im Rahmen der DAAD-Institutspartnerschaft mit den Universitäten des russischen Fernen Ostens

Mai 2017 - Oktober 2020:
Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Germanistik der Universität Duisburg-Essen:

April 2015 - Juli 2020:
Tutorin für Phonetik und Phonologie am Institut für Anglophone Studien der Universität Duisburg-Essen

Oktober 2018:
Bachelor of Arts (B.A.) mit den Fächern Germanistik: Sprache, Literatur, Kultur und Kommunikation und Anglophone Studies an der Universität Duisburg-Essen. Thema der Bachelorarbeit: Emojis als Mittel höflichen Handelns in der internetbasierten Kommunikation. Eine datengestützte Untersuchung.