Lehrveranstaltungen am Institut für Mobilitäts- und Stadtplanung

(Stand Sommersemester 2020)

Modulübersicht

Mit der Neugründung des Instituts für Mobilitäts- und Stadtplanung wurden auch die Forschungsschwerpunkte neu gesetzt. Dies spiegelt sich auch in der Lehre wieder.
Folgende Abbildung gibt einen Überblick über die ab dem Sommersemester 2020 am imobis angebotenen Module:

Übersicht Modulangebot Imobis Blau Rgb

Bitte beachten Sie: Die neuen Titel der Module gelten erst ab der neuen Prüfungsordnung von Februar 2020.

Für alle Studierende älterer Prüfungsordnungen gelten die bisherigen Titel.
Die bedeutet im einzelnen:

  • Städtebau 1 = Grundlagen der Mobilitäts- und Stadtplanung
  • Städtebau 2 = Entwurf Stadt und Verkehr
  • Städtebau 3 = Planen und Entwerfen: Nachhaltige Mobilität und Stadt
  • Städtebau 4 = Stadt und Verkehr aktuell
  • Städtebau 5 = Vertiefung integrierte Verkehrsplanung
     
  • Verkehrswesen 1 = Verkehrswesen 1 - Einführung Verkehrsplanung
  • Verkehrswesen 2 = Verkehrswesen 2 - Verkehrstechnik und Digitalisierung
  • Verkehrswesen 3 = Verkehrswesen 3 - Grundlagen Eisenbahnwesen
  • Verkehrswesen 4 = Verkehrswesen 4 - Öffentliche Verkehrssysteme
  • Verkehrswesen 5 = Verkehrswesen 5 - Stadt- und Verkehrsmanagement
  • Verkehrswesen 6 = Verkehrswesen 6 -Modellierung im Verkehrswesen und der Stadtplanung

Im Sommersemester 2020 finden aktuell folgende Module statt:

  • Städtebau 1 = Grundlagen der Mobilitäts- und Stadtplanung
  • Städtebau 3 = Planen und Entwerfen: Nachhaltige Mobilität und Stadt
  • Verkehrswesen 2 = Verkehrswesen 2 - Verkehrstechnik und Digitalisierung
  • Verkehrswesen 4 = Verkehrswesen 4 - Öffentliche Verkehrssysteme
  • Verkehrswesen 5 = Verkehrswesen 5 - Stadt- und Verkehrsmanagement

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über unsere Homepage, sowie das LSF über die angebotenen Module. Für Rückfragen stehen die Modul-Verantwortlichen (einzusehen im LSF) des imobis per Mail zur Verfügung. Auf Grund der Coronakrise-Hochschulverordnung wird die Lehre ab dem 20.04.2020 vorerst online durchgeführt. Hierfür ist es wichtig, dass Sie sich bei Interesse an Veranstaltungen in die entsprechenden Moodle-Kurse eintragen. Hier finden Sie die Links zu den Moodle-Kursen.