GUIDE - Förderprogramme

Für innovative Ideen und Gründungen aus der Wissenschaft heraus stehen über den Bund und das Land NRW eine Reihe von Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Wir helfen Ihnen dabei auszuloten, welche Programme für Sie in Frage kommen und unterstützen Sie bei der Beantragung. Vereinbaren Sie hier eine Fördermittelberatung mit unserem Gründungscoach Till Schlusen.

Start-Up transfer.NRW

Das Programm „START-UP transfer.NRW“ fördert:

  • Gründerinnen und Gründer aus nordrhein-westfälischen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen mit Sitz in Nordrhein-Westfalen
     
  • die am Markt orientierte Weiterentwicklung von Produkten, Dienstleistungen und Verfahren (Validierung, Proof of Concept, Prototyping) die Vorbereitung einer Unternehmensgründung durch die Weiterentwicklung eines Geschäftsplanes für die Gründungs- und frühe Wachstumsphase
     
  • die projektbegleitende Beratung durch einen Coach (verpflichtend).

Die GUIDE Gründungscoaches übernehmen gerne den die projektbegleitende Beratung. Sprechen Sie uns an!

EXIST Gründerstipendium

Das EXIST-Gründerstipendium bietet Gründungsteams die Möglichkeit für die Dauer von 12 Monaten zu attraktiven Konditionen, einen Businessplan auszuarbeiten und sich mit Unterstützung ihrer Hochschule oder Forschungseinrichtung auf ihre Unternehmensgründung vorzubereiten.

Wichtigste Voraussetzung ist, dass es sich bei der geplanten Geschäftsidee um ein innovatives, technologieorientiertes oder wissensbasiertes Produkt mit signifikanten Alleinstellungsmerkmalen und guten wirtschaftlichen Erfolgsaussichten handelt.

 

EXIST Forschungstransfer

EXIST-Forschungstransfer besteht aus zwei Förderphasen:

1. Förderphase: Hier sollen Forschungsergebnisse mit Gründungspotenzial weiterentwickelt werden, mit dem Ziel Fragen in Zusammenhang mit der Umsetzung wissenschaftlicher Ergebnisse in technische Produkte und Verfahren zu klären. Zudem soll die darauf basierende Geschäftsidee zu einem Businessplan ausgearbeitet und die geplante Unternehmensgründung vorbereitet werden.

2. Förderphase: Hier liegt der Schwerpunkt auf den weiteren Entwicklungsarbeiten, der Aufnahme der Geschäftstätigkeit sowie den Vorbereitungen für eine externe Unternehmensfinanzierung.


Gründerstipendium NRW

Das Gründerstipendium NRW eröffnet Gründern die Chance, ihre innovative Geschäftsidee auf den Wegn zu bringen. Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt jede*n Gründer*in, die/der vor oder am Anfang der Existenzgründung steht mit einem monatlichen Stipendium in Höhe von 1.000 Euro für maximal ein Jahr.

Darüber hinaus erhalten Gründer die Gelegenheit, sich in Gründernetzwerken auszutauschen und sich durch individuelle Coachings begleiten zu lassen.