Themen Abschlussarbeiten

Aktuelle Themen für Abschlussarbeiten

Themen für Masterarbeiten

  1. Life Cycle Assessment
  2. Beschreibung: Mit einer Ökobilanz (engl. Life cycle assessment, LCA) werden die Auswirkungen eines Produkts oder einer Technologie auf die Umwelt systematisch bestimmt. Erste Erfahrung mit der Methode sind hilfreich, aber nicht notwendig. Bei der Anfertigung einer Ökobilanz oder eines Literaturüberblicks besteht die Wahl zwischen den folgenden Themen:
    - Nachhaltigkeitsbewertung in der Kreislaufwirtschaft
    - Nachhaltigkeitsbewertung der Zementherstellung
    - Nachhaltigkeitsbewertung der Stahlproduktion
    - Nachhaltigkeitsbewertung der deutschen Stromerzeugung
    Bei Fragen zu den Themen können Sie mich gerne vorab kontaktieren.
    Betreuer: Zacharopoulos

  3. Literaturüberblick über Standortplanungsmodelle im Kontext von Wasserstoff
  4. Beschreibung: Bei der Reduzierung der Treibhausgasemissionen spielt der Transport- und Verkehrssektor eine wichtige Rolle, da in diesem 25% der globalen CO2-Emissionen anfallen. In diesem Zusammenhang wird dem Wasserstoff als alternative Antriebsart von Verkehrsmittels ein hohes Potential zugesprochen. Bei der mathematischen Modellierung der Standortplanung für Wasserstofftankstellen können verschiedene mathematische Modelle als Grundlage für die Modellierung verwendet werden. Das Ziel der Arbeit ist es, einen systematischen Literaturüberblick über verschiedene Modellierungsmöglichkeiten für die Standortplanung von Wasserstofftankstellen aufzubereiten. Der Fokus liegt hierbei auf dem Vergleich der Besonderheiten, Herausforderungen sowie Vor- und Nachteile der verschiedenen Modelle.
    Betreuer: Wiemer

  5. Robustheitsuntersuchungen für Präferenzerhebungen in der multikriteriellen Entscheidungsunterstützung
  6. Beschreibung: Die Erstellung von Ranglisten verschiedener Handlungsoptionen gehört zu den häufigsten praktischen Entscheidungsproblemen in Bereichen wie Management, Wirtschaft oder Technik. Die Rangliste soll dabei anhand der Ziele und Präferenzen einer oder mehreren Entscheidenden erstellt werden. Ein bekanntes methodisches Verfahren hierfür ist die Methode PROMETHEE. Dabei ist die Ermittlung der Präferenzen von großer Bedeutung für das Ergebnis, jedoch je nach verwendeten methodischen Ansatz nicht immer eindeutig. In dieser Masterarbeit soll mithilfe mathematischer Methoden untersucht werden wie robust, im Hinblick auf die korrekte Abbildung der Präferenzen des Entscheidungsträgers, mittels PROMTHEE ermittelte Rangfolgen sind. Hierzu wird im Auftaktgespräch entsprechende Einstiegsliteratur bereitgestellt. In Absprache kann die Arbeit zudem eine Implementierung mathematischer Modelle mittels der Programmiersprache Python beinhalten.
    Betreuer: Schär

Themen für Bachelorarbeiten

  1. Life Cycle Assessment
  2. Beschreibung: Mit einer Ökobilanz (engl. Life cycle assessment, LCA) werden die Auswirkungen eines Produkts oder einer Technologie auf die Umwelt systematisch bestimmt. Erste Erfahrung mit der Methode sind hilfreich, aber nicht notwendig. Bei der Anfertigung einer Ökobilanz oder eines Literaturüberblicks besteht die Wahl zwischen den folgenden Themen:
    - Nachhaltigkeitsbewertung in der Kreislaufwirtschaft
    - Nachhaltigkeitsbewertung der Zementherstellung
    - Nachhaltigkeitsbewertung der Stahlproduktion.
    Bei Fragen zu den Themen können Sie mich gerne vorab kontaktieren.
    Betreuer: Zacharopoulos

  3. Einfluss unterschiedlicher Lastprofile auf die Wirtschaftlichkeit von Mini-Fotovoltaikanlagen
  4. Beschreibung: Sogenannte Mini-Fotovoltaikanlagen können ohne großen Aufwand an einem Geländer oder am Balkon betrieben werden und speisen den erzeugten Strom über einen Wechselrichter direkt in das Stromnetz eines Hauses oder Wohnung. Je nach Lage, Ausrichtung und Volllaststunden kann sich eine Investition in eine solche Anlage lohnen. Darüber hinaus beeinflusst das Lastprofil eines Haushalts die Wirtschaftlichkeit von Mini-Fotovoltaikanlagen stark. In dieser Arbeit soll, aufbauen auf vorhanden Daten, die Wirtschaftlichkeit dieser Kraftwerke untersucht werden. Ein Beispiel für einen einfachen Rechner kann hier gefunden werden https://apps.htw-berlin.de/stecker-solar-simulator/. Das Ziel der Arbeit ist die wirtschaftliche Untersuchung dieser Anlagen auf Basis verschiedener Lastprofile und evtl. die Entwicklung eines Webtools zur schnellen Berechnung.
    Betreuer: Dumeier

  5. Literaturüberblick über aktuelle Probleme und Herausforderungen bei der Standortplanung für Wasserstofftankstellen
  6. Beschreibung: Bei der Reduzierung der Treibhausgasemissionen spielt der Transport- und Verkehrssektor eine wichtige Rolle, da in diesem 25% der globalen CO2-Emissionen anfallen. In diesem Zusammenhang wird dem Wasserstoff als alternative Antriebsart von Verkehrsmittels ein hohes Potential zugesprochen. Allerdings ergeben sich hierbei einige Herausforderungen, wie die begrenzte Reichweite der Autos oder die geringe Nachfrage. Deshalb ist das Ziel der Arbeit einen systematischen Literaturüberblick über den aktuellen Stand der For-schung aufzubereiten. Der Fokus liegt hierbei auf der Darstellung ausgewählter Probleme und Herausforderungen in Bezug auf die Standortplanung von Wasserstofftankstellen sowie möglicher Lösungsansätze.
    Betreuer: Wiemer

  7. Nachfrageabdeckung im Kontext der Standortplanung von Wasserstofftankstellen
  8. Beschreibung: Bei der Reduzierung der Treibhausgasemissionen spielt der Transport- und Verkehrssektor eine wichtige Rolle. Denn in diesem fallen 25% der globalen CO2-Emissionen an. Dem Wasserstoff wird in diesem Zusammenhang als alternative Antriebsart von Verkehrsmittels ein hohes Potential zugesprochen. Deshalb ist das Ziel der Arbeit, ein vorgegebenes Optimierungsmodell für die Standortplanung von Wasserstofftankstellen darzustellen und anhand einer beispielhaften Fallstudie den Aspekt der Nachfrageabdeckung zu veranschaulichen.
    Betreuer: Wiemer

  9. Application of the scenario methodology for assessing future environmental impacts of photovoltaics in Germany
  10. Beschreibung: The Institute of Energy and Climate Research - Systems Analysis and Technology Evaluation (IEK-STE) contributes to the transformation towards sustainability and is concerned with the development, analysis and evaluation of energy systems, infrastructures and technologies as well as the interdependence of energy, water and land use. The focus is on interdisciplinary approaches that examine socio-economic aspects of technological development and their interactions with the environment, economy and society. In addition to scientific purposes, the results serve to advise business, politics and society.

    The bachelor thesis is done in collaboration with the Chair of Business Administration and Production Management, University of Duisburg-Essen.

    We are offering a position for:

    Bachelor thesis: Application of the scenario methodology for assessing future environmental impacts of photovoltaics in Germany

    Your job:
    This study aims to apply the scenario methodology to identify the most significant technological developments in photovoltaics in Germany to assess their future environmental impacts in the context of a Life Cycle Assessment (LCA). Your task in detail:
    o Literature research on solar energy:
    o Current status in Germany
    o Future perspective for solar energy in Germany (technical improvements, innovations, etc.)
    o Collect data for the current and future inventory analysis of solar energy technologies
    o Identify and select the most relevant parameters related to solar energy
    o Adjust existing life cycle inventories related to solar technologies according to future conditions.
    o Modelling these technologies in an open-source LCA software

    Your profile:
    o Studies in the field of (industrial, chemical, mechanical) engineering or a comparable course of study.
    o Interest in energy-related, economic and environmental issues
    o Independent and analytical way of working
    o Knowledge about LCA is desirable.
    o English skills are required.

    Our Offer:
    We work on the latest issues that affect our society and are offering you the chance to actively help in shaping the change! We support you in your work with:

    o A large research campus with green spaces, offering the best possible means for networking with colleagues and pursuing sports alongside work.
    o Gain experience in a warm and friendly working environment.
    o Flexible working hours adjusted to your University schedule
    o Part-time position, 15 working hours per week and flexibility
    o Targeted services for international employees, e.g., through our International Advisory Service.
    o Flexible working hours as well as the possibility of working from a home office.

    We offer you an exciting and varied role in an international and interdisciplinary working environment. The position is initially for a fixed term of 3 months.

    Contact person:
    Alicia Benitez
    a.benitez@fz-juelich.de
    Betreuer: Benitez

  11. Literaturüberblick zu dynamischen Wasserbedarfs-Prognosemodellen
  12. Beschreibung: Möglichst akkurate kurz-, mittel- und langfristige Bedarfsprognosen liefern Wasserversorgern wertvolle Informationen für Entscheidungen, beispielweise in der Kapazitätserweiterungsplanung. Mithilfe einer strukturierten Literaturanalyse sollen in dieser Arbeit mögliche Modellierungsmöglichkeiten zur Erstellung solcher Bedarfsprognosen erstellt werden. Hierbei soll der Fokus insbesondere auf die Art der verwendeten Modelle und die benötigten Einflussgrößen gelegt werden.
    Betreuer: Schär