Beamer-Präsentation von einem Notebook

Hilfe beim AnschlussMedientechnik im Fakultätssitzungsaal S05 R03 H18

Bitte wählen Sie aus folgenden Hilfethemen:

Sollten Sie zusätzliche Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an das IT-Team:

Raum S05 R03 H02 oder H97 (auf diesem Flur), Tel.: 3-2499 oder 3-4162, Email: it.biologie@uni-due.de

 

Beamer-Präsentation über den vorinstallierten Thin-Client

Zur Präsentation nutzen Sie eine virtuelle Maschine (VM) der Fakultät für Biologie

Präsentation ohne Notebook 1. Thin-Client einschalten

Wenn Sie den vorinstallierten Thin-Client für Ihre Präsentation mit Windows oder Linux nutzen möchten:

  1. Kontrollieren Sie zunächst, ob die Stromversorgung eingeschaltet ist (Steckerleiste an der Fensterseite des Sideboards)
  2. Kontrollieren Sie dann, ob der Thin-Client (installiert an der Seitenwand des Sideboards) eingeschaltet ist
Fernbedienung eines ACER-Beamers

Beamer ready? 2. Beamer einschalten

Schalten Sie den Beamer mit der Fernbedienung ein und kontrollieren Sie danach, ob als Eingang HDMI 2 eingestellt ist

  • 1 x Taste 8 = HDMI 1
  • 2 x Taste 8 = HDMI 2

Richtiger Input? 3. Thin-Client als Bildquelle wählen

Wählen Sie am HDMI-Swich den Eingang 1 (Thin-Client)

fast fertig! 4. Anmelden und Daten laden

Anmeldung und Laden Ihrer Präsentation:

  1. Melden Sie sich mit Ihrer UDE-Kennung am System an und laden Sie die virtuelle Maschine (VM) Ihrer Wahl (Windows oder Linux). Sollten Sie nicht über eine eigene Kennung verfügen, können Sie die Gastkennung hb0223 mit dem Kennwort B!ogast verwenden
  2. Laden Sie nun von Ihrem Netzlaufwerk (bei Anmeldung mit UDE-Kennung) oder über einen USB-Stick Ihre Präsentation

Laser und Sound? 5. Optional: Presenter und Sound

 Sie können den vorinstallierten Presenter und Aktivboxen nutzen:

  1. Kontrollieren Sie, ob der USB-Empfänger des Presenters in einem USB-Port des Thin-Clients gesteckt ist
  2. Schalten Sie den Presenter ein
  3. Schalten Sie die Akivboxen am Drehschalter an der linken Box ein und wählen die gewünschte Lautstärke

zu hell? 6. Optional: Außenjalousien

Die Außenjalousien können über zwei Schalter vorne an der Fensterfront bedient werden.

Hinweis: Die Leinwand sollte nicht heruntergefahren werden - die Wand ist mit einer Spezial-Keramikfarbe gestrichen und bietet eine gute faltenfreie Bildqualität.

Beamer-Präsentation von einem Notebook

Zur Präsentation nutzen Sie ein mitgebrachtes Notebook/Tablet

Beamer-Präsentation von einem Notebook 1. Notebook verbinden

Wählen Sie die Grafikschnittstelle Ihres Notebooks/Tablets:

HDMI, Mini-HDMI, Micro-HDMI / USB-C / Thunderbolt / Display-Port, Mini-Display-Port

Wählen Sie den HDMI-Anschluss des Kombikabels und stecken bei Bedarf noch einen Adapter aus der blauen Box auf

VGA

Wählen Sie den VGA-Anschluss des Kombikabels

Hinweis: Sollte Ihr Notebook/Tablet über einen VGA-Anschluss und eine der anderen (digitalen) Schnittstellen verfügen, sollten Sie die digitale (möglichst HDMI-) Schnittstelle wählen!

Optional: Netzwerk

Sie können Ihr Notebook/Tablet mit dem Netzwerkanschluss des Kombikabels verbinden. Ihrem Gerät wird automatisch eine IP-Adresse zugewiesen und Sie erhalten Internetzugriff. Alternativ können Sie eine WLAN-Verbindung über eduroam herstellen

Fernbedienung eines ACER-Beamers

Beamer ready? 2. Beamer Einschalten

Schalten Sie den Beamer mit der Fernbedienung ein und kontrollieren Sie danach, ob als Eingang HDMI 2 eingestellt ist

  • 1 x Taste 8 = HDMI 1
  • 2 x Taste 8 = HDMI 2

Richtiger Input? 3. Den richtigen Input-Kanal wählen

Wählen Sie am HDMI-Swich...

  • den Eingang 3 (HDMI-Kabel), wenn Sie das Notebook/Tablet mit dem HDMI-Kabel (ggf. mit Adapter) verbunden haben
  • den Eingang 2 (VGA-Kabel), wenn Sie das Notebook/Tablet über den VGA-Anschluss verbunden haben

Laser? 4. Optional: Presenter

Sie können den vorinstallierten Presenter nutzen:

  1. Nutzen Sie den Presenter (blaue Box) und schließen USB-Empfänger des Presenters an einen USB-Anschluss Ihres Notebooks/Tablets (Hinweis: der USB-Empfänger könnte auch in dem Thin Clients an der Fensterseite des Sideboards angeschlossen sein und kann dort abgezogen werden)
  2. Schalten Sie den Presenter ein

zu hell? 5. Optional: Außenjalousien

Die Außenjalousien können über zwei Schalter vorne an der Fensterfront bedient werden.

Hinweis: Die Leinwand sollte nicht heruntergefahren werden - die Wand ist mit einer Spezial-Keramikfarbe gestrichen und bietet eine gute faltenfreie Bildqualität.

mit Sound? 6. Optional: Präsentation mit Sound

Um Ihre Präsentation mit Sound-Unterstützung abzuspielen:

  1. Ziehen Sie den grünen Klinkenstecker vom Thin-Client (installiert an der Seitenwand des Sideboards) ab
  2. Benutzen Sie das Verlängerungskabel aus der blauen Box mit den Grafikadaptern, um den Kopfhörerausgang Ihres Notebooks mit den Aktivboxen zu verbinden
  3. Schalten Sie die Akivboxen am Drehschalter an der linken Box ein und wählen die gewünschte Lautstärke