Studium im Ausland - Selbstorganisiert

Banner

Selbstorganisiertes Studium im Ausland

Grundsätzlich kann sich jeder Studierende um einen Studienplatz an einer ausländischen Hochschule bewerben. Dieses gilt sowohl für ein Gastsemester als visiting student, guest student oder free mover als auch für ein komplettes Studium im Ausland als degree seeking student.

Diese Option bietet sich insbesondere dann an, wenn Sie an einer Hochschule studieren möchten mit der kein Austauschabkommen besteht oder Sie z.B. ein komplettes Masterstudium im Ausland absolvieren möchten. Beachten Sie, dass ein selbstorganisiertes Studium mit einem höheren Aufwand verbunden ist, als wenn Sie über ein Austauschprogramm ins Ausland gehen.

Wie gehe ich vor?

Zunächst heißt es recherchieren. Nutzen Sie die Länderinformationen des DAAD, um sich über das Bildungssystem Ihres Wahllandes zu informieren. Versuchen Sie die Auswahl möglicher Universitäten auf zwei bis drei einzuschränken und informieren Sie sich auf den Internetseiten der jeweiligen Universität über die Bewerbungsvoraussetzungen, Bewerbungsunterlagen und Studiengebühren.

Die erste Kontaktaufnahme erfolgt in der Regel über die International Offices der Universitäten. Im zweiten Schritt Sie sind selbst daführ verantwortlich alle für die Bewerbung an der ausländischen Hochschuleerforderlichen Unterlagen zusammenzutragen und fristgerecht einzureichen. Beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen bis zu 10 Monaten vor dem geplanten Studienbeginn liegen können.

Finanzierung

Wir empfehlen, dass Sie sich frühzeitig über Finanzierungsmöglichkeiten für Ihr Auslandsstudium informieren. Je nach Land bzw. Stadt müssen Sie mit höheren Lebenshaltungskosten als in Deutschland rechnen. Daneben fallen je nach Gastuniversität auch (hohe) Studiengebühren - insbesondere in den angelsächsischen Ländern - und natürlich Reisekosten an. Neben einer privaten Finanzierung gibt es eine eine Reihe von Förderungsmöglichkeiten, z.B. durch Stipendien, Bafög oder einen Bildungskredit. Weitere Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie unter: https://www.uni-due.de/international/outgoings_finanzierung.php