Teilnahmebedingungen

Banner

1. Teilnahmeberechtigung

Der Hochschulsport ist ein Service- und Bildungsangebot für die Studierenden und Bediensteten der Universität Duisburg-Essen. Er hat das Ziel, ein bedarfsorientiertes und qualifiziertes Sport und Bewegungsangebot bereitzustellen.

Zusätzlich können StudentInnen anderer Hochschulen sowie Nicht-Hochschulangehörige („Gäste“) teilnehmen, wenn entsprechende Kapazitäten vorhanden sind.

Alle HochschulsportteilnehmerInnen unterliegen der Ausweispflicht. Bei den Veranstaltungen muss eine Buchungsbestätigung sowie der Studenten- oder Dienstausweis, ggf. in Verbindung mit einem Lichtbildausweis, mitgeführt werden.

Status 1:

  • StUDE: Studierende der Universität Duisburg-Essen, Studierende der Hochschule Ruhr West, Studierende der Folkwang Universität, Gasthörer, Schüler ab 16 Jahren

Status 2:

  • Bed: Bedienstete der Universität Duisburg-Essen, Bedienstete der Hochschule Ruhr West, Bedienstete der Folkwang Universität, Bedienstete der Stadt Essen
  • StaU: Studierende anderer Universitäten/Hochschulen, Bundesfreiwilligendienstler, FSJ, FÖJ und Auszubildende

Status 3:

  • Gäste: Sonstige Nicht-Hochschulangehörige 

nach oben

2. Kursgebühren

Ein ‚Basis-Angebot‘ wird für StudentInnen kostenfrei bzw. für 5 € angeboten. Von ­Bediensteten und allen Nicht-Hochschulange­hörigen müssen grundsätzlich Kursgebühren erhoben werden.

Für die kostenpflichtigen Kurse zahlen ­Studierende, Hochschulangehö­rige und Gäste eine ­unterschiedlich hohe Kursgebühr. Die Abbuchung fälliger ­Kursgebühren erfolgt mittels Lastschriftverfahren und wird vorab rechtzeitig per E-Mail angekündigt (eine Änderung der IBAN ist dann nicht mehr möglich).

Wir weisen darauf hin, dass bei Rücklastschriften zu unseren Lasten Bankgebühren entstehen, die wir dem/der Teilnehmer/in in Rechnung stellen. 

nach oben

3. Anmeldung

Die Anmeldung zu den Hochschulsportveranstaltungen erfolgt über die Homepage www.uni-due.de/hochschulsport unter der Rubrik „Sportangebote“.

Sie ist verbindlich und verpflichtet – im Falle von kostenpflichtigen Kursen – zur Zahlung der jeweiligen Kursgebühr.

Für Anmeldungen, die nicht online erfolgen, wird eine Bearbeitungsgebühr von 5,00 € erhoben und zusammen mit der Kursgebühr abgebucht!

nach oben

4. Datenschutz

Mit der Anmeldung erklärt sich der/die Anmeldende einverstanden, dass seine/ihre Daten ­mittels EDV – unter ­Beachtung des Datenschutzgesetzes des Landes NRW in seiner jeweils gültigen Fassung – verarbeitet und innerhalb der Universität Duisburg-Essen verwendet werden.

nach oben

5. Kursrücktritt

Rücktritte werden nur bis vor dem zweiten Veranstaltungstermin akzeptiert!
Außer bei Kursausfall ist eine Gebührenerstattung nicht möglich. Bei plötzli­cher Erkrankung über einen längeren Zeitraum kann jedoch gegen Vorlage eines ärztlichen Attestes eine anteilige Rück­erstattung erfolgen. In beiden Fällen muss das jeweilige Hochschulsport­büro per E-Mail, telefonisch oder persönlich informiert werden. 

nach oben

6. Kursabsage

Die Kurse erfordern eine Mindestteilnehmerzahl. Wird diese Mindestzahl nicht erreicht, behält sich der Hochschulsport vor, den Kurs abzusagen. Die TeilnehmerInnen werden dann benachrichtigt und ihre eingezahlte Kursgebühr wird erstattet. 

Bei mehr als zwei Ausfällen, die der Hochschulsport zu verantworten hat, kann nach Rücksprache eine Gutschrift erfolgen, die innerhalb der nächsten beiden Veranstaltungszeiträume eingelöst werden muss.

nach oben

7. Versicherung und Haftung

Studierende TeilnehmerInnen an den Kursen sowie Angestellte und ArbeiterInnen der Universität Duisburg-Essen sind im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen unfallversichert. Im Schadensfall wenden Sie sich bitte an den/die KursleiterIn.

Alle verbeamteten Bediensteten sowie alle anderen TeilnehmerInnen sind nicht über die Universität Duisburg-Essen versichert. Wir empfehlen, den persönlichen Versicherungsschutz im Hinblick auf Sportunfälle zu überprüfen. 

Für einige Angebote, die gekennzeichnet sind, tritt der Hochschulsport als Vermittler auf. Eine Haftung für diese Kurse sowie Versicherungsschutz kann der Hochschulsport nicht übernehmen.

Grundsätzlich besteht keinerlei Versicherungsschutz bei Sportreiseangeboten sowie im USC – auch nicht für Studierende der Universität Duisburg-Essen.

Die Universität Duisburg-Essen übernimmt keine Haftung für persönliche Gegenstände, die während des Kurses verloren gehen. Wir empfehlen, Wertsachen sowie Schlüssel und Bekleidung nicht in den Umkleideräumen zu lassen.

nach oben

8. Kursdurchführung

Ein Anspruch auf Unterricht durch eine(n) bestimmte(n) KursleiterIn ­besteht nicht. Der Hochschulsport behält sich Änderungen vor. An gesetzlichen Feiertagen finden keine Kurse statt.

nach oben

9. Gesundheitsfördernde Kurse im Hochschulsport

In Kooperation mit dem VGSU (Verein für Gesundheitssport und Sporttherapie an der Universität Duisburg-Essen e.V.) bietet der Hochschulsport am Campus Essen gesundheitsfördernde Maßnahmen in der Primärprävention mit entsprechend qualifizierten Kursleitern an. Ausgewählte Kurse entsprechen den in § 20 Absatz 1 SGB V festgelegten gesetzlichen Anforderungen und sind von Krankenkassen als förderungsfähig anerkannt. Bei regelmäßiger Teilnahme (mindestens 80 %), Abgabe des Gesundheitschecks sowie Abgabe des ausgefüllten Teilnehmerzufriedenheitsbogens (nähere Infos nach der Anmeldung auf dem Teilnahmeticket) wird ca. 4 bis 6 Wochen nach Kursende automatisch eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt und nach deren Vorlage bei der Krankenkasse können 80 % der Kosten rückerstattet werden. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse nach einer Kostenbeteiligung.

Den Gesundheitscheck geben Sie bitte in der ersten Kurseinheit beim Kursleiter ab. Innerhalb der Kurse erhalten Sie zu Schwerpunkten der Stunde in Theorie und Praxis viele Übungen und Informationen, die sich im Alltag nützlich anwenden lassen.

Der ausgefüllte Teilnehmerzufriedenheitsbogen muss zum letzten Kurstermin bei der Kursleitung abgegeben werden.

► Die Kurse sind im Programm besonders gekennzeichnet.

nach oben

10. Hallenordnung

  • Die Hallen dürfen nur mit sauberen Hallenschuhen, die eine nicht ­färbende Sohle haben, betreten werden. 
  • Die Hallen dürfen nur betreten werden, wenn der/die vom Hochschulsport eingesetzte KursleiterIn oder Verantwortliche anwesend ist.
  • Geräte dürfen nur unter fachkundiger Anleitung der KursleiterInnen aufgebaut werden.
  • Rauchen ist grundsätzlich in allen Räumen und Sportstätten untersagt!
  • Das Mitbringen von Getränken in Glasbehältern in die Halle ist aus ­Sicherheitsgründen nicht gestattet.
  • Auf den Parkplätzen der Hochschulsportanlagen gilt die Straßen­verkehrsordnung. Falsch oder fahrlässig geparkte Fahrzeuge können ­kostenpflichtig abgeschleppt werden.
  • Die in der Sporthalle an der Gladbecker Straße / Campus Essen befindlichen Trennwände dürfen nicht berührt oder beschossen ­werden. Insbesondere ist es nicht erlaubt, zwischen der Trennwand und der Wand hindurchzusteigen.
  • Den Hinweisen und Anweisungen der Hausmeister, SportdozentInnen und KursleiterInnen ist grundsätzlich Folge zu leisten.

Noch ein wichtiger Appell an alle SportlerInnen im Hochschulsport:

Bitte benutzt für die Hallensportarten ausschließlich saubere Hallenschuhe, die auch nicht „nur mal eben vom Auto bis in die Halle“ ange­lassen werden dürfen. Ihr tragt, wenn ihr das tut, Tausende kleiner Schmutzpartikel mit in die Hallen, auf deren Boden sich dann manche ­andere SportlerInnen hinlegen oder barfuß Sport treiben wollen. 

nach oben

 

Stand: Januar 2017