Medizin oder doch lieber Lehramt? Die Entscheidung für das richtige Studienfach ist schwer - denn dabei geht es um Interessen, Stärken und Schwächen. Nicht alle angehenden Studierenden wollen das im Rahmen einer persönlichen Beratung diskutieren. Die Universität Duisburg Essen (UDE) setzt deshalb auf sogenannte Self-Assessment-Tools. Das heißt: Wer sich für ein Fach interessiert, kann durch einen Test im Internet herausfinden, ob der Studiengang tatsächlich in Frage kommt. Der Test ist anonym und freiwillig – sonst kann es bei persönlicheren Fragen schnell zu geschönten Antworten kommen.

Das Teilprojekt Self-Assessment setzt bewusst niedrigschwellig in der Phase der Studienorientierung an. Das Ziel ist, die Studienfachwahl gezielter vorzubereiten. Um möglichst breit aufgestellt zu sein, beteiligt sich die UDE an der Entwicklung und Umsetzung eines Tools, das landesweit eingeführt werden soll. An der Universität Duisburg-Essen soll das Self-Assessment bis zum Jahr 2013 etabliert sein. Um möglichst viele zu motivieren, die Tests zu machen, wird das Instrument regelmäßig weiterentwickelt und evaluiert. Außerdem soll das Angebot mit anderen Projekten der UDE verknüpft werden – zum Beispiel mit dem Mentoring-System.

 Bif Dreizeilig Neu

Ein Qualitätspakt-Lehre-Vorhaben
der Universität Duisburg Essen

Unter dem FKZ 01PL11075

Ansprechpartner

bitte wenden Sie sich an die Projektkoordination:

Patrick Hintze
Raum: SK 302
Tel.: (0203) 379 7027
Fax: (0203) 379 2210
patrick.hintze@uni-due.de