Dr. Jörg-Uwe Nieland

KONTAKT |  AKTUELLES  |  ZUR PERSON |  LEHRE |  PUBLIKATIONEN

Lehrbeauftragter

Publikationen (Auswahl)

Jörg-Uwe Nieland (mit Jürgen Mittag) (Hrsg.) (2007)
Das Spiel mit dem Fußball. Interessen, Projektionen und Vereinnahmungen

Jörg-Uwe Nieland (mit Klaus Kamps) (Hrsg.) (2006)
Regieren und Kommunikation. Meinungsbildung, Entscheidungsfindung und gouvernementales Kommunikationsmanagement

Jörg-Uwe Nieland (mit Gerd Hallenberger) (Hrsg.) (2005)
Neue Kritik der Medienkritik. Werkanalyse, Nutzerservice, Sales Promotion oder Kulturkritik?

Jörg-Uwe Nieland (mit H. Abromeit und Th.Schierl) (Hrsg.) (2001)
Politik, Medien, Technik. Festschrift für Heribert Schatz

Jörg-Uwe Nieland (mit G. Ruhrmann) (1997)
Interaktives Fernsehen. Entwicklung, Dimensionen, Fragen, Thesen

 

Aufsätze

Rechter HipHop in Deutschland – Scheindebatte oder Gefährdung? in: Martin H.W. Möllers, Robert Chr. Van Ooyen (Hg.): Jahrbuch Öffentliche Sicherheit 2008/2009, Frankfurt a.M.: Verlag für Polizeiwissenschaft (im Druck).

Merkel und der Boulevard – eine weibliche (Erfolgs-)Strategie? In: Margreth Lünebourg (Hg.): Politik auf dem „Politik auf dem Boulevard? Die Rolle von Männern und Frauen bei der Popularisierung von Politik durch die Medien, Bielefeld: Transkript (im Druck).

Politischer Protest und Charitainment zum G8-Gipfel 2007? Die Rolle der „visionären Avantgarde“ auf dem Prüfstand, in: Eva Kimmenich (Hrsg.): Jugend und Musik: Politik – Geschichte(n) – Utopie, Bielefeld: Transkript (in Vorbereitung).

Kult-Marketing revisited: Glanz, Elend und Kritik unterhaltender Fernsehproduktionen, in: Klaus-Dieter Altmeppen, Andreas Will, Katja Lantzsch, (Hrsg.): Handbuch Unterhaltungsproduktion. Beschaffung und Produktion von Fernsehunterhaltung, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (in Vorbereitung).
Europa braucht Kultur – braucht die Kultur Europa? Beobachtungen und Anmerkungen zur medialen Wahrnehmung des Kulturhauptstadtjahrs 2007 der Großregion Luxemburg, in: Jürgen Mittag, Klaus Tenfelde (Hrsg.): Europäische Kulturhauptstädte. Essen: Klartext Verlag, S. 167-190.

Popmusik in NRW: Schimäre oder Impulsgeber?, in: Dirk Matejovski, Marcus S. Kleiner, Enno Stahl (Hrsg.): Pop in R(h)einkultur. Oberflächenästhetik und Alltagserfahrung in der Region, Essen: Klartext, S. 44-65.

Standortfaktor Popkultur – ein Plädoyer für das Ruhrgebiet, in: Johannes Springer Johannes, Christian Steinbrink, Christian Werthschulte (Hrsg.): Echt! Pop-Protokolle aus dem Ruhrgebiet, Duisburg: Salon Alter Hammer (im Druck).

Politische Kommunikation in Zeiten der großen Koalition – Das Kommunikationsmanagement der Parteien unter Talkshowisierungseinfluss, in Ralf Thomas Baus (Hg.): Zur Zukunft der Volksparteien. Das Parteiensystem unter den Bedingungen zunehmender Fragmentierung. - Sankt Augustin/Berlin: Konrad-Adenauer-Stiftung (Zukunftsforum Politik), 2008 (im Druck).

zusammen mit Marcus S. Kleiner: „Schaut auf dieses Land!“ Deutschlandbilder in den Fernsehspots zur Bundestagswahl 2005, in: Andreas Dörner, Christian Schicha (Hrsg.): Politik im Spot-Format. Zur Semantik, Pragmatik und Ästhetik politischer Werbung in Deutschland. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 215-234.

zusammen mit Ingrid Lovric: „Ein Kreuz für Deutschland“ Grenzen und Chancen unterhaltender Politikvermittlung, in: Tanja Thomas (Hrsg.): Medienkultur und soziales Handeln. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 277-297.

zusammen mit Eike-Kristin Wilinski: Von der Öffentlichkeitsarbeit zum Eventmanagement? Parlamentarische Öffentlichkeitsarbeit am Beispiel einer Kampagne zur Fußball-WM 2006, in: Esra Aydin, Matthias Begenat, Christian Michalek, Jasmin Schemann, Ingo Stefes (Hrsg.): Düsseldorfer Forum Politische Kommunikation. Schriftreihe DFPK Band 3, Berlin/Münster: Lit Verlag, S. 313-333.

zusammen mit Moritz Ballensiefen: „Wir sind mitreißend“ – Von der Schwierigkeit, Vergemeinschaftung zu fixieren, in: Gabriele Klein, Michael Meuser (Hrsg.): Fußball-Gemeinden. Zur politischen Soziologie eines populären Sports. Bielefeld: Transkript, S. 227-250.