13.12.2023 DigiProSMK: Kick-Off in Potsdam

Vergangene Woche kamen alle Mitwirkenden am Projektverbund DigiProSMK des Kompetenzverbundes lernen.digital zum Kick-Off in Potsdam zusammen. Es fand ein Austausch über die aktuellen Arbeitsstände an den verschiedenen Standorten und die zukünftigen Vorhaben statt. Aus Essen waren Jennifer LierschMichael PfitznerNicola Przybylka und David Wiesche im Rahmen zweier Teilprojekte dabei.

29.11.2023 Auszeichnung für Dorina Rohse

Für ihre hervorragende Masterarbeit zu Virtual Reality an einer Förderschule wurde Dorina Rohse mit dem Förderpreis für Lehrerbildung 2023 ausgezeichnet. Julian Börner (Christoph Schlingensief Schule), Vertr.-Prof Seiler-Kesselheim (TU Dortmund) und Dr. Caterina Schäfer haben die Arbeit begleitet. Dorina Rohse vertieft ihre Arbeit nun im ISBW-Projekt ComeSport - herzlichen Glückwunsch!

27.11.2023 Kick-off von lernen:digital in Berlin

Beim Kick-off von lernen:digital konnten Prof. PfitznerDorina RohseDr. Schäfer und JProf. Wiesche Einblicke in den Kompetenzverbund gewinnen und sich mit den im Kompetenzzentrum Musik/Kunst/Sport mitwirkenden Kolleg*innen vernetzen. Weitere ISBW-Mitarbeitende in unseren Teilprojekten DigiProSMK und ComeSport sind Jennifer Liersch und Nicola Przybylka.

16.11.2023 Doktorarbeit erfolgreich verteidigt!

Gerrit Schwiertz widmete sich in seiner Doktorarbeit Fragen der Validität und Reliabilität des Y Balance Tests für die unteren und oberen Extremitäten sowie der Generierung von Normwerten. Zur erfolgreichen Disputation gratulieren Prof. Ulf Gebken (Kommissionsvorsitz), Prof. Thomas Jaitner (externer Gutachter, TU Dortmund) und Prof. Thomas Mühlbauer (Betreuer). Herzlichen Glückwunsch!

13.11.2023 Habilitationsverfahren erfolgreich abgeschlossen!

PD Dr. Marco Hagen ging in seiner Antrittsvorlesung der Frage nach, wie sich die Biomechanik von Athletinnen und Athleten, die eine Unterschenkelprothesen nutzen, von denen mit menschlichem Unterschenkel unterscheidet. Im Anschluss haben ihm Dekanin Prof. Steins und Prodekan Prof. Mühlbauer die Habilitationsurkunde überreicht. Herzlichen Glückwunsch!

30.10.2023 Mini Sunday am 12.11.2023 auf dem Sport-Campus

Der „Mini-Sunday" - ein Bewegungsangebot für Eltern mit ihren Kindern von 2 bis sechs Jahre kehrt an die Gladbecker Str. 180 zurück. Am Sonntag, dem 12. November 2023, von 14:00 bis 16:00 Uhr öffnen sich die Türen der Sporthalle zum Mitmachen an einem vielseitigen Bewegungsangebot. Mehr Infos hier.

25.10.2023 Lernvideo Handstand

Die Tutoren Daniel Pecoraro und Matthias Schebeck haben ein Lernvideo zum Handstand erstellt. Wer mithilfe dieser Tipps regelmäßig übt, kann den Handstand nicht nur verbessern, sondern möglicherweise auch erfolgreich an der Handstanchallenge teilnehmen, die  wie jedes Semester - in den Veranstaltungen Turnen duchgeführt wird. Zu gewinnen gibt es wieder außer einer Menge "über Kopf Erfahrungen" Turnbeutel aus Tansania.

25.10.2023 G-Spendenshow "Danke"

Nicht nur die dargebotenen Leistungen bei der Spendenshow waren beeindruckend, sondern auch das Ergebnis! 1.140,- € wurden an die Organisation "Be strong for Kids" überwiesen. Ein herzliches Dankeschön allen Beteiligten, die diese Show durch ihr ehrenamtliches Engagement überhaupt erst möglich gemacht haben und natürlich an alle Besucher:innen für die tolle Stimmung und nicht zuletzt allen Spender:innen.

23.09.2023 Dominik Edelhoff in den dvs-Nachwuchs-Sprecherrat gewählt

Am 22. September 2023 wurde Dominik Edelhoff auf der Hauptversammlung der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft in den Sprecher:innenrat der Kommission „wissenschaftlicher Nachwuchs“ gewählt. Durch vielfältige Tätigkeiten vertritt die Kommission hochschulpolitische Interessen von jungen Sportwissenschaftler:innen. Herzlichen Glückwunsch!

14.09.2023 "G" - Spenden – Show 18.10.2023 um 19.30 Uhr (Einlass 19.00 Uhr)

Zu sehen sind Prüfungsküren von Studierenden im Modul G, Darbietungen der Tanz- und Turntutor:innen und externe Acts. Alle Spenden gehen an die Essener Organisation „Be strong for kids“, die durch ein mehrperspektivisches Sport-, Bewegungs- und Kulturangebot, das physische & psychische Wohlbefinden von körperlich beeinträchtigten & benachteiligten Kindern/Jugendlichen nachhaltig verbessern will. Wir freuen uns auf Euer/Ihr Kommen!

12.10.2023 Deutscher Schulpreis für Mühlheimer Grundschule

Der Deutsche Schulpreis 2023 geht an die Grundschule am Dichterviertel aus Mühlheim! Starke Strukturen für individualisiertes Lernen machen diese Grundschule zu einer Schule für alle Kinder. Auch die AG von Prof. Dr. Ulf Gebken setzt dort u. a. das Projekt Open Sunday um. Bei der Preisverleihung (ab Min. 35) erklärt ein Schüler im Live-Interview, wieso der Open Sunday "das Coolste an der Schule" ist. 
Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten! 

04.10.2023 Willkommen Jennifer Liersch, Nicola Przybylka & Dorina Rohse

Im Rahmen des Kompetenzverbundes lernen:digital begrüßen wir im ISBW in drei Teilprojekten Jennifer LierschNicola Przybylka & Dorina Rohse. Die neuen Mitarbeiterinnen beschäftigen sich in den Verbünden ComeSport und DigiProSMK mit Digitalisierung und Lehrkräftefortbildung. Förderung: BMBF, finanziert von der EU.

25.09.2023 Vortrag: Soziale Gerechtigkeit im Kindersport

Auf dem 1. Sustainable Sports Symposium an der Universität Bayreuth präsentierte und diskutierte Dominik Edelhoff in seinem Vortrag „From how it is to how it should be – social justice in children’s sports using the capability approach“ sein Dissertationsthema.

04.09.2023 Neuer Sammelband: Leistung aus sportpädagogischer Perspektive

Der Sammelband zum Thema „Leistung aus sportpädagogischer Perspektive“ (David Wiesche und Norbert Gissel) ist mit Beiträgen von Ulf Gebken und Michael Pfitzner zum Thema „Leisten und Leistungen im kompetenzorientierten Schulsport“ sowie „Zum Zusammenhang von Leistungen und dem Schamerleben im Sportunterricht“ von David Wiesche erschienen. Das Buch und die Beiträge sind hier zur finden.

29.08.2023 Tagung der EARLI in Griechenland

Im Rahmen des Symposiums „Physical activity and executive functions: from kindergarten to secondary school“ auf der Konferenz der European Association for Research on Learning and Instruction in Thessaloniki hat Jennifer Liersch die Ergebnisse ihrer Dissertationsstudie vorgestellt. Das Symposium brachte Forschungsergebnisse aus Finnland, Großbritannien, Schweiz und Deutschland zusammen.

22.08.2023 Vortrag in Chile: Virtual Reality im Sportunterricht

Auf der AIESEP Konferenz in Santiago de Chile stellten JProf. Dr. David Wiesche und Dr. Caterina Schäfer ihre Forschungsergebnisse gemeinsam mit Dr. Helena Sträfer (BUW) vor und diskutierten: Bridging borders between physical and virtual movement? Conditions for the successful reflective integration of virtual reality in schools and physical education. 

11.08.2023 Artikel: Psychomotorik im Sportunterricht in der Grundschule

Selbstbestimmtes Handeln und Auseinandersetzen mit eigenen Bedürfnissen - Ann-Kathrin Lobert und Dr. Caterina Schäfer zeigen diese und weitere Handlungsprinzipien der Psychomotorik am Beispiel von Stationen zum Springen auf. In: Sportpädagogik - Zeitschrift für Sport-, Spiel- und Bewegungserziehung (2), S. 10–15.

10.07.2023 Beitrag zum Forschenden Lernen im Praxissemester

Die AG "Praxissemester Sport" des DSLV NRW befasst sich seit über 10 Jahren mit Kolleg*innen aus den acht NRW-Sportinstituten mit Fragen rund um das Praxissemester. Zuletzt konnte von einigen Kolleg*innen dieser Gruppe ein Beitrag publiziert werden, der Einblicke in Vorstellungen Forschenden Lernens gibt.

>> zum Text (ab S. 254 des Gesamtwerkes).

05.07.2023 Handstand-Challenge

Auch in diesem Semester konnten Studierende in den BA Turnen – Seminaren an der Handstand Challenge teilnehmen. Gesucht wurde, wer am längsten einen korrekten Handstand (basierend auf einer vorgegebenen Bewegungsbeschreibung) steht. Zu gewinnen gab es außer einer Menge "über Kopf Erfahrungen" Turnbeutel aus Tansania.

28.06.2023 Tagung der Internationalen Gesellschaft für Schulpraktische Studien und Professionalisierung

Beim 5. Kongress der IGSP in Muttenz stellten Dr. Helena Sträter, Franziska Heidrich und Prof. Dr. Michael Pfitzner Ergebnisse des Projekts Inklusion im sportwissenschaftlichen Lehramtsstudium vor. Im Dissertationsprojekt von Dr. Helena Sträter ließen sich Effekte einer inklusionsspezifischen Einstellungsentwicklung bei Studierenden nachweisen, die mit den Zuhörer*innen eingehend diskutiert wurden.

28.06.2023 Tagung der dvs-Sektion Sportpädagogik

Die drei Arbeitsbereiche Digitales Lehren und Lernen im Schulkontext, Sozialwissenschaften des Sports und Sportpädagogik/Sportdidaktik waren auf der 36. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik in Hamburg zahlreich vertreten. Mit unterschiedlichen Vorträgen konnten Einblicke in die Forschungsarbeiten am ISBW gegeben werden.

>> Mehr lesen

28.06.2023 Grundschule im Dichterviertel für den Dt. Schulpreis nominiert

Unsere Kooperationsschule, die Mühlheimer Grundschule im "bunten" Dichterviertel hat sich für die letzte Runde des Deutschen Schulpreises 2023 qualifiziert. Die Grundschule zeichnet sich u. a. für die Umsetzung vielfältiger innovativer Ideen aus, z. B. altersübergreifender Unterricht oder sprachbildender Sportunterricht. Das ISBW drückt die Daumen.

>> Mehr lesenM

20.06.2023 Sommer, Sonne, Sand und Beachhandball am ISBW

Kempa-Tricks zählen doppelte Punkte. Noch wichtiger als Tore und Punkte sind aber neue Bewegungserfahrungen, die Studierende im Rahmen ihres Sportstudiums sammeln. Beachhandball beinhaltet vielfältige pädagogische Potenziale, auch für die sportunterrichtliche Umsetzung. Die Beachhandballeinheiten finden im Rahmen des Handballseminars unter der Leitung von Dr. Ellen Van Aerde statt.

02.06.2023 Themenheft Rückschlagspiele

Kürzlich wurde ein Doppelheft der Zeitschrift Sportpädagogik zu dem Thema Rückschlagspiele, herausgegeben von u.a. Michael Pfitzner und moderiert von Lara Stamm, veröffentlicht. Spannende Beiträge und neue Ideen entstanden u.a. durch die Praxisbeiträge der Kolleg*innen Dominik Edelhoff sowie Karin Eckenbach in Zusammenarbeit mit der ehemaligen Kollegin Jennifer Liersch. Hier geht es zum Inhaltsverzeichnis.

31.05.2023 Sportunterricht auf Distanz

Erste Forschungsergebnisse aus einem Projekt von Lara Stamm und Anne-Christin Roth (PH Freiburg) zu Chancen und Herausforderungen für Sportlehrkräfte im Sportunterricht in Präsenz und auf Distanz wurden in der Zeitschrift sportunterricht und international in dem International Journal of Physical Education publiziert.

31.05.2023 Studierende absolvieren Ausbildung zum Blindenskiguide

Unsere Studierenden Henrike Dolgner, Johanna Gerwin und Pia Schwarz absolvierten im Rahmen des Projektes Snow & Eyes des SV Sportsgeist die Ausbildung zum Blindenskigiude. Den Impuls gab die Veranstaltung Outdoor Activities mit inklusiven Gruppen von Ann-Kathrin Lobert und Dr. Helena Sträter (mittlerweile BU W`tal).

25.05.2023 Habilitation von Dr. Marco Hagen

Dr. Marco Hagen hat mit seiner Habilitationsschrift und der mündlichen Leistung nachgewiesen, dass er sein Fachgebiet in Forschung und Lehre selbstständig vertreten kann. Das ISBW gratuliert herzlich!

10.05.2023 Gemeinsam bewegen!

Der Tagungsband zum 3. Essener Kinder- und Jugendsportkongress „gemeinsam bewegen“ ist erschienen und bietet einen Einblick in die sportpädagogische Arbeit in Schulen, Kitas und Vereinen. Darüber hinaus werden neue Erkenntnisse aus den Sport- und Bewegungswissenschaften für den Kinder- und Jugendsport vorgestellt. Hier können Sie den Tagungsband bestellen.

03.05.2023 Gastvortrag: Dr. Stephanie Bahr zum Übergang Kita-Schule

Wir verschieben den Vortrag und geben einen neuen Termin bekannt. [Herzliche Einladung zum Gastvortrag von Dr. Stephanie Bahr, Uni Köln: "Den Übergang von der Kita in die Schule bewegt gestalten". Der Vortrag findet im Rahmen des Projektes Gemeinsam den Übergang meistern im GKQL-2 statt.]

24.04.2023 Herzlich Willkommen Katharina Morsbach

Seit dem 01.12.2022 arbeitet Katharina Morsbach im Arbeitsbereich "Sozialwissenschaften des Sports". Nach dem erfolgreichen Abschluss ihres Referendariats ist sie an das ISBW zurückgekehrt, forscht nun im Themenfeld "Offene Angebote im Kinder- und Jugendsport" und übernimmt ab dem Sommersemester 2023 Lehrveranstaltungen in der Theorie und Praxis des Sports.

05.04.2023 Tagungsband erschienen

Im Nachgang zur Tagung des Netzwerkes "Qualitative Forschung in der Sportwissenschaft" vom 14. - 15.09.2022 am ISBW ist nun der Tagungsband unter der Herausgeberschaft von u. a. Lara Stamm und Dominik Edelhoff erschienen. 

28.03.2023 Abschluss- und Kick-off Veranstaltung des GKQL

Im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung endete das Gkql 2019 und startete das Gkql 2022Jennifer Liersch hielt einen Abschlussvortrag zum Projekt „Bewegungsbasierte Lernförderung im Fachunterricht“.

27.03.2023 Vortrag: Movement-based learning support in the classroom

Auf dem internationalen ACTivate Congress in Bergen (NOR) hat Jennifer Liersch Ende letzten Jahres ihre Dissertationsstudie zu Bewegungsspielen im Mathematikunterricht von Siebtklässlern und deren Auswirkungen auf die exekutiven Funktionen vorgestellt. In einem Kurzvortrag präsentierte sie quantitative und erste qualitative Ergebnisse der abgeschlossenen Interventionsstudie.

20.03.2023 Vortrag: Einsatz von Virtual Reality in Schule und Unterricht

Ergebnisse des Lehr- und Forschungsprojektes "Virtuelle Realitäten in Lehrkräftebildung und inklusiver Schule" haben Dr. Helena SträterDr. Caterina Schäfer und Prof. Dr. David Wiesche bei der Tagung der "Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung" in Essen vorgestellt. Schwerpunkt waren Erkenntnisse zum Konzept des Service Learnings in der Lehrkräftebildung und den reflektierten Einsatz von VR im Unterricht.

04.11.2022 Dr. Amika Singh zu Gast am ISBW

Zu einem weiteren Austausch über Fragen der Lernförderung durch Bewegung kamen Mitglieder des Netzwerkes Lernen und Bewegung mit Dr. Amika Singh, Bewegungswissenschaftlerin des Mulier Institutes in Utrecht, zusammen. Schwerpunkte des Gespräches im ISBW waren laufende und in der Vorbereitung befindliche Projekte des Netzwerkes und zukünftige Kooperationsmöglichkeiten mit Frau Dr. Singh.

27.10.2022 Lernen und Bewegung im Schulsportgespräch

Dr. Karin Eckenbach und Prof. Dr. Michael Pfitzner haben im Rahmen des 22. Schulsportgesprächs am Institut für Sportwissenschaft der WWU Münster Einblicke in ihre Arbeiten zum Zusammenhang von Lernen und Bewegung gegeben.

11.10.2022 DIVR Science Award: Verbundprojekt zu Virtual Reality in Schule

Mit dem Lehr- & Forschungsprojekt "Virtual Reality in der Schule - ein Service Learning Projekt zur digitalen Teilhabe und Unterrichtsentwicklung" sind Dr. Caterina Schäfer, Dr. Helena Sträter und JProf. Dr. David Wiesche für den DIVR Science Award nominiert worden und haben das Projekt mit dem Praxispartner Amplonius-Gymnasium Rheinberg (Schulleiter M. Padtberg) in der DASA Dortmund vorgestellt.

11.10.2022 Verband Sonderpädagogik und TU Dortmund: Fachtag Digitalisierung

Der Fachtag "Digitalisierung im Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung" wurde vom Verband Sonderpädagogik und dem Fachgebiet KmE der TU Dortmund in der Helen-Keller-Schule Essen ausgerichtet. Dr. Caterina Schäfer hat einen Eingangsvortrag gehalten: "Virtual Reality im Förderschwerpunkt KmE - Einblicke in Lehrkräftebildung und aktuelle Forschungsanliegen".

11.10.2022 Vortrag in Hamburg: Virtual Reality und Bewegungserlebnisse

Auf der 4. wissenschaftlichen Tagung Erlebnispädagogik an der Universität Hamburg haben JProf. Dr. David Wiesche (Digitales Lernen und Lehren) und Dr. Caterina Schäfer (Sportpädagogik/-didaktik) einen Vortrag gehalten: "Außergewöhnliche Bewegungserlebnisse in Begegnungen mit dem virtuellen Raum" und ihre Forschungsergebnisse mit dem Fachpublikum diskutiert. 

5.10.2022 Posterpreis für Dominik Edelhoff

Bei der 14. Jahrestagung der dvs-Kommission "Sport und Raum" in Hamburg wurde Dominik Edelhoff für sein Poster zum Thema "Raumarrangements in Grundschulsporthallen" mit dem ersten Platz ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch!

23.09.2022 Mehr als 400 Teilnehmende beim 3. Essener Sportkongress

Mehr als 400 Teilnehmer:innen kamen unter dem Motto "gemeinsam bewegen" zum 3. Essener Kinder- und Jugendsportkongress zusammen. In mehr als 45 Theorie- und Praxisworkshops konnten sich Prakter:innen aus allen Feldern des Sports (z. B. Schule, Kita, Sportverein) über neue Trends und Entwicklungen des Sports austauschen und fortbilden.

15.09.2022 Tagung zur qualitativen Forschung in der Sportwissenschaft

Unter der lokalen Organisationsleitung von Dominik Edelhoff und Lara Stamm fand am 14. und 15. September 2022 am IBSW der Universität Duisburg-Essen die 4. Jahrestagung des Netzwerks „Qualitative Forschung in der Sportwissenschaft“ statt. Einen kleinen Einblick zum Tagungsverlauf gibt es hier.

12.09.2022 Transferaktivitäten zur Diskussion gestellt

Prof. Dr. Nils Neuber (Münster) und Prof. Dr. Michael Pfitzner haben die Transferaktivitäten des Netzwerkes „Lernen und Bewegung“ im Rahmen eines Vortrages bei der gemeinsamen Tagung der Österreichischen (ÖGFD) und Deutschen (GFD) Gesellschaft für Fachdidaktik zur Diskussion gestellt.

>> Mehr lesen

25.08.2022 Nominierung DIVR-Award

Sowohl das Team Wiesche, Schäfer und Sträter, als auch Micha Gittinger sind für den DIVR-Award am 27.09.2022 nominiert. Diese Auszeichnung würdigt innovative Uniprojekte und Akteur*innen und fokussiert den sinn- und verantwortungsvollen Einsatz von VR und AR in Wirtschaft und Gesellschaft.

Wir wünschen den Nominierten viel Erfolg!

23.08.2022 Tristan Eckenbach neu am ISBW

Tristan Eckenbach wird im Rahmen einer Abordnung aus dem Schuldienst das Projekt "Virtual Reality im Sportunterricht" bearbeiten, das gemeinsam von den Arbeitsbereichen "Digitales Lehren und Lernen im Schulkontext" und "Sportpädagogik und Sportdidaktik" durchgeführt wird.

Herzlich Willkommen!

18.08.2022 Umzug der Arbeitsgruppe Digitales Lehren und Lernen im Schulkontext an das ISBW

Das ISBW wächst: Die Arbeitsgruppe Digitales Lehren und Lernen im Schulkontext unter der Leitung von Jun. Prof. Dr. David Wiesche ist nun Teil des ISBW und forscht im Bereich der Lern- und Lehrprozesse in einer Gesellschaft, die von digitalen Medien geprägt ist. Die Arbeitsgruppe lehrt im Lehramt (BA und MEd).

Mehr lesen

18.08.2022 Vortrag „Movement behavior in complex environments”

Der Neurowissenschaftler Dr. Michael Berger von der Rockefeller Universitätdiskutierte seine Forschungsergebnisse zu der körperlichen Wahrnehmung des peripersonalen Raums. Außerdem stellte er eine spannende Studie zu bewussten und unbewussten Äußerungen von Emotionen über Gesichtsbewegungen vor.

Mehr lesen

04.08.2022 Equal Play: Frauen- und Mädchenfußball an der UDE

Zuschauerrekorde, tolle Spiele und das deutsche Team im Finale! Die Fußball-EM begeistert. Warum die Entwicklung im deutschen Frauenfußball jedoch stagniert, was dagegen unternommen werden muss und was an der UDE bereits getan wird, erklärt Dr. Katharina Althoff im Video.

Zum Video

28.06.2022 Beeindruckende "G"-Spenden-Gala

Nicht nur die dargebotenen Leistungen bei der Spendengala waren beeindruckend, sondern auch das Ergebnis! Über 1.000,- € wurden an die Organisation "Be strong for Kids" überwiesen. Ein herzliches Dankeschön allen Beteiligten, die diese Show durch ihr ehrenamtliches Engagement überhaupt erst möglich gemacht haben und natürlich an alle Spender*innen.

Wir freuen uns auf eine Neuauflage im nächsten Jahr!

28.06.2022 Tagung der dvs-Sektion Sportpädagogik in Münster

Bei der diesjährigen Tagung der Sektion Sportpädagogik der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft mit dem Thema „Wissenstransfer – Ein zentrales Thema für die Sportpädagogik?“ war das Team des Arbeitsbereichs Sportpädagogik und Sportdidaktik in verschiedenen Formaten aktiv.

>> Mehr lesen

13.06.2022 "G" - Spenden - Gala am 22.06.2022 um 19.30 Uhr (Einlass 19.00 Uhr)

Zu sehen sind  Prüfungsküren von Studierenden im Modul G, Choreografien der Tanz- und Turntutor:innen und externe Acts. Alle Spenden gehen an die Essener Organisation „Be strong for kids“, die durch ein mehrperspektivisches Sport-, Bewegungs- und Kulturangebot, das physische & psychische Wohlbefinden von körperlich beeinträchtigten & benachteiligten Kindern/Jugendlichen nachhaltig verbessern will. Wir freuen uns auf Euer/Ihr Kommen!

» Mehr Lesen

13.06.2022 Professionalisierung von Grundschullehrkräften für den Sport

Zum Buch von Prof Dr. Ingelore Mammes und Prof. Dr. Carolin Rotter mit dem Titel „Professionalisierung von Grundschullehrkräften - Kontext, Bedingungen und Herausforderungen“ haben Prof. Dr. Michael Pfitzner, Prof. Dr. Ulf Gebken & Prof. Dr. Thomas Mühlbauer einen gemeinsamen Beitrag beigesteuert.

» Mehr zum Buch

12.06.2022 Sicher ins Wasser

Laut der DLRG kann nur jede:r zweite Viertklässler:in richtig schwimmen. Gleichzeitig fehlt es nicht erst seit Corona an Lehrpersonal. Sportstudierende der UDE sind hier aktiv und unterstützen bereits seit 2016 den Schwimmunterricht an Grundschulen. Die Stadt Essen nimmt das Projekt als Vorbild...

» Mehr Lesen

12.06.2022 Gemeinsam bewegen

Kinder und Jugendliche sollen sich mindestens 45 Minuten am Tag bewegen, rät die Weltgesundheitsorganisation. In Deutschland schafft das gerade mal ein Fünftel von ihnen. Statt Sport zu treiben, spielen sie am Handy oder Computer. Der 3. Essener Kinder- und Jugendsportkongress* an der UDE zeigt am 23. September, wie...

» Mehr Lesen

27.05.2022 Kompetenzorientierung im Sport – Neues Buch erschienen!

Zum Herausgeberband von Ralf Sygusch, Julia Hapke, Sebastian Liebl und Clemens Töpfer haben Michael Pfitzner und Nils Neuber einen Beitrag zur Aufgabenkultur im Sport beigetragen.

Es geht um Grundlagen, Entwicklungen und Anwendungsbeispielen in der Schüler-, Sportlehrer- und Trainer*innenbildung.

>> Zum Inhaltsverzeichnis

26.05.2022 4. Expertengespräch zum Praxissemester im Fach Sport in Paderborn

Die auf Initiative des Deutschen Sportlehrerverbandes, Landesverband Nordrhein-Westfalen (DSLV NRW) 2010 gegründete Arbeitsgruppe, in der sich die acht Sportlehrkräfte bildenden Institute über Entwicklungen zum Praxissemester abstimmen, hat das 4. Expertengespräch an der Lehr- und Forschungseinheit Sportwissenschaft der Universität Paderborn durchgeführt.

>> Mehr lesen

10.05.2022 Beitrag bei internationalen Konferenz für bewegtes Lernen

Jennifer Liersch, Katharina Ludwig und Lena Radünz haben ihre Promotionsprojekte im Rahmen einer Kurzpräsentation bei der internationalen Konferenz für bewegtes Lernen in Zwolle (NL) vorgestellt. Gegenstand der Vorträge war neben der Präsentation der empirischen Vorhaben insbesondere die Darstellung der unterschiedlichen Ideen der bewegungsbasierten Interventionen für den Klassenraum.

13.04.2022 3. Verleihung des dslv-Preises für Praxissemester-Studienprojekte

Die Corona-Erschwernisse konnten unsere Praxissemesterstudierenden des Jahres 2021 nicht daran hindern, anspruchsvolle Studienprojekte durchzuführen. Helena Sträter und Michael Pfitzner überreichten die vom Deutschen Sportlehrerverband gestifteten Preise an Melina Mendritzki, Sabrina Lieb und Karsten Wefers.

» Mehr Lesen

13.04.2022 Themenheft "Sprachbildung"

In Zusammenarbeit mit den ehemaligen Studierenden Aylin Durmus, Sarah Kuhl, Isabelle Bertinchamp, Alina Hülsewies, Finja Hindenburg, Elisa Abeck und André Kaluza haben Sophie van de Sand und Ulf Gebken das Themenheft "Sprachbildung" in der Zeitschrift Sportpädagogik moderiert.

» zum Themenheft

11.04.2022 Herzlich Willkommen Dr. Caterina Schäfer und David Kreß

Am 1.4.2022 haben Dr. Caterina Schäfer und David Kreß im ISBW begonnen. Frau Dr. Schäfer wird schwerpunktmäßig in den ab dem WiSe 22 beginnenden Studiengänge für Sonderpädagogik agieren. David Kreß bearbeitet das Projekt „Sport Inklusiv“ im UDE-Projekt ProViel. Weitere Hinweise zu den beiden finden sich hier.

24.03.2022 Netzwerktreffen im Sportwerk Ochtrup

Das Netzwerk „Lernen und Bewegung“ durfte am 23.03.2022 im Sportwerk Ochtrup zu Gast sein und dort ein Sportprojekt von besonderer Dimension gepaart mit innovativer Technik kennenlernen. Auf Initiative von Thomas Michel, Sportdezernent bei der Bezirksregierung Münster, informierte Gastgeber Michael Schmidt, ...

» Mehr Lesen

14.03.2022 Vorträge an der DSHS Köln

Auf dem 2. Kölner Tag des Schulsports gab es zwei Beiträge von Mitarbeiterinnen des ISBW: Im Workshop „Games for Brains“ von Jennifer Liersch und Karin Eckenbach ging es um die Lernförderung durch Bewegung, Lar​​a Stamm hat zusammen mit  Anne-Christin Roth der PH Freiburg einen Vortrag mit dem Titel „Distanzunterricht im Fach Sport – erste Ergebnisse einer empirischen Studie" gehalten.

09.03.2022 Verstärkung für das Kongressteam

Stefan Tomaskowicz wird sich – gemeinsam mit Dr. Katharina Althoff und Prof. Dr. Gebken – u.a. um die Akquise der Teilnehmer:innen und Veröffentlichung der Ergebnisse des 3. Essener Kinder- und Jugendsportkongresses kümmern. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Integrationsarbeit und Sportvereinsentwicklung. Er promoviert am ISBW im Themenfeld „Von Migrant:innen geführten Sportvereinen“.
Willkommen im Team!

07.03.2022 Stelle im Rahmen einer Abordnung aus dem Schuldienst zu besetzen!

Am ISBW ist in der gemeinsamen Verantwortung von Prof. Dr. David Wiesche und Prof. Dr. Michael Pfitzner die Stelle einer Abgeordneten Lehrkraft zu besetzen. Die Ausschreibung ist hier und auf www.stella.nrw.de (sonstige Stellen) zu finden.

Fragen zur Stelle an david.wiesche@uni-due.de oder michael.pfitzner@uni-due.de.

07.02.2022 Dr. Helena Sträter verstärkt die Sportwissenschaft an der BUW

Nach 11 Jahren an der UDE, zunächst als Studentin, dann als Promovendin im ProViel-Projekt „Sport inklusiv“ hat Dr. Helena Sträter zu Jahresbeginn eine neue berufliche Herausforderung am Institut für Sportwissenschaft der Bergischen Universität Wuppertal angenommen.
Das Team des ISBW wünscht Helena alles Gute und freut sich auf ein Wiedersehen!

04.02.2022 Unterstützung im PITCH-Projekt

Johanna Lambrich, M.Sc. wird in den kommenden drei Jahren u.a. im PITCH-Projekt (Prüfungen innovieren, Transfer schaffen, Chancengerechtigkeit fördern) arbeiten und Lehre am ISBW übernehmen. Das PITCH-Projekt wird durch die Stiftung Innovation in der Hochschullehre gefördert.

Herzlich willkommen am ISBW!

27.01.2022 Posterpräsentation beim fakultätsinternen Tag der Forschung

Dominik Edelhoff, Simon Schedler und Jennifer Liersch haben beim digitalen Tag der Forschung der Fakultät für Bildungswissenschaften ihre Dissertationsvorhaben im Rahmen eines (e-)Posters vorgestellt. Nach einer kurzen Vorstellung im Plenum der Fakultätsmitglieder wurden die Beiträge in digitalen Konferenzräumen diskutiert.

Zu den Postern: Edelhoff, Liersch, Schedler

02.11.2021 Beitrag zur Sportlehrkräftebildung erschienen!

Im Herausgeberband "Verhältnisbestimmungen aus der Perspektive von Fachdidaktiken" von Dr. Carina Caruso, Prof. Dr. Christian Harteis und Prof. Dr. Alexander Gröschner haben Prof. Dr. Britta Fischer und Prof. Dr. Michael Pfitzner einen Beitrag zur Theorie-Praxis-Relationierung in der Sportlehrkräftebildung veröffentlicht. Hier geht es zum Beitrag.

30.10.2021 „Juniorsportlerin des Jahres“ im Para- und Gehörlosensport

Hannah Peters, Lehramtsstudentin an der UDE in den Fächern Sport und Biologie ist von der deutschen Sporthilfe zur Juniorsportlerin des Jahres 2021 in der Kategorie „Gehörlosensport“ ausgezeichnet worden. Den Preis erhielt sie aufgrund ihrer guten Leistungen bei der Gehörlosen-Weltmeisterschaft der Leichtathletik Ende August 2021 in Lublin (Polen). Hannah trat dort im Siebenkampf an und konnte sich die Bronzemedaille sichern.

Herzlichen Glückwunsch!

» Mehr lesen

28.10.2021 Verstärkung des ISBW-Teams

Dominik Edelhoff wird in den nächsten Jahres seinen Forschungsinteressen am ISBW im Arbeitsbereich „Sozialwissenschaften des Sports“ nachgehen und auch Lehrveranstaltungen anbieten. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit am ISBW!

Herzlich willkommen!

08.10.2021 Herzlich Willkommen Lara Stamm

Das ISBW hat personelle Verstärkung bekommen. Lara Stamm, die bislang an der TU Dortmund gearbeitet hat, wird von nun an theoretische und sportpraktische Lehrveranstaltungen anbieten.

Wir freuen uns auf unsere neue Kollegin!

08.10.2021 Tabton am ISBW

Wilhelm Mense und Rolf Schünemann haben dem ISBW ein Tabton zur Erprobung in Forschung und Lehre zur Verfügung gestellt. Das Tabton ist eine Konstruktion, die wie eine abgerundete Tischtennisplatte aussieht und ein höhenverstellbares „Schwert“ als Netz hat. Bei der Einweisung wurde u.a. Headis und Beachtennis gespielt. Wir sind gespannt, welche weiteren Spielideen sich finden lassen.

20.09.2021 Bewegung tut Not

Dass Kinder sich zu wenig bewegen, war bereits vor der Corona-Pandemie problematisch. Die Situation hat sich während der Pandemie nun nochmals deutlich verschärft. Prof. Dr. Gebken verlangt einen Marshallplan für den Kinder- und Jugendsport. Die WDR-Sportschau berichtet über die Forderung und das Spiel-Zeit-Mobil-Projekt der Universität.
Hier geht es zum Bericht
Hier geht es direkt zum Video

14.09.2021 DSLV Förderpreis

Zum dritten Mal wird am ISBW ein Förderpreis für herausragende Studienprojekte, die im Rahmen des Praxissemesters entstanden sind, verliehen. Studierende, die im Wintersemester 2020/21 oder im Sommersemester 2021 ihr Praxissemester absolviert haben, können sich für den Förderpreis bewerben.

» Mehr lesen

03.09.2021 Projektinterne Fortbildung von Lehrkräften am ISBW

Im Rahmen des Projekts „Bewegungsbasierte Lernförderung im Fachunterricht“ nahmen Lehrkräfte an einer Fortbildung am ISBW teil. Nach einer theoretischen Einführung und der Projektvorstellung wurden unterschiedliche Förderprogramme vorgestellt, die nun begleitet durch das Projektteam in der Schule umgesetzt werden.

» Mehr lesen

23.07.2021 Beitrag zur Re-Zertifizierung

Über die Weiterentwicklungen der Studiengänge am ISBW im Rahmen des Re-Zertifizierungsprozesses haben Prof. Dr. Michael Pfitzner, PD Dr. Mirko Krüger, Prof. Dr. Thomas Mühlbauer, Gabi Flecken, Dr. Ellen van Aerde und Dr. Dirk Hoffmann einen Beitrag für die Zeitschrift für Studium und Lehre in der Sportwissenschaft geschrieben. Zum online verfügbaren Text geht es hier.

14.07.2021 Erfolgreiche Disputation

Helena Sträter hat ihre Promotion zum Thema „Inklusionsspezifische Einstellungsentwicklung im sportwissenschaftlichen Lehramtsstudium" abgeschlossen und ihre Dissertation im Rahmen einer digitalen Disputation unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Mühlbauer erfolgreich verteidigt.
Gemeinsam mit den Gutachter*innen Prof. Dr. Ulf Gebken und Prof. Dr. Jessica Süßenbach gratuliert das gesamte ISBW.

22.06.2021 Sportstudierende bringen Kinder in Bewegung

Während des Homeschoolings bewegten sich viele Kinder viel zu wenig. Besonders in sozial benachteiligten Stadtteilen fehlen ihnen häufig die Möglichkeiten, ihren Bewegungsdrang auszuleben. Sportstudierende der Uni DUE wirken dem nun entgegen und fahren mit einem Spiel-Zeit-Mobil zu Grundschulen in Altenessen. Darüber berichtete nun das ZDF in der Kindersendung logo!.

21.06.2021 Digitale Kompetenzen in der Sportlehrer*innen(aus)bildung

Im Rahmen der interdisziplinären Vorlesung „Bildung in der digitalen Welt“ erhielten Prof. Dr. Michael Pfitzner und Jun.-Prof. Dr. David Wiesche die Gelegenheit, einen Beitrag zu „Digitalen Kompetenzen in der Sportlehrer(aus)bildung – Fachübergreifende und -spezifische Perspektiven“ einzubringen. Die Vorlesung ...

» Mehr lesen

21.06.2021 Outdoor Activities mit inklusiven Gruppen (Teil I)

Das neue Exkursionsformat Outdoor Activities mit inklusiven Gruppen (Helena Sträter & Ann-Kathrin Lobert) ist erfolgreich gestartet. Neben theoriegeleiteten Inhalten konnten Studierende Erfahrungen in naturnahen Bewegungsspielen, einem Klettersteig im Duisburger Landschaftspark und in den Wassersportarten SUP und Wakeboarding/ Wasserski sammeln. Teil II findet im Oktober zum Thema Blindenskiguiding statt.

21.06.2021 34. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik

Mit den Themen Inklusionsspezifische Einstellungsentwicklung (Helena Sträter), Sportstudierende als Vertretungslehrkräfte (Michael Pfitzner & Ann-Kathrin Lobert) sowie Lernaufgaben im Sportunterricht (Michael Pfitzner) hat sich das ISBW bei der 34. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik präsentiert (Tagungsband: hier). Dominik Edelhoff stellte sein Promotionsvorhaben auf der Nachwuchstagung vor.

18.05.2021 Diversity-Preis für Katharina Morsbach

Katharina Morsbach wurde mit dem Diversity-Preis in der Kategorie „Engagement“ der Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen ausgezeichnet (zum Poster). Seit 2015 engagiert sich Frau Morsbach in den offenen Bewegungsangeboten des Arbeitsbereiches „Sozialwissenschaften des Sports“. Sie entwickelte die Idee zum „Open Sunday“...
» Mehr lesen

05.05.2021 QuIL ist gestartet

QuIL (Qualifikation Inklusion in der Lehrer*innenbildung) ermöglicht GS-Studierenden des 2. & 4. Semesters eine Profilierung im Themenfeld Inklusion. In der zugehörigen Ringvorlesung (Anmeldung weiterhin möglich: quil@uni-due.de) haben Helena Sträter & Michael Pfitzner am 30.04.2021 Inklusion als didaktische Perspektive und Aufgabe im sportwissenschaftlichen Lehramtsstudium vorgestellt.

30.04.2021 Herzlich Willkommen: Ann-Kathrin Lobert – neu am ISBW

NRW hat die Zahl der Studienplätze für angehende Grundschullehrkräfte erhöht. Auch das ISBW engagiert sich dabei. Nach Jahren mit vielfach ca. 30 Studierenden haben wir zuletzt über 50 Erstsemester*innen in diesem Studiengang begrüßen können. Von nun an wird sich Ann-Kathrin Lobert verstärkt mit den sich dabei stellenden Aufgaben befassen. Herzlich Willkommen am ISBW!

» Mehr lesen

15.04.2021 Buchveröffentlichung zum Open Sunday

Die Autor*innen des Buches „Open Sunday – Konzept und Einblicke in eine sport- und sozialpädagogische Arena für alle Kinder“ stellen in sieben Kapiteln ein sport- und sozialpädagogisches Konzept für eine offene Kinder- und Jugendarbeit in herausfordernden Stadtteilen vor, das inzwischen in vielen Städten in NRW erfolgreich umgesetzt wird...
» Mehr lesen

25.03.2021 Poster bei der IGSP-Tagung präsentiert

Ann-Kathrin Lobert und Prof. Dr. Michael Pfitzner haben im Rahmen der 4. Tagung der IGSP ein Poster über die Ergebnisse einer Onlinebefragung unter Studierenden, die als Vertretungslehrkräfte an Schulen tätig sind bzw. waren, präsentiert.

» Mehr lesen

15.03.2021 Preisverleihung für PRXS-Studienprojekte 2020 im März 2021

Eine Jury bestehend aus Ina Schumann, Dirk Ostermann, Julia Glöckner und Prof. Ulf Gebken würdigte die Projekte von Katharina Goschnick und Viviane Sossna. Helena Sträter, Bettina Fichtel und Prof. Michael Pfitzner überreichten nun die vom DSLV NRW gestifteten Preise.

» Mehr lesen

29.01.2021 Themenheft in der Zeitschrift Sportpädagogik erschienen

Moderiert von Prof. Dr. Michael Pfitzner und Kolleg*innen ist ein Themenheft zur Lernförderung durch Bewegung in der Zeitschriftenreihe Sportpädagogik erschienen. Neben einem theorieorientierten Basisartikel sind verschiedene Praxisbeiträge und ein Beihefter mit Projekten aus diesem Forschungsfeld enthalten.

» Mehr Lesen

„Inklusion im Sport – Begegnungen, Erlebnisse und Erfahrungen“ heißt eine Neuerscheinung des DJK Franz Sales Haus e.V.. Auf 176 Seiten stellen die beiden Sportwissenschaftler und Lehrbeauftragten des ISBW Ewald Brüggemann und Tobias Papies die beeindruckende sportbezogene Inklusionsarbeit im Essener Stadtteil Steele vor. Dem Buch gelingt es, einen Einblick...

» Mehr lesen

04.11.2020 Aufnahme in die Landesinitiative „Gesundes Land NRW“

Das Projekt Open Sunday wurde vom nordrhein-westfälischen Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales als qualitativ vorbildliches und innovatives Projekt zur Prävention, Gesundheitsförderung und Gesundheitsversorgung ausgezeichnet. Dieses und weitere vorbildliche Projekte sind in einer Datenbank der Landesinitiative Gesundes Land NRW einsehbar.

29.10.2020 Neuerscheinungen aus dem AB Sportpädagogik/ -didaktik

Der Arbeitsbereich möchte auf neu erschienene Publikationen hinweisen: Neben einem Beitrag zum Thema „Lernen und Bewegung“ im Schulalltag und einem Beitrag zum Thema „Talente im Sport“ sind zwei Bücher mit „33 Stundenbildern für die sportartenübergreifende Grundlagenausbildung“ an Grundschulen entstanden.

» Weiterführende Informationen

20.10.2020 Universität macht bewegte Ferien

Schule statt ausschlafen heißt es derzeit für 132 Grundschulkinder – und die machen begeistert mit. Bildungswissenschaftler der Universität Duisburg-Essen (UDE) wollen mit „Universität macht Ferien“ nicht nur für Spaß und Abwechslung sorgen, sondern auch coronabedingte Lernverluste kompensieren.

» Mehr lesen

15.10.2020 Sterne des Sports für das Projekt „Open Sunday“

Sterne Des Sports

Der Deutsche Olympische Sportbund und die Volksbanken Raiffeisenbanken haben das Projekt Open Sunday mit dem Großen Stern des Sports in Bronze gewürdigt. Die Auszeichnung „Sterne des Sports“ versteht sich als „Oscar“ des Breitensportes...
» Mehr lesen

21.09.2020 Beitrag zum Thema "Schulsport 2030" erschienen

In der neuesten Ausgabe der Leipziger Sportwissenschaftlichen Beiträge haben Prof. Dr. Michael Pfitzner, Prof. Dr. Thomas Mühlbauer und Prof. Dr. Ulf Gebken in einem gemeinsamen Beitrag ihre Vorstellungen zum „Schulsport 2030 – Anforderungen an einen modernen Sportunterricht und an Sportlehrkräfte im Essen-Duisburger Modell der Sportlehrer_innenbildung“ dargelegt.

10.09.2020 Bewerbungsstart für den DSLV-Förderpreis

Zum zweiten Mal wird am ISBW ein Förderpreis für herausragende Studienprojekte, die im Rahmen des Praxissemesters entstanden sind, verliehen. Studierende, die im Wintersemester 2019/20 oder im Sommersemester 2020 ihr Praxissemester absolviert haben, können sich für den Förderpreis bewerben.

» Weitere Informationen finden Sie hier

21.08.2020 In safe hands e.V. gewinnt den UEFA Foundation for Children Award 2020

Die UEFA hat den In safe hands e.V. mit dem mit € 50.000 dotierten „Foundation for Children Award 2020“ ausgezeichnet. Der UEFA Foundation for ChildrenAward wird jährlich an verschiedene Organisationen vergeben, die in ihren Projekten Kinder zusammenführen und sie in ihrer Entwicklung unterstützen...

» Mehr lesen

15.07.2020 dvs – Mentoringprogramm gestartet

Helena Sträter wurde in das Mentoringprogramm der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) aufgenommen. Mit Prof‘in Heike Tiemann (Universität Leipzig) steht ihr eine renommierte Mentorin zur Seite. Das Programm strebt die erleichterte Orientierung eines Mentees im Hochschulsystem durch eine/n erfahrene/n Mentor*in an.

» Weiterführende Informationen

02.06.2020 Förderpreis des Deutschen Sportlehrerverbandes NRW

Auch in diesem Jahr verleiht der DSLV NRW einen Förderpreis für schriftliche Abschlussarbeiten, in denen unter schulpädagogischer bzw. fachdidaktischer Perspektive Anregungen zur Weiterentwicklung des Schulsports bzw. der Sportlehrer*innenbildung gegeben werden. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2020.

» Hier geht es zur Ausschreibung

22.05.2020 Erfolgreiche Disputation

Sophie van de Sand hat erfolgreich ihre Dissertation mit dem Titel „Sprachbildung im Sportunterricht der Grundschule – Eine explorative Studie unter besonderer Berücksichtigung neu zugewanderter Schülerinnen und Schüler“ verteidigt.

Wir gratulieren herzlich!

04.05.2020 Entstaubt die Tischtennisplatten! Entdeckt den autofreien Sonntag!

Freizeit- und Breitensport für alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen wird bald wieder möglich sein. Aber anders und unter Wahrung der wegweisenden zehn Leitplanken des Deutschen Olympischen Sportbundes. Ohne Abstand halten, kleine Übungsgruppen und Einhaltung der Hygieneregeln wird es nicht gehen...

» Mehr lesen

28.04.2020 Studie aus dem ISBW auf dem Titelblatt der Zeitschrift Sports

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Sports (Volume 8, Issue 4) ist eine Publikation aus dem Arbeitsbereich Bewegungs- und Trainingswissenschaft/Biomechanik des Sports prominent vertreten.

» Mehr lesen

Quelle zitiertes Bild: Friedrich Verlag, http://www.friedrich-verlag.de, Quelle Fotografie des zitierten Bildes: KrakenImages/Adobe Stock)

14.04.2020 Praxisbeispiel zur "Reflektierten Praxis"

In der Zeitschrift Sportpädagogik haben Birga Pfitzner, Lehrerin am Gymnasum Johanneum Ostbevern, und Prof. Dr. Michael Pfitzner ein Praxisbeispiel mit einem Schwerpunkt im Bereich der Vorstellung, Erprobung und Reflexion von Turnierformen beim Tischtennis im Sportunterricht der Sekundarstufe I veröffentlicht.

» Mehr lesen

23.03.2020 Beitrag in den Leibniz-Blättern erschienen

Gemeinsam mit Prof. Dr. Nils Neuber von der WWU Münster haben Dr. Karin Eckenbach und Prof. Dr. Michael Pfitzner in den Leibniz-Blättern, der „Zeitschrift für Lernen & Lesen der Leibniz-Schulen“, einen Beitrag über Möglichkeiten der Lernförderung durch Bewegung, Spiel und Sport veröffentlicht.

11.02.2020 Förderpreis für das Projekt Open Sunday

Das Projekt Open Sunday hat in den Räumen der Novitas BKK den Förderpreis der BKK-nahen Stiftung Gesundheitsservice erhalten. Detlef Hellmers, geschäftsführender Vorstand der Stiftung, überreichte den mit 5.000 Euro dotierten Preis an Prof. Dr. Ulf Gebken und Sophie van de Sand vom Open-Sunday-Team.

» Mehr lesen

01.02.2020 Freekickerz besuchen die Kicking Girls

Mit mehr als 8 Millionen Abonnenten zählt Freekickerz mit zu den meistabbonierten YouTube-Kanälen in Deutschland. Das Video zeigt den Besuch der Freekickerz bei Kicking Girls und die spannende Elfmeter-Challenge mit dem Laureus Botschafter Roman Weidenfeller.

» Hier geht es zum Video

28.01.2020 Netzwerk Lernen und Bewegung tagt in Essen

Am 23.01.2020 hat das Netzwerk Lernen und Bewegung seine zweite Klausurtagung am ISBW der UDE durchgeführt. Teilgenommen haben Netzwerker*innen der Universität Duisburg-Essen, der WWU Münster und des Landeskompetenzzentrums für Individuelle Förderung der WWU Münster.

» Mehr lesen

21.01.2020 Open Area in der WDR Lokalzeit

Im Rahmen des Projektes Open Area wird samstagabends die Sporthalle des Sportinstitutes für Jugendliche aus dem Stadtteil geöffnet. Dort können sie sich mit Freunden treffen und sich an vielfältigen Bewegungen und Sportarten ausprobieren. Die WDR Lokalzeit berichtete am 20.01.2020 über dieses Projekt.

» Hier geht es zum Video (verfügbar bis zum 27.01.2020)

19.12.2019 ProViel Zwischenbilanz

Nach erfolgreichem Abschluss der ersten Förderphase (2016-2019) wurde die Zwischenbilanz des Projektes ProViel in einer Broschüre veröffentlicht. Das Teilprojekt Sport stellt sich im Kontext des Handlungsfeldes Vielfalt und Inklusion vor.

 

» Weiterführende Informationen

05.12.2019 Ski-Guiding-Ausbildung erfolgreich

Vom 22. – 24.11.2019 absolvierten die ISBW-Studierenden Friederike Henze und Daniel Alsdorf im Rahmen des Projektes Snow & Eyes vom SV Sportsgeist e.V. erfolgreich den Ausbildungslehrgang Skiguiding für Menschen mit Sehbehinderung und Blindheit.

» Mehr lesen

25.11.2019 Aktuelle Stunde berichtet über Open Sunday

Der WDR zeigte am 24.11.2019 in der Sendung „Aktuelle Stunde“ einen Beitrag über das Projekt Open Sunday an der Essener Nordviertelschule. Mithilfe des Projektes werden sonntags die Sporthallen der Grundschulen geöffnet und die Kinder aus dem Stadtteil zu Bewegung, Spiel und Sport eingeladen.

» Hier geht es zum Video (verfügbar bis zum 01.12.2019)

18.11.2019 PROfit: Prävention Orientierung Training in Pflegeeinrichtungen

Pflegeheimbewohnerinnen und -bewohner sind von Multimorbidität betroffen. Damit einhergehende Einbußen in der motorischen und kognitiven Leistungsfähigkeit führen zu einer abnehmenden Lebensqualität. Ein relativ großer Anteil der Pflegeheimbewohnerinnen und -bewohner sind körperlich inaktiv, woraus ...

» Mehr lesen

14.11.2019 Herzlich willkommen!

Wir heißen unsere neue Kollegin, Frau Christina Morawietz, herzlich willkommen. Frau Mora-wietz wird ab 15.11.2019 im multizentrischen Projekt PROfit unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Mühlbauer als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig sein.

26.11.2019 Roman Weidenfeller besucht die Kicking Girls an der Großenbruchschule

Ganz besonderen Besuch hat die Mädchenfußball-AG der Essener Großenbruchschule erhalten: Fußballweltmeister Roman Weidenfeller hat im Rahmen seiner Botschaftertätigkeit für die Laureus Sport for Good Stiftung die Mädchenfußball-AG besucht. Die Laureus Sport for Good Stiftung unterstützt bereits seit 10 Jahren die Kicking Girls und seit 3 Jahren auch das Flüchtlingsprojekt Unite People through Sports.

Hier geht es zum Video

04.11.2019 Handreichung zur Arbeit des Jugendrates der Anneliese Brost-Stiftung

Die Arbeit des Jugendrates der Anneliese Brost-Stiftung wird durch eine 12-seitige Informationsbroschüre erläutert, die jüngst von Prof. Dr. Ulf Gebken und Jannik Winter (Institut für Sport- und Bewegungswissenschaften) verfasst wurde...

» Mehr lesen

31.10.2019 Herzlichen Glückwunsch

Mit einem Vortrag zum Thema "Digitalisierung im Schulsport" hat Dr. Mirko Krüger die Habilitationskommission um Prof. Dr. Thomas Mühlbauer, Prof. Dr. Ulf Gebken, Prof. Dr. Isabell van Ackeren, Prof. Dr. Marten Clausen, Prof. Dr. Philipp Jugert, Dr. Achim Knollenberg und Mario Kraushaar überzeugt, und so seine Habilitation erfolgreich abgeschlossen.

18.10.2019

Workshop zu den Einsatzmöglichkeiten eines AirTracks

Am 10.10.2019 fand am Sportinstitut ein Workshop zu den Einsatzmöglichkeiten eines AirTracks statt. Das AirTrack ist ein luftgefülltes Kissen, welches vielfältig als methodische Lernhilfe für Kinder und Jugendliche eingesetzt werden kann. Die federnde Wirkung des Sportgerätes unterstützt das Abspringen, wodurch...

» Mehr lesen

10.10.2019 Neuer Sammelband erschienen

Der von Jun.-Prof. Dr. Marcel Veber, Prof. Dr. Ralf Benölken und Prof. Dr. Michael Pfitzner herausgegebene Sammelband zur Potenzialorientierten Förderung in den Fachdidaktiken ist im Waxmann-Verlag erschienen. Kolleg*innen aus 15 Fachdidaktiken haben ihre Perspektiven auf eine an den Potenzialen der Schüler*innen ansetzende Förderung entfaltet. Hier geht es zum Inhaltsverzeichnis.

10.10.2019 Projektauftakt ProViel II

Das Projekt Professionalisierung für Vielfalt ist mit Beginn des Wintersemesters 2019/20 in die zweite Förderphase eingetreten. Helena Sträter und Prof. Dr. Michael Pfitzner widmen sich im Teilprojekt Sport Inklusiv dem Themen Inklusion als didaktische Perspektive und Aufgabe im sportwissenschaftlichen Lehramtsstudium.

» Mehr lesen

09.10.2019 Prüfung von Interventionsprogrammen zur Förderung von Mobilität, Kognition und Orientierung

Das Ziel des multizentrischen Projekts „PROfit“ ist es, die Wirkungen verschiedener Interventionsprogramme auf Variablen der Mobilität, Kognition und Orientierung bei Pflegeheimbewohner*innen zu überprüfen.

27.08.2019 Broschüre „Gewaltprävention im Männerfußball“

Gewalteskalationen, Spielabbrüche und Konflikte haben in den vergangenen Jahren den unterklassigen Männerfußball in der Stadt Essen geprägt. Über die mehrjährige Interventionsmaßnahme, in dessen besonderer Fokus die Essener „Migrantenfußball“-Vereine standen, liegt nun ein Bericht vor (hier geht es zum Bericht)...

» Mehr lesen