ELAN Projekte

Die Projektvorschläge für ELAN werden getrennt von den Bewerbungen der Studierenden evaluliert, um eine hohe Erfolgsaussicht und eine gute Betreuungssituation sicherzustellen.

Studierende können sich mit oder ohne ein Wunschprojekt bewerben, ebenso können Projektvorschläge mit oder ohne Angabe eines/r Wunschkandidat:in eingereicht werden. Eine Förderung ist aber nur nach erfolgreichem "Matching" eines positiv evaluierten Projektvorschlags mit einer/einem in ELAN aufgenommenen Kollegiatin/Kollegiaten möglich. 

Weitere Informationen zu den Projekten

für Studierende Wo finde ich offene ELAN Projektvorschläge?

Studierende können sich auch ohne ein konkretes Projekt für ELAN bewerben. Eine Förderung ist allerdings nur dann möglich, wenn das "Matching" mit einem begutachteten ELAN Projekt erfolgt ist. Bereits positiv evaluierte Projekte können Sie hier einsehen. 

Die zur vollen Ansicht der Projektvorschläge erforderlichen Log-in-Daten können Sie, unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Matrikelnummer, per Mail anfordern.

für Betreuer:innen Wie reiche ich einen ELAN Projektvorschlag ein?

Projektvorschläge für ELAN können auf den entsprechenden Formularen (Projektbeschreibung und Anhang) zusammen mit einer Publikationsliste der Doktormutter/des Doktorvaters und ggf. der/s direkten Betreuer:in (Hauptansprechpartner:in) vorzugsweise elektronisch bei der Koordinatorin eingereicht werden.

Projektvorschläge für den nächsten Kollegiatenjahrgang (Start: Herbst 2021) können bis 01. April 2021 eingereicht werden.*

Projektvorschläge für das Sommersemester 2022 können bis 01. September 2021 eingereicht werden. 

*Bei Einreichung der Projekte nach der Deadline ist eine rechtzeitige Evaluation zum Start der Kollegiatenjahrgänge im Frühjahr bzw. Herbst nicht gewährleistet.