Beschilderung von Sprachinstituten
CC BY-NC Judith Purkarthofer

Sprachliche Integration?

Sprache vereint und trennt - oft sogar gleichzeitig. Forschung beschäftigt sich sowohl mit sprachlicher Gestaltung von Ein- und Ausschlüssen (etwa Gesprächsforschung oder Diskursanalyse), als auch mit den sozialen und politischen Implikationen (zum Beispiel Biographieforschung, Ethnographie, Sprachenpolitik u.v.m.). Zum Thema: 

Sprachliche Integration

Familiensprachpolitiken

Wie und warum werden welche Sprachen an Kinder weitergegeben? Und was sagen die Kinder und Enkel dazu? Publikation, Ressourcen und Links zu einem weiten Forschungsfeld: 

Mehrsprachige Familien

Prof. Dr. Judith Purkarthofer

Soziolinguistik, Mehrsprachigkeitsforschung, Biographieforschung, Ethnographie, Kreative Methoden, Bildungsinstitutionen, Freie und Community Medien

Lesen Sie mehr:

Zur Person

Medien und Sprachenpolitik

Bürgermedien oder Community Medien stellen für viele Menschen einen Weg dar, wie sie Teilhabe in einer Gesellschaft mit dem Erlernen relevanter Fähigkeiten, darunter auch Sprachen, verbinden können. Aber auch für die Repräsentation von Sprachen sind Medien wichtige Umgebungen, sprachenpolitische Regelungen inklusive. Mehr zu

Sprachenpolitik und Medien
Zweisprachige Aufschriften und Ressourcen in einer Grundschule
CC BY-NC Judith Purkarthofer

Sprachorganisation

In mehrsprachigen Kitas und Schulen, aber auch in Radiostationen, Vereinen und Unternehmen spielt die Organisation von verschiedenen Sprachen eine wichtige Rolle: welche Sprachen sind wo vertreten? Was ist rechtlich geregelt, was explizit festgelegt und was ergibt sich aus dem Gebrauch? Mehr zu

Sprachorganisation
Library of Congress: Words are also actions and actions are a kind of words

Sprachenrechte

Sprachenrechte sichern die Teilhabe von Menschen am öffentlichen Leben und schützen vor Diskriminierung, sie stellen die freie Wahl der Sprache in der Familie sicher und sorgen dafür, dass Kinder und Erwachsene Unterstützung beim Lernen neuer Sprachen erhalten. Lesen Sie mehr zu

Sprachenrechten

 

 

Aktuelle Kurzmeldungen - Veranstaltungen - Hinweise

Hinweise

Aktuelle Stellenausschreibung für WMA / Doktorand*in (bis 1.10.2020) bei Team

Lehre im Wintersemester 2020/21: Bitte beachten Sie die verkürzte Einschreibephase von 14.9. bis 9.10.2020 (Der Zeitpunkt der Anmeldung innerhalb dieser Frist ist NICHT relevant!)

Am 26. September wird der Europäische Tag der Sprachen gefeiert - seit 2001. https://edl.ecml.at/

 

Tagungen und Konferenzen

Explorations in Ethnography, Language and Communication 8 (EELC8): “Perspectives across disciplinary and political borders.” 24 - 25 September 2020 | University of Oslo | Online conference: https://www.uv.uio.no/ils/english/about/events/2020/eelc8/

Messen - Bewerten - Prüfen im Kontext von Deutsch als Zweitsprache: Tagung, veranstaltet vom Netzwerk SprachenRechte, der Universität Wien und dem ÖDAFhttps://tagung-sprachenrechte.univie.ac.at/home/ (Datum noch offen)

Veranstaltungen / Lesetipps / Vermischtes

Mehrsprachige Lyrik aus Leipzig: Xoşewîst – Leipzigيّاt

Graphic Novel über (Sprachen)Rechte der Dene First Nations (Kanada): Paying the land / Wir gehören dem Land (Joe Sacco)

Mehrsprachiges Spracherleben mit Russisch, Tschechisch, Deutsch, Englisch und Hebräisch (u.a.): What language do i dream in / In welcher Sprache träume ich? (Elena Lappin)