Lade den Film...

#stayhome

Fit & sportlich - auch zuhause
Fachschaft Sport Essen

Aktuelles aus dem Studium

25.03.2020Fristen bei Prüfungen

Liebe Sportstudierende,

aus dem Dezernat für „Studierendenservice, akademische und hochschulpolitische Angelegenheiten“ hat uns folgende Mitteilung:

„Abschlussarbeiten sowie Hausarbeiten sind ab sofort [20.03.2020] soweit wie möglich im Homeoffice durchzuführen. Studierende, die wegen der derzeitigen Situation Probleme bei der Fertigstellung haben, wenden sich an ihre jeweiligen Prüfer*innen.

Die Prüfungsausschüsse werden gebeten, eine Hemmung der Abgabefristen zu beschließen, die bis zur Wiederaufnahme des regulären Studienbetriebs, mindestens aber bis zum 19.04.2020 gelten. Das heißt, die Abgabefristen laufen in dieser Zeit nicht weiter, so dass mit Wiederaufnahme des regulären Studienbetriebs, der die Wiedereröffnung der Bibliothek und der PC-Pools umfasst, der volle Rest der Frist wahrgenommen werden kann und den Studierenden somit keine Nachteile entstehen. [Hervorhebung M. Pfitzner]

Auch wird es ermöglicht, die Arbeiten nur in digitaler Form einzureichen. Bitte reichen Sie die Arbeiten im PDF-Format per E-Mail an Ihren Erstprüfer, Ihren Zweitprüfer und an die Sachbearbeitung Ihres jeweiligen Studiengangs ein (zu finden unter http://www.uni-due.de/verwaltung/pruefungswesen/studiengaenge.shtml) mit Angabe Ihres Namens, des Studiengangs und Ihrer Matrikelnummer. Bitte nutzen Sie für digitale Einreichungen unbedingt ihre UDE-Mailadresse. Senden Sie Ihre Arbeit bitte nicht in letzter Minute, berücksichtigen Sie ggf. die Upload- und Übertragungszeiten.

Bis zum Außerkrafttreten dieser Regelung (Zeitpunkt noch offen) machen wir darauf aufmerksam, dass eine ausschließlich digitale Einreichung ausreichend ist.

Die Universität versucht, alle negativen Folgen der wegen der Coronakrise ergriffenen Maßnahmen für die Studierenden so gering wie möglich zu halten. Wo Härtefälle auftreten, wird im Bedarfsfall nach individuell angemessenen Lösungen gesucht. Die Studierenden können sich dazu auch an die angegebenen Beratungsstellen wenden. Der Prüfungsausschuss Sport schließt sich diesen Empfehlungen an.“

Der Prüfungsausschuss Sport schließt sich diesen Empfehlungen vorbehaltlos an.

20.03.2020

Liebe Studierende,

der Lehrbetrieb wird bis zum 19.04.2020 eingestellt. Das Rektorat hat am 19.03.2020 beschlossen die Absage von Klausurprüfungen mindestens bis zum 19.04.2020 zu verlängern. Dies bedeutet, dass bis dahin keine geplanten Klausuren im Verantwortungsbereich der Universität stattfinden. Zu gegebener Zeit werden diese nachgeholt oder ggf. durch geeignete Formate ersetzt. Informationen hierzu erfolgen zu einem späteren Zeitpunkt. (Bitte beachten Sie: Staatsexamensprüfungen sind nicht Gegenstand der Entscheidung, da sie der Aufsicht der staatlichen Prüfungsämter unterliegen.)

Die Universität wird sich zu jedem Zeitpunkt darum bemühen, Nachteile für die Studierenden so weit wie möglich zu vermeiden und dabei auch besondere Belange - etwa von Studierenden mit Kindern - zu berücksichtigen.

Für die Abgabe von Hausarbeiten, Praktikums-Berichten, Bachelorarbeiten, Portfolios oder Ähnliches gewähren wir eine verlängerte Bearbeitungsfrist von zwei Wochen. Es sind davon abweichende Einzelfalllösungen in Abstimmung zwischen den verantwortlichen Dozierenden und betroffenden Studierenden möglich. Senden Sie ihr fertiges Dokument in jedem Falle per E-Mail als digitale Version an den*die betreffende*n Kolleg*in. Eine Einreichung in Papierform ist derzeit nicht hilfreich und nötig. Sie erhalten eine E-Mail als Eingangsbestätigung.

Wir gehen gegenwärtig davon aus, dass der Lehrbetrieb am 20.4. wieder starten kann. Sollte es sich anders verhalten, werden wir sie rechtzeitig informieren und nach (individuellen) Lösungen für die einzelnen Lehrveranstaltungen suchen. Hierüber informieren die jeweiligen Dozierenden auf ihren Homepages, über die Kommentare im LSF bzw. die Moodle Kursräume.

Weitere Informationen über die neuesten Entwicklungen und die Auswirkungen auf die UDE finden Sie hier.

Aktuelles aus dem Sportinstitut

Verschiebung des 3. Essener Kinder- und Sportkongresses

Aufgrund der zunehmenden Ausbreitung des Corona-Virus (COVID-19) müssen wir den 3. Essener Kinder- und Jugendsportkongress auf Freitag, den 25. September 2020 verschieben.

Wir bitten Sie um Verständnis und hoffen, Sie auch am 25. September 2020 in Essen begrüßen zu können.

» Zur Kongresshomepage

23.03.2020 Beitrag in den Leibniz-Blättern erschienen

Gemeinsam mit Prof. Dr. Nils Neuber von der WWU Münster haben Dr. Karin Eckenbach und Prof. Dr. Michael Pfitzner in den Leibniz-Blättern, der „Zeitschrift für Lernen & Lesen der Leibniz-Schulen“, einen Beitrag über Möglichkeiten der Lernförderung durch Bewegung, Spiel und Sport veröffentlicht.

11.02.2020 Förderpreis für das Projekt Open Sunday

Das Projekt Open Sunday hat in den Räumen der Novitas BKK den Förderpreis der BKK-nahen Stiftung Gesundheitsservice erhalten. Detlef Hellmers, geschäftsführender Vorstand der Stiftung, überreichte den mit 5.000 Euro dotierten Preis an Prof. Dr. Ulf Gebken und Sophie van de Sand vom Open-Sunday-Team.

» Mehr lesen

01.02.2020 Freekickerz besuchen die Kicking Girls

Mit mehr als 8 Millionen Abonnenten zählt Freekickerz mit zu den meistabbonierten YouTube-Kanälen in Deutschland. Das Video zeigt den Besuch der Freekickerz bei Kicking Girls und die spannende Elfmeter-Challenge mit dem Laureus Botschafter Roman Weidenfeller.

» Hier geht es zum Video

28.01.2020 Netzwerk Lernen und Bewegung tagt in Essen

Am 23.01.2020 hat das Netzwerk Lernen und Bewegung seine zweite Klausurtagung am ISBW der UDE durchgeführt. Teilgenommen haben Netzwerker*innen der Universität Duisburg-Essen, der WWU Münster und des Landeskompetenzzentrums für Individuelle Förderung der WWU Münster.

» Mehr lesen

21.01.2020 Open Area in der WDR Lokalzeit

Im Rahmen des Projektes Open Area wird samstagabends die Sporthalle des Sportinstitutes für Jugendliche aus dem Stadtteil geöffnet. Dort können sie sich mit Freunden treffen und sich an vielfältigen Bewegungen und Sportarten ausprobieren. Die WDR Lokalzeit berichtete am 20.01.2020 über dieses Projekt.

» Hier geht es zum Video (verfügbar bis zum 27.01.2020)