14th East Asia Day · 14. Duisburger Ostasientag

 

14th East Asia Day

2010

Am 12. November 2010 veranstaltete das IN-EAST im Gerhard-Mercator-Haus in Zusammenarbeit mit dem Verein „Alumni und Freunde der Duisburger Ostasienstudien (AlFreDO)“, dem Deutsch-Japanischen Wirtschaftskreis (DJW) und dem Verein „Koordinationsstelle für Praktika“ (KOPRA) den 14. Duisburger Ostasientag.

Deutsche an die Front? Neuere Tendenzen in der Personalpolitik ausländischer Firmen und Organisationen in Ostasien


Diesen Entwicklungen und ihren Konsequenzen ging die Podiumsdiskussion nach. Strategische Personalkonzepte von Unternehmen und international tätigen Einrichtungen standen auf dem Prüfstand, aber auch Ausbildungskonzepte für Studiengänge wie die Ostasienwissenschaften – und nicht zuletzt müssen sich auch Studierende und Berufseinsteiger immer wieder neu orientieren.

Die Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft – alle mit langjähriger Asien-Erfahrung – diskutierten dieses Thema aus unterschiedlichen Perspektiven. So richtete sich die Diskussion nicht nur an Berufseinsteiger, sondern war auch für Personalmanager international ausgerichteter Unternehmen von großem Interesse.

Programm
 

15:00 Uhr   BEGRÜSSUNG UND GRUSSWORTE
Prof. Dr. Werner Pascha, Direktor des Instituts für Ostasienwissenschaften

15:15 Uhr   IMPULSREFERAT
Julia Hollmann, Geschäftsführerin Deutsch-Japanischer Wirtschaftskreis

15:30 Uhr   PODIUMSDISKUSSION
Deutsche an die Front? Neuere Tendenzen in der Personalpolitik ausländischer Firmen und Organisationen in Ostasien

17:30 Uhr   EMPFANG

Podiumsdiskussion
 

Diskutanten

Inga Buchholz
Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit
Inga Buchholz studierte Sinologie und Geographie in Trier. Sie arbeitete für die Delegation der EU in Beijing und ist heute für die Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit tätig.

Julia Hollmann
Deutsch-Japanischer Wirtschaftskreis, Vorsitzende KOPRA e.V.
Julia Hollmann ist Geschäftsführerin des Deutsch-Japanischen Wirtschaftskreises und Vorsitzende von KOPRA e.V. Sie promoviert über internationales Personalmanagement.

Dirk Petzold
Vorsitzender AlFreDO e.V.
Dirk Petzold ist Leiter der Logistik bei Bosch Rexroth Filtration Systems, studierte Wirtschaftswissenschaften (Schwerpunkt Ostasienwirtschaft) an der Universität Duisburg-Essen und arbeitete mehrere Jahre in China.

Jan Schneemann
PricewaterhouseCoopers
Jan Schneemann arbeitet für PricewaterhouseCoopers und ist Vorstand der „Sprache und Praxis Japan Alumni“ im Deutsch-Japanischen Wirtschaftskreis.

Gesprächsleitung

Prof. Dr. Werner Pascha
Institut für Ostasienwissenschaften
Werner Pascha ist Professor für Ostasienwirtschaft (Schwerpunkt Japan und Korea) an der Mercator School of Management (MSM) an der Universität Duisburg-Essen.

Alfredo-logoDer Verein Alumni und Freunde der Duisburger Ostasienstudien e.V. (AlFreDO) dient der Schaffung und dem Ausbau eines Netzwerkes im Umfeld der Duisburger Ostasienstudien, bietet seinen Mitgliedern eine Fülle von Dienstleistungen und unterstützt den Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis.

Djw
Der Deutsch-Japanische Wirtschaftskreis (DJW) fördert den deutsch-japanischen Wirtschaftsaustausch und versteht sich als Plattform eines Netzwerkes von japanischen und deutschen Unternehmen zur Bündelung von Know-how-Trägern im Japan-Geschäft.

Logo
KOPRA
ist eine auf Praktika und Jobs mit Ostasienbezug spezialisierte Internetplattform. Mehrere tausend Studenten und Absolventen sind mit ihren Profilen registriert, und über tausend Unternehmen und Organisationen schalten täglich neue Angebote.

Logo Ineast

IN-EAST Calendar

Kalender

November 2021
SoMoDiMiDoFrSa
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234

IE-tube

 

Area Ruhr Logo Klein Mit Rand

 

Eastasia Ude Framed Code

 

Window2asia Logo

 

Logo EastAsiaNet

 

Logo Konfuzius-Institut Metropole Ruhr