GUIDE - Angebote & Services

Der Plan für den Ausbau von GUIDE sieht u. a. folgende strategischen Maßnahmen vor (in Vorbereitung):

  • Forum Innopreneurship:
    Hier handelt es sich um ein offenes Veranstaltungsformat, um Start-up-Konzepte und Partnerschaften zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu initiieren.
     
  • Gründer*innen-Stipendien:
    Zielgruppe sind UDE-Absolvent*innen mit Master bzw. Promotion und der Absicht, ihre Gründungsidee experimentell zu validieren.
     
  • Ideenwettbewerb:
    Dieser Wettbewerb wird ausgerichtet, um erfolgversprechende Gründungsideen sowie transferaffine Mitarbeiter*innen zu identifizieren und zu fördern.
     
  • Innovation Search Engine (INSE):
    Mit der INSE sollen gründungs- und transferrelevante Akteure in der UDE gefunden und gefördert werden.
     
  • Innovationswerkstätten:
    Hier werden Start-up-Konzepte von Gründungsteams mit Unterstützung interdisziplinärer Expert*innen inkubiert. Sie werden von Facilitatoren unterstützt, die schnelle Visualisierungen und Mock-ups erstellen.
     
  • Screening und Beratung:
    Gründungscoaches identifizieren und sensibilisieren Gründungsinteressierte durch persönliche Ansprache und Screening. Es folgt eine individuelle Beratung. Innovationsteams werden mit UDE-internen Mentor*innen vernetzt.
     
  • Start-up School:
    Dieses Angebot sichert die Qualifizierung von Gründer*innen und Gründungsinteressierten. Auf Basis individueller Kompetenzanalysen und mit Blick auf die strategischen Innovationsfelder werden Module maßgeschneidert angeboten.
     
  • Start-up Sprint:
    Bei diesem Format bilden potentielle Gründer*innen Teams und arbeiten ihre Start-up-Ideen aus. Ergebnisse werden einer Jury und einem Fachpublikum vorgestellt.