Duisburg-Essener Lehrpreis

Engagement und Leistungen in der Lehre würdigen

Die Universität verleiht im Rahmen des DIES ACADEMICUS den Duisburg-Essener Lehrpreis. Mit dem Preis sollen Engagement und Leistungen in der Lehre gewürdigt werden. Ausgezeichnet werden können Einzelpersonen des wissenschaftlichen Personals oder Gruppen von Lehrenden der Universität.

Der Preis fördert insbesondere Personen oder Gruppen, die

  • qualitativ hochwertige und aktuelle Lehrinhalte vermitteln, Lehrveranstaltungen gut planen, adressatenbezogen durchführen und evaluieren,
  • für neue Lehrmethoden, Förderung des Selbststudiums und Einbeziehung der Berufspraxis offen sind,
  • zur hochschuldidaktischen Weiterbildung und zur Übernahme zusätzlicher (innovativer) Projekte bereit sind
  • Lehrmaterialien klar strukturieren und methodisch vielfältig präsentieren,
  • sich engagiert bei der Weiterentwicklung des Curriculums und des Kursangebots einsetzen,
  • sich bei der Studierendenberatung und -betreuung engagieren (z.B. auch durch Tutorien),
  • Studierende im Hauptstudium bei Forschungsarbeiten betreuen und studentische Forschungsprojekte anregen,
  • das interdisziplinäre Studium konzeptionell und gestaltend entwickeln,
  • in internationaler Zusammenarbeit die Mobilität der Studierenden fördern.

Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

In diesem Jahr wird der Preis an Frau Dr. Corinna Schlicht verliehen.
Frau Dr. Schlicht ist Dozentin an der Fakultät für Geisteswissenschaften und lehrt im Fach Germanistik, insbesondere in der Literaturwissenschaft.