Meldung des Tages

Freier Zugang zum Studium

Sofort in den Wunschstudiengang einschreiben und fertig: Davon träumen viele angehende Hochschüler/innen. In Zeiten des doppelten Abiturjahrgangs tat sich da so manche Hürde auf. Zum kommenden Wintersemester öffnet die UDE den direkten Zugang zu mehr als der Hälfte aller Studiengänge.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8440

1. Hochschulpolitik & Senat

Rektor stellvertretender Sprecher der Hochschulrektorenkonferenz

In Zeiten großer Herausforderungen wurde Rektor Ulrich Radtke von der Hochschulrektorenkonferenz zum stellvertretenden Sprecher der Mitgliedergruppe Universität gewählt. Die Amtszeit beginnt am 1. August. Sprecher bleibt der Präsident der Uni Hamburg, Prof. Dieter Lenzen.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8432

 

Universitätsallianz mit neuem Namen

„Universitätsallianz Ruhr“ (UA Ruhr) ist der griffige neue Name der Universitätsallianz Metropole Ruhr (vormals UAMR). Er symbolisiert die wachsende Dynamik der 2007 gegründeten Dachorganisation der drei Hochschulen – der Ruhr-Universität Bochum, der Technischen Universität Dortmund und der UDE.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8441

 

Aus dem Senat vom 4. April 

Die Neufassung des Hochschulfreiheitsgesetzes war einmal mehr Thema im Senat. Außerdem ging es u.a. um die Probleme mit dem Landesprüfungsamt und um die Gleichstellung von Frauen und Männern an der UDE. Mehr in unserer Zusammenfassung,

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=4654

2. Forschung

Die wahre Bindungsstärke der Dispersions-Wechselwirkungen

Hundert Mal stärker sind die Kräfte, die zwischen Teilchen in vermeintlich schwachen Verbindungen herrschen. Chemiker/innen der UDE konnten das jetzt in Experimenten nachweisen. Bislang war man davon ausgegangen, dass Dispersions-Wechselwirkungen besonders schwach sind.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8430
 

Ruhrgebiet als Vorbild für Südeuropa?

Vielen Regionen Südeuropas steht der Strukturwandel noch bevor, das Ruhrgebiet hat ihn schon hinter sich. Dabei können Griechenland, Zypern, Portugal und auch Süditalien durchaus vom Revier lernen, glaubt Prof. Ansgar Belke. Der Finanzexperte untersucht, wie die Sorgenkinder der EU aus der Krise kommen können. Die Stiftung Mercator fördert das Projekt in den nächsten zwölf Monaten mit knapp 42.000 Euro.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8437

 

Demenzgarten hilft Kranken

Ein Garten, der alle Sinne fordert: Im Mülheimer Dorf der Theodor Fliedner-Stiftung soll das Modellprojekt vom Profilschwerpunkt Urbane Systeme Demenzkranken helfen. Tatsächlich wirken die Übungen unter freiem Himmel besser als so manches Medikament: Die Patient/innen sind u.a. positiver gestimmt und gelassener. Zu diesem Schluss kommt die eben vorgestellte Studie „Urbane Räume für ein gesundes Alter“.

https://www.uni-due.de/imperia/md/content/webredaktion/2014/urbane_raeume_gesundes_alter.pdf

 

Reserven gegen IT-Nachwuchsmangel mobilisieren

Der HighTech-Branche droht in den nächsten Jahren akuter Nachwuchsmangel. Frauen und Ältere könnten diese Lücke füllen. Dazu müssten allerdings u.a. die Arbeitszeiten familienfreundlicher gestaltet werden; das zeigt der aktuelle Report des Instituts Arbeit und Qualifikation (IAQ).

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8434

 

UNIKATE rund um Fusion

Die Redaktion der UNIKATE hat das zehnjährige Jubiläum der Uni zum Anlass genommen, alle Fakultäten und zwei An-Institute zu fragen, was ihnen zum Thema Fusion einfällt. Nun zeigt das aktuelle Forschungsmagazin, was alles fusionieren kann: Sterne, Musikstile, Währungen und vieles mehr. 

Studium & Lehre

Studis üben Literaturkritik

Das Institut für Germanistik ist nun mit einer eigenen Redaktion auf dem Rezensionsportal literaturkritik.de vertreten. Es hat bis zu 900.000 Besucher pro Monat und zählt zu den meistgelesenen Besprechungsorganen im deutschsprachigen Raum.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8439

 

Aus der Studierendenschaft

Politikstudierende entwerfen Planspiel

Knifflig kann es werden, wenn ein/e Kommunalpolitiker/in einer Bürgerinitiative erklären muss, warum ein Asylbewerberheim ausgerechnet in ihrem Stadtteil gebaut werden sollte. Das Planspiel PolEthik von politikwissenschaftlichen Masterstudierenden beleuchtet die schwierige Situation beim Thema Asylpolitik.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8435

 

Ein Shuttle für die WM

Nur noch 66 Tage bis zur Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Für Studierende der Angewandten Informatik – Systems Engineering, Wirtschaftsinformatik und Informatik beginnt sie schon jetzt. In der Lehrveranstaltung „Software Entwicklung und Programmierung (SEP)“ programmieren sie für eine Weltmeisterschaft einen Personen-Shuttle mit Lego Mindstorms und ein webbasiertes Buchungssystem.

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=4670

4. Gästebuch / UDE international

Summer School in València

Einblick in die Gasphasensynthese von Metall-Nanopartikeln und praktische Anwendungen – das bietet eine Summer School des EU-Projektes BUONAPART-E vom 10. bis zum 12. Juni in València. Sie wird sie unter anderem von UDE-Professor Einar Kruis organisiert. Studierende, Doktorand/innen und (Nachwuchs-)wissenschaftler/innen können sich bis zum 30. April anmelden.

http://www.buonapart-e.eu/english/summerschool

5. Zur Person

Prof. Karen Shire leitet IN-EAST

Der Direktor des Institute of East Asian Studies, Prof. Flemming Christiansen, wechselte auf den Sprecher-Posten des DFG Graduiertenkollegs Risk and East Asia. Neue Direktorin ist die ehemalige Sprecherin des Kollegs, Prof. Karen Shire. Sie wird vertreten durch Prof. Werner Pascha.

http://www.uni-due.de/in-east/50/?tx_ttnews%5btt_news%5d=345&cHash=18ba43a08b3b827fd1642b3615ab2831

 

Verfahren zur Spurensuche

Für seine jüngste Publikation zur mehrdimensionalen Trenntechnik in der analytischen Chemie in der Zeitschrift „Analytical Chemistry“ ist Dr. Jakob Haun mit dem Eberhard-Gerstel-Preis ausgezeichnet worden. Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) würdigt damit den am Institut für Energie- und Umwelttechnik (IUTA) promovierten Wissenschaftler „für das Betreten instrumentellen Neulandes“. Die Auszeichnung ist mit 2.500 Euro dotiert.

https://www.gdch.de/service-information/oeffentlichkeitsarbeit/pressenotizen.html#c14925

 

Weitere Personalmeldungen

Diese und weitere Personalmeldungen finden Sie auf unserer Übersichtsseite
http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/zur_person.php

6. Allgemeine Informationen

Seilroboter holt Gold

Für ihren Seilroboter, der auch an Hochregalen ohne Kabelsalat eingesetzt werden kann, erhielt der Lehrstuhl für Mechatronik auf der Hannover Messe den vector award 2014 in Gold. Mit diesem Preis werden alle zwei Jahre innovative Lösungen bei der Energiezuführung ausgezeichnet. Er ist mit 5.000 Euro dotiert.

http://www.igus.de/wpck/11056/app_vector14_Seilroboter

 

Brancheneinblicke nicht nur für WiWis

Wirtschaft trifft Uni: Am 25. April kommen Vertreter/innen von vier großen Handelshäusern an die UDE. In Vorträgen bringen sie interessierten Studierenden und Absolvent/innen ihren Berufsalltag nahe.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8436

 

Alles in einem Verzeichnis

Das Beratungsverzeichnis für das Sommersemester 2014 ist da – als Broschüre beim ABZ oder als PDF online.

www.uni-due.de/imperia/md/content/abz/bv_studiengaenge.pdf

 

Munter durchs Mittagstief

Verspannt und müde? Der „PausenExpress“ bringt wieder Schwung und lockert verkrampfte Muskeln. Ein persönliches 15-minütiges Training bietet der Hochschulsport in der Mittagspause direkt am Arbeitsplatz für vier bis sechs Personen. Schnupperkurse sind kostenlos. Wer sich für den 12-wöchigen Kurs entscheidet, zahlt 12 Euro. Los geht`s am 28. April. Anmeldung bis 22. April.

https://www.uni-due.de/hochschulsport/pausenexpress

 

Neues E-Learningangebot

Fragen klären, mit der Referatsgruppe kommunizieren, Tests am Computer erledigen: Das ist jetzt neben Moodle auch mit dem neuen Angebot MaharaUDE möglich. Während in Moodle Lehrende zu ihren Kursen online Angebote machen, können sich in Mahara Studierende unabhängig davon in Gruppen und Foren zusammenfinden und untereinander austauschen.

https://mahara.uni-due.de/

 

LehramtsWiki goes mobil

Kein lästiges Zoomen mehr, denn die Webseiten des LehramtsWiki passen sich künftig mobilen Geräten an. Außerdem können im Informationsportal für Lehramtsstudierende Artikel beurteilt und über Facebook geteilt werden; auf der Startseite gibt es empfohlene Artikel und bei längeren Einträgen wird die durchschnittliche Lesedauer angegeben.

http://zlb.uni-due.de/wiki/index.php/Hauptseite

 

Geistreiche Lösungen

Mit kreativen Methoden komplexe Probleme lösen: Im Workshop „Design Thinking“ erhalten Existenzgründer/innen dazu Tipps aus der Praxis. Er wird am 9. Mai vom startUp-Büro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften angeboten. Anmeldeschluss: 30. April.

http://www.startup.wiwi.uni-due.de/angebote/design-thinking/

7. Ausschreibungen & Stipendien

Dissertationspreis Kulturwissenschaften

Jetzt für den Dissertationspreis Kulturwissenschaften 2014 bewerben: Der Verein zur Förderung des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI) und die Stiftung für Kulturwissenschaften ehren damit exzellente Arbeiten von Nachwuchswissenschaftler/innen der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften. Bewerbungsende für den mit 3.000 (1. Platz) bzw. 1.500 Euro (2. Platz) dotierten Preis ist der 17. Mai.

http://www.kulturwissenschaften.de/home/foerderverein.html

 

Auf unserer Übersichtsseite 

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/ausschreibungen.php
informieren wir u.a. über folgende Themen:

+++ Reichart-Preis für anwendungsbezogene Wissenschaft
+++ ARCHES-Preise für deutsch-israelische Wissenschaftskooperationen

8. Tipps & Termine

Lesung zum Welttag des Buches

Am Welttag des Buches, 23. April, stellen vier Germanist/innen eigene Werke vor. Eines befasst sich mit Guy Helminger, ein anderes mit Norbert Scheuer. Beide Literaten waren als Poets in Residence schon zu Gast an der UDE. Außerdem geht es um „Politisches Schreiben in der Gegenwart“, „Die Fremde als Heimat“ und „Körperdiskurse“. Beginn ist um 18 Uhr im Bibliothekssaal, Campus Essen.

https://www.uni-due.de/imperia/md/content/webredaktion/2014/welttag_des_buches.pdf

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Studium generale & Musik in der Uni
Das Kulturprogramm „Studium generale & Musik in der Uni“ bietet in jedem Semester ein interessantes und abwechslungsreiches Programm.
http://www.uni-due.de/de/event/studium_generale.php

Uni-Colleg
16. April: Thomas Schrader
Welche Chemie steckt hinter Alzheimer und Parkinson?

19.30 Uhr, Hörsaal MD 162, Campus Duisburg
http://www.uni-due.de/de/uni-colleg/

Die KLEINE FORM
23. April: Stefan Brakensiek
Die Produktion genealogischer Evidenz. Gelehrte und Künstler am Dresdner

13.15 – 14 Uhr, Bibliothekssaal, Campus Essen
http://www.uni-due.de/kleine-form/

GDCh-Vorträge
30. April: Anthony W. Coleman
Recent Approachs to the Study of Biomolecular Recognition

17.15 Uhr, Raum S07 S00 D07, Campus Essen
https://www.uni-due.de/chemie/aktuelles_vortr%C3%A4ge_gdch

Linguistisches Kolloquium
22. April: Damaris Nübling
Das Kathrin, das Weib, das Merkel: Funktionen des Neutrums bei Frauennamen und Frauenbezeichnungen
29. April: Charlotte Wollermann
Modellierung von Unsicherheit bei artikulatorischer Sprachsynthese - Einfluss auf die Sprachwahrnehmung?

18 Uhr, Raum R12 S03 H20, Campus Essen
http://www.linse.uni-due.de/linguistisches-kolloquium-am-campus-essen.html

Literaturwissenschaftliches Kolloquium
16. April: Patrick Eiden-Offe
Gewerbefreiheit und Subjektivierung. Ökonomie und Literatur im Vormärz
30. April: Mathias Mayer
Litotes. Logik und Rhetorik der Ausnahme bei Franz Kafka

18 Uhr, Raum R12 S03 H20, Campus Essen
http://www.uni-due.de/germanistik/litwiss/veranstaltungen_kolloquium.shtml

Medizinisch-Philosophisches Seminar
29. April: Jan Peter Beckmann
Krankheit aus der Sicht der Philosophie

18.15 Uhr, Hörsaal I, Institutsgruppe 1, Virchowstraße 171, Uniklinikum Essen
http://www.uk-essen.de/aktuelles/veranstaltungen/oeffentlichkeit/?tx_avakeventmanager_pi1[showUid]=189&cHash=1

Medizin und Kunst
17. April: Manfred Blank
Die Gestaltung des Selbst in der Skulptur (u.a. bei Leonardo da Vinci, Andreas Vesal)
24. April: Manfred Blank
Die frühen Ackerbaukulturen

18.15 Uhr, Hörsaal I, Institutsgruppe 1, Virchowstraße 171, Uniklinikum Essen
http://www.uk-essen.de/aktuelles/veranstaltungen/oeffentlichkeit/?tx_avakeventmanager_pi1[showUid]=202&cHash=1

Max-Planck-Institut für Kohlenforschung
Kohlenforschung Centennial Lectureship Series
23. April: Ferdi Schüth
Wenn das Öl zur Neige geht

19 Uhr, Großer Hörsaal des Max-Planck-Instituts für Kohlenforschung, Lembkestraße 7, Mülheim
http://www.kofo.mpg.de/de/aktuelles/veranstaltungen

Unibibliothek: Kurse und Schulungen:
http://www.uni-due.de/ub/schulung/schulung.shtml


Weitere Veranstaltungen

Termine des Käte Hamburger Kollegs/GCR21
http://www.gcr21.org/de/veranstaltungen/
Termine des Kulturwissenschaftlichen Instituts
http://www.kulturwissenschaften.de/home/veranstaltungen.html
Veranstaltungen des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung
http://www.uni-due.de/inkur
Alle Veranstaltungen des Konfuzius-Instituts Metro­pole Ruhr
http://www.uni-due.de/konfuzius-institut/programm.shtml
Programm des Vereins LebensLangesLernen
http://www.uni-due.de/lll/htdocs/01__aktuelles_sem.html
Sommerprogramm des autonomen Referats für Schwule, Bisexuelle und Lesben und deren FreundInnen (SchwuBiLe)
http://www.uni-due.de/imperia/md/content/genderportal/schwubile_programm_2012_13_-_komplett.pdf
Hörsaalkino 47 (Duisburg)
http://unifilm.de/studentenkinos/duisburg/elbfilm
Unifilmclub Essen
https://www.facebook.com/unifilmclub/events

Immer auf dem neuesten Stand
Der Veranstaltungskalender der UDE
http://www.uni-due.de/de/veranstaltungen/

Wo ist sonst noch was los?

Freizeit & Kultur im Ruhrgebiet. Die Übersicht des Regionalverbands Ruhr:
http://www.rvr-online.de/freizeit/index.php?p=2
Duisburg nonstop. Portal für Freizeit, Kultur:
http://www.duisburgnonstop.de/site_de/index.php
Kino, Nightlife & Bühne in Essen:
http://www.ruhrlink.de/essen.htm

9. Impressum

Herausgegeben vom Rektor der Universität Duisburg-Essen
Redaktion: Ressort Presse in der Stabsstelle des Rektorats

Verantwortlich: Beate H. Kostka, 0203/379-2430,
beate.kostka@uni-due.de

Mitarbeit an dieser Ausgabe: Ulrike Bohnsack, Ulrike Eichweber, Katrin Koster, Beate Kostka, Mirco Michel, Manuela Münch, Arne Rensing.

Zusammengestellt von Ulrike Eichweber: webredaktion@uni-due.de

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe:
Freitag, 25. April 2014