Aktuelles aus dem ZWU

ZWU Young Scientist Award 2019

Im Rahmen der ZWU Mitgliederversammlung 2020 wurden die PreisträgerInnen des
Young Scientist Award (YSA) für das Jahr 2019 geehrt.

Die YSA Preisträgerinnen des Jahres 2019 in der Kategorie "Masterarbeiten" sind:
Michelle Klein (1. Platz), Victoria Turzynski (1. Platz) und Anne Laumeyer (3. Platz).

In der Kategorie Promotionen wurden die Preise an Dr. Fabian Itzel (1. Platz) und Dr. Christoph Koch (2. Platz) vergeben.

Wir gratulieren den PreisträgerInnen sehr herzlich!

Mehr über den YSA 2019...
© UDE/IAC

Juni 2020 Sanierungs- und Monitoringverfahren im Projekt "LUKE"

Die Instrumentelle Analytische Chemie an der UDE ist an dem Kooperationsprojekts LUKE beteiligt, welches über das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) gefördert wurde.

Gegenstand des Projektes ist ein kostengünstiges In-situ-Sanierungs- und Monitoringverfahren für Grundwasser. Unter den Kooperationsprojekten des ZIM wurde das Projekt nun als Erfolgsbeispiel von der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ ausgewählt.

Weiterlesen...
© ASU

Juni 2020 Beitrag der Future Water Kollegiaten in der ASU

In der aktuellen Ausgabe der ASU 06-2020 (Zeitschrift Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin, Alfons W. Gentner Verlag) haben die Future Water Kollegiaten Cora Schmid und Gerhard Schertzinger, der ehemalige Kollegiat Mats Leifels und die Mentorin Elke Dopp Beiträge veröffentlicht.

Im Fokus der Ausgabe steht "Wasser und Gesundheit". Es werden aktuelle Themen rund ums Wasser am Beispiel von derzeit laufenden oder kürzlich abgeschlossenen Forschungsprojekten vorgestellt.

 

Artikel lesen...

Juni 2020 Auszeichnung für Artikel zur Katalyse

Der Artikel "Perspective of Surfactant‐Free Colloidal Nanoparticles in Heterogeneous Catalysis" hat die Auszeichnung "Top Downloaded Article 2018-2019" vom Wiley-VCH erhalten.

Der Artikel wurde von Sven Reichenberger et al. in der Zeitschrift ChemCatChem in 2019 veröffentlicht. Sven Reichenberger forscht an der UDE am Lehrstuhl Technische Chemie I.

Artikel lesen...
© Christian K. Feld

Juni 2020 Projekt MARS - Publikation zur Gewässerbelastung

Die UDE-Biologen Dr. Sebastian Birk und Prof. Dr. Daniel Hering forschen seit vier Jahren mit einem internationalen Team im Projekt MARS (Managing Aquatic ecosystems and water Resources under multiple Stress) zu dem Thema, wie jeweils zwei verschiedene Belastungen in Gewässern interagieren. Ihre Ergebnisse sind jetzt in der Fachzeitschrift Nature Ecology & Evolution erschienen:

https://www.nature.com/articles/s41559-020-1216-4

Weiterlesen...
© UDE

Juni 2020 ZEIT ONLINE: Das ZWU stellt sich vor

In der Rubrik "Forschungskosmos" stellt die Redaktion der ZEIT ONLINE Köpfe vor, die innovative Themen voran­bringen und zeigt Einblicke in Wissenschafts­­einrichtungen.

Der aktuelle Beitrag stellt den neuen Profilschwerpunkt Wasserforschung und seinen Koordinator - das ZWU  - vor. Das ZWU ist mit seinen Schwerpunkten Wasserqualität, Biodiversität und urbaner Wasserkreislauf zu einem der führenden Wasserforschungszentren in Deutschland geworden.

Artikel lesen...
Ilka Roose (l.) und Prof. André Niemann vom napro-Team - © UDE/Frank Preuß

Juni 2020 Erster UDE-Nachhaltigkeitsbericht

2014 hat das Team vom Nachhaltigkeitsprozess (napro) unter der Leitung von Prof. André Niemann begonnen zu prüfen, wie weit die UDE auf ihrem Weg der nachhaltigen Entwicklung ist. Der erste Nachhaltigkeitsbericht liegt nun vor und beschreibt die Klima- und Umweltbilanz der UDE, stellt Projekte vor und gibt Handlungsempfehlungen.
Auch die Forschung an der UDE zeigt die nachhaltige Orientierung; ein Beispiel hierfür ist der vom ZWU koordinierte jüngst eingerichtete Profilschwerpunkt Wasserforschung.

Weiterlesen...
© UDE/Till-Hendrik Macher

Juni 2020 EU-Projekt ECOBIAS* mit dem Westbalkan

Die Arbeitsgruppe um Prof. Florian Leese wird im Rahmen des EU Erasmus+ Programmes ECOBIAS (Development of master curricula in ecological monitoring and aquatic bioassessment for Western Balkans HEIs) Studierende aus den Ländern des Westbalkans in den neuesten genetischen Erhebungsmethoden ausbilden. Das interdisziplinäre Projekt hat das Erlernen von klassischen und modernen Methoden zur Gewässerbewertung zum Ziel und wird bis Ende 2022 gefördert.

Weiterlesen...
© pixabay

Nachrichten aus dem Netzwerk ZWU News Archiv

Im ZWU News Archiv finden Sie weitere Nachrichten rund um das ZWU Netzwerk aus dem Jahr 2020 und den vergangengen Jahren.

Zum ZWU News Archiv...

Das ZWU koordiniert den Profilschwerpunkt Wasserforschung

Der nachhaltige Umgang mit der globalen Ressource Wasser gehört zu einer der größten gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Der von der UDE geschaffene Profilschwerpunkt Wasserforschung widmet sich unter Federführung des ZWU der Bewältigung dieser Aufgabe.

Mehr zum Profilschwerpunkt Wasserforschung...

Aktuelle Projekte des ZWU

Lesen Sie hier mehr über die aktuellen Forschungsprojekte des ZWU.

Aktuelle ZWU Projekte

Geschäftsstelle der DGMT

Die Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft für Membrantechnik (DGMT) e.V. ist am ZWU angesiedelt. Mehr Informationen zur DGMT finden Sie auf der DGMT Webseite.

DGMT Webseite