Zentrum für Gründungen und Innopreneurship
der Universität Duisburg-Essen – GUIDE

Ready to start up?!GUIDE - Wir unterstützen Gründungsinteressierte und innovative Startups

Es ist Teil des wissenschaftlichen Prozesses immer neue Hypothesen und Ideen zu entwickeln – viele dieser Visionen können die Basis für innovative Geschäftsmodelle sein. Um diesen Weg von der Idee bis zur Unternehmensgründung erfolgreich zu gehen, ist das Zentrum für Gründungen und Innopreneurship der Universität Duisburg-Essen (GUIDE) unter dem Dach des Science Support Centers die zentrale Anlaufstelle für Gründungen aus Studium und Wissenschaft heraus.

Als direkte Ansprechpersonen bieten unsere drei Gründungscoaches eine breite Palette an Maßnahmen an, um Gründungsprojekte in allen Phasen zu begleiten. Ganz gleich, ob KI-Spitzentechnologie, soziale Dienstleistung oder Medizinprodukt, mit GUIDE ermöglicht die Universität Duisburg-Essen zielgerichtet die Inkubation von Vorhaben aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen.

Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wie wir Sie am besten bei Ihrem Gründungsprojekt unterstützen können!

Button groß


GUIDE informiert und berät

FAQ

Sie haben Fragen zum Thema Gründen? Hier finden Sie eine Zusammenstellung der häufigsten Fragestellungen.

Mehr lesen

Förderprogramme

Sie möchten wissen ob eine Förderung für Sie in Frage kommen? Hier finden Sie einen Überblick der wichtigsten Förderprogramme.

Mehr lesen

Aktuelles

Sie informieren sich gerne über News rund um Gründung, Start-ups und Co.? Unsere Rubrik Aktuelles hält Sie auf dem Laufenden.

Mehr lesen

Zukünftige und erfahrene Gründer*innen über ihre Erfahrungen an der UDE

Prof. Dr. Rainer Meckenstock

Testimonial_Meckenstock

Ausbildung/Position an der UDE:
Professor für Aquatische Mikrobiologie

Position als Gründer:
Leiter R&D der ColFerroX GmbH

Eine aus der Forschung entstandene Idee bis zur Anwendung zu führen, motiviert viele Mitarbeiter*innen bei uns am Lehrstuhl. Aus der Universität ausgegründete Unternehmen erhöhen gleichzeitig ganz erheblich unsere Anziehungskraft für unternehmerisch denkende Studierende. Natürlich muss man Geduld mitbringen und sich mit viel Energie in die Verwertung stürzen. Ich begrüße den Ansatz der UDE, optimale Fördermöglichkeiten und Rahmenbedingungen für Gründungen in der Universität zu schaffen.

 

Tobias Bessel & Friedrich Waag

Testimonial_Waag

Ausbildung/Position an der UDE:
Praxisjahr & Promotion in Technischer Chemie

Position als Gründer:
Geschäftsführer in spe (N. N.)

Wir machen Chemie mit Lasern und wollen ein laserbasiertes Laborgerät auf den Markt bringen, welches Spezialchemikalien einfach auf Knopfdruck produziert. Gebrauchen können unser Gerät diverse F&E-Abteilungen und Forschungseinrichtungen, so natürlich auch die UDE. Unser zukünftiges Start-Up kann aber nicht nur einen Beitrag zur Forschung liefern, sondern auch zur Ausbildung, z. B. durch aktive Einbindung von Studenten in die Entwicklung. Von der UDE wünschen wir uns einen organisierten Erfahrungsaustausch zwischen gestandenen, zukünftigen und potentiellen Gründern.

 

Florian Knobbe

Testimonial_Knobbe

Ausbildung/Position an der UDE:
Promotionen am Lehrstuhl für ABWL & Internationales Automobilmanagement (Fr. Prof. Dr. Proff)

Position als Gründer:
Strategie

Unsere Idee ist im Zuge eines Forschungsprojekt an der UDE entstanden. Mit unserem zukünftigen Unternehmen gapcharge, das sich auf das induktive Laden spezialisiert, wollen wir durch die induktive Ladetechnologie und smarte Services das volle Potential der Elektromobilität entfalten.
Wir freuen uns über die neuen Strukturen an der UDE, die den Austausch mit Kolleg*innen im Hinblick auf Ausgründungen ermöglichen, sodass ein großes Netzwerk für Gründungen entsteht. Wir persönlich haben die Erfahrung gemacht, dass die Professoren der UDE immer sehr aufgeschlossen gegenüber Ausgründungen aus dem Forschungskontext sind.