Aktuelles aus dem ZWU

© UDE/Bettina Engel-Albustin

August 2021 Science Engagement - Erfolg für Dr. Kenmoe

Der Physiker Stéphane Kenmoe vom Lehrstuhl für Theoretische Chemie hat die Serie „Science in the City“ (deutsch etwa: Wissenschaft in der Stadt) entwickelt, die im afrikanischen Fernsehen (DASH TV) und bei YouTube läuft. Nun wird sein Engagement für die Wissenschaftskommunikation auf der Berliner „Falling Walls“-Konferenz gewürdigt.

Weiterlesen...

August 2021 RhineCleanUp 2021 mit AquaSmarTech

Die AquaSmarTech-Gruppe, die Hochschulgruppe des UDE Studienganges MTW³, wird am diesjährigen RhineCleanUp teilnehmen.

Die Gruppe hat für den Termin am Samstag, den 11. September 2021 ein Cleanup-Team angemeldet und freut sich auf helfende Hände!

Weiterlesen...
© freerangestock.com

August 2021 BMBF Verbundvorhaben - Kultivierung von aquatischen Mikroben

Die Kultivierung von bisher unkultivierten Mikroorganismen ist das Ziel des vom BMBF mit 2,5 Mio Euro über 3 Jahre geförderten Verbundprojekts „MultiKulti“. Die Forschenden – u.a. von der Aquatischen Mikrobiellen Ökologie - entwickeln hierfür einen Bioreaktor, der natürliche Lebensbedingungen von Mikroben simuliert.

Weiterlesen...
Viren und ihr Wirt © V. Turzynski, L. Griesdorn, A. Probst

August 2021 Neue Viren entdeckt - Nature Veröffentlichung

Prof. Probst (Aquatische Mikrobielle Ökologie) und eine internationale Forschergruppe finden unbekannte lytische Archaeenviren im Grundwasser. Die Viren beeinflussen die Bindung von CO2 im Untergrund der Erde und haben einen Einfluss auf den organischen Kohlenstoffkreislauf im Ökosystem.

Weiterlesen...

Juli 2021 Publikation zur Fluoreszenz von Edelmetall-Nanoclustern

In dieser Arbeit demonstrieren Forschende um Frau Ziefuss (Technische Chemie I) die größenkontrollierte Erzeugung ligandenfreier Gold-Nanocluster durch eine moderne laserbasierte Synthesemethode. Die Studie, an der mehrer Arbeitsgruppen der UDE beteiligt waren, wurde im Journal Advanced Materials veröffentlicht.

Weiterlesen...

Juli 2021 EU-Projekt: Mikroorganismen als Indikatoren

Mikroorganismen standardmäßig als Indikatoren für Erdöl- und Erdgas-Lager nutzen, um umweltbelastende Probebohrungen zu verhindern: Das will das Projekt „Prospectomics“ erreichen. Forschende um Alexander Probst (UDE) sind maßgeblich beteiligt. Die EU fördert das Projekt für 42 Monate mit 3,4 Mio Euro.önnen.

Weiterlesen...

Juli 2021 ICRS-Ehrenpreis für Prof. Helmut Schuhmacher

Die ICRS Internationale Coral Reef Society - die bedeutendste Gesellschaft für Korallenriffforschung -  hat Professor Helmut Schuhmacher (ehemaliger Leiter des damaligen Instituts für Ökologie an der UDE) mit ihrem Ehrenpreis ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen...
© pixabay

Nachrichten aus dem Netzwerk Mehr ZWU News

Hier finden Sie weitere Nachrichten rund um das ZWU Netzwerk aus dem Jahr 2021 und den vergangengen Jahren.

Mehr ZWU News...

Auszeichnung der Preisträger:innen des YSA 2021





Ysa Logo

Wir freuen uns sehr, die diesjährigen Preisträger:innen des Young Scientist Award (YSA) für das Jahr 2021 bekannt zugeben. Das Auswahlgremium hat gemeinsam mit dem ZWU-Vorstand drei Auszeichnungen für hervorragende Masterarbeiten sowie drei Preise für herausragende Dissertationen vergeben.

Herzlichen Glückwunsch!

Wir möchten uns auch bei allen Bewerber:innen herzlich bedanken!

Mehr Informationen zu den ausgezeichneten Arbeiten finden Sie im Beitrag der gwf Wasser | Abwasser

Promotionen

Masterarbeiten

1. Platz: Dr.-Ing.  Jonas Moritz Ambrosy
Titel der Arbeit: “Adsorption von elementarem Quecksilber aus diskontinuierlichen Abluftströmen”
1. Platz: Dominik Buchner
Titel der Arbeit: “Quantifizierung mitochondrieller Genkopien in Fließgewässer-Makroinvertebraten unter Umweltstress”
2. Platz: Dr. Vera Marie Alida Zizka
Titel der Arbeit: “Development and validation of DNA metabarcoding for stream macroinvertebrate community assessment”
2. Platz: Tom Lennard Stach
Titel der Arbeit: “Vorkommen antibiotikaresistenter gram-negativer Bakterien in Sedimenten und epilithischen Biofilmen eines Freizeitgewässers”
2. Platz: Dr. Gerhard Schertzinger
Titel der Arbeit: “ Combined sewer overflows: contamination and toxicity of downstream located sediments”
3. Platz: Sophie Anja Simon
Titel der Arbeit: „Detection of uncultivated microorganisms via Nanopore Sequencing”
Mehr zu den Preisträger:innen...

Das ZWU koordiniert den Profilschwerpunkt Wasserforschung

Der nachhaltige Umgang mit der globalen Ressource Wasser gehört zu einer der größten gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Der von der UDE geschaffene Profilschwerpunkt Wasserforschung widmet sich unter Federführung des ZWU der Bewältigung dieser Aufgabe.

Mehr zum Profilschwerpunkt Wasserforschung...

Aktuelle Projekte des ZWU

Lesen Sie hier mehr über die aktuellen Forschungsprojekte des ZWU.

Aktuelle ZWU Projekte

Geschäftsstelle der DGMT

Die Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft für Membrantechnik (DGMT) e.V. ist am ZWU angesiedelt. Mehr Informationen zur DGMT finden Sie auf der DGMT Webseite.

DGMT Webseite