Hintergrund

Die Universität Duisburg-Essen hat Ende 2010 Herrn Prof. Dr. Alexander Kreuzer von der Universität Hamburg beauftragt ein Modell für die UDE zu entwickeln, welches er bereits an anderen Universitäten (Hamburg, Mainz, Würzburg) erfolgreich umgesetzt hat. In Zusammenarbeit mit den Fakultäten sowie der weiteren an der Lehrerausbildung beteiligten Einrichtungen ist ein Modell entstanden, das genau an den Voraussetzungen und Bedürfnissen der UDE ausgerichtet ist.

Das Rektorat hat am 06.04.2011 den Beschluss zur Einführung des Zeitfenstermodells zum Wintersemester 2011/12 verabschiedet.