KSG Essen 2008

Exkursion im Rahmen der Veranstaltung "Mensch-Maschine-Systeme" zur KSG (Essen)

Das Kraftwerksimulator-Zentrum in Essen-Kupferdreh wurde auch in diesem Jahr von den Teilnehmer der Veranstaltung Mensch-Maschine-System besucht. Anhand verschiedener Szenarien konnte die Bedeutung der komplexen Mensch-Maschine Interaktion erlebbar gemacht sowie Neben praktischen Beispielen und Erfahrungen auch tiefere Einblicke in eine Kraftwerksleitwarte erlangt werden.
Max-Planck 2007
Die naturwissenschaftliche Profilklasse "Technik" des Max-Planck-Gymnasiums (Duisburg-Meiderich
Das Kooperationsprojekt der Deutschen Telekom Stiftung, des Max-Planck-Gymnasiums und ausgewählter Lehrstühle der Universität Duisburg-Essen bot im vergangenen Schuljahr erstmalig interessierten Schülerinnen und Schülern einen intensiven Einblick in die Ausbildung und Arbeitswelt von Ingenieuren.

Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurden theoretische Grundlagen vermittelt und das direkte Umsetzen des neu Erlernten ermöglicht.

Dazu zählte im Lehrstuhl Steuerung, Regelung und Systemdynamik das Programmieren von Robotern, das Regeln einer Satellitenantenne, das Stabilisieren eines inversen Pendels, das Lokalisieren mobiler Roboter in unbekannter Umgebung u.v.m.

Basierend auf didaktisch angepassten Lern- und Arbeitsmaterialien sowie einer Nachbearbeitung in Form einer Abschlusspräsentation konnte ein Eindruck des weiten Arbeitsfeldes eines Ingenieurs schülergerecht vermittelt werden.

Fernsehbericht (WDR Lokalzeit)
Video (Länge: 5:57 Minuten, Format: wmv) in
hoher Qualität (80Mb) oder
reduzierter Qualität (7MB).
Hannover-Messe 2007
Hightech für den Rummelplatz
Seit über 60 Jahren lockt die Hannover Messe Technikinteressierte aus der ganzen Welt nach Niedersachsen. Auch 2007 ist die Universität Duisburg-Essen (UDE) mit Projekten aus den Fachbereichen Ingenieurwissenschaften sowie Kunst und Design (Industrial-Design) auf dem Messegelände vertreten. Der Lehrstuhl Steuerung, Regelung und Systemdynamik und der Lehrstuhl für Mechanik und Robotik werden ihre Ausstellungsstücke vom 16. bis zum 20. April am Gemeinschaftsstand Innovationsland Nordrhein-Westfalen (Stand C 36, Halle 2) zeigen.
Mehr aus Pressestelle oder als PDF erhalten.
Fernsehbericht (WDR Lokalzeit)
Video (Länge: 1:04 Minuten, Format: wmv) in
hoher Qualität (4Mb).
 

Hightech für den Rummel und die Bäcker

Presseecho aus Rheinische Post vom 18. April 2007

Hannover Messe 2003

Universität mit großem Aufgebot
auf der Hannover Messe:

Fünf Exponate aus Duisburg-Essen
Auf der größten Industriemesse der Welt – der Hannover Messe – ist die Universität Duisburg-Essen mit fünf Exponaten vertreten. Vom 7. bis 12. April stellen vier Lehrstühle auf dem Gemeinschaftsstand Forschungsland NRW, Halle 18, M12, die Ergebnisse ihrer Arbeit vor. Das An-Institut „Zentrum für BrennstoffzellenTechnik“ ist auf dem Gemeinschaftsstand der Landesinitiative Zukunftsenergien NRW, Halle 13, Stand G38, präsent.
Mehr aus Pressestelle.

Presseecho

  • Beschreibung "Regelung elastischer mechanischer Systeme am Beispiel eines flexiblen inversen Pendels" [PDF]
  • Auszug aus der Tageszeitung "Neue Rhein Zeitung" (NRZ) vom 04. April 2003 [PDF]
  • Auszug aus der Tageszeitung "Rheinische Post" (RP) vom 08. April 2003 [PDF]
  • Auszug aus der Tageszeitung "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (WAZ) vom 04. April 2003 [PDF]