Service Learning und gesellschaftliches Engagement an der UDE

UNIAKTIV

UNIAKTIV – Zentrum für gesellschaftliches Lernen und soziale Verantwortung – steht für eine aktive Form des Lernens an Hochschulen und die Verbindung von universitärer Lehre mit gesellschaftlicher Verantwortung. Mit UNIAKTIV gestaltet die Universität Duisburg-Essen (UDE) seit 2005 den Dialog mit der Zivilgesellschaft und setzt sich dafür ein, gesellschaftliche Verantwortung und gesellschaftliches Engagement von Studierenden und Lehrenden zu fördern und in die universitäre Lehre einzubinden.  Als eine der ersten deutschen Universitäten verfügt die UDE mit UNIAKTIV über ein eigenes Zentrum, um Service Learning und gesellschaftliches Engagement (Community Engagement) in allen Fakultäten zu ermöglichen und Lehrende, Studierende sowie gemeinnützige Einrichtungen entsprechend zu beraten und zu unterstützen. Mit dieser Programmatik und der gesamtuniversitären Ausrichtung ist UNIAKTIV eine Einrichtung mit Modellcharakter in der deutschen Hochschullandschaft.

mehr zuUNIAKTIV

Connect

Unter dem Motto „Gemeinsam forschen und entwickeln“ schlägt das Programm Connect der Universität Duisburg-Essen eine Brücke zwischen Schulen, der Region (z.B.: Vereinen, Städten, gemeinnützigen Einrichtungen) und der Universität.

In lokalen Stadtteilen, die besonders stark von Strukturwandel und sozioökonomischen Veränderungsprozessen betroffen sind, wird die schulische Praxis durch einen erfahrungsorientierten und transdisziplinären Lernansatz erweitert, sodass Schülerinnen und Schüler in Kontakt mit Methoden des forschenden Lernens kommen. Sie werden unterstützt und begleitet von einem interdisziplinären Team von wissenschaftlichen Mitarbeitern der UDE. In gecoachten Gruppen entwickeln die Schüler und Schülerinnen gemeinsam mit Studierenden Lösungen für regionale Fragestellungen. Ziel ist es Hemmschwellen abzubauen und die Neugier der Schülerinnen und Schüler für ein potentielles Studium an der UDE durch erste Erfahrungen mit der Denkweise unterschiedlicher Disziplinen zu fördern.

mehr zuConnect