Willkommen in der Didaktik der Biologie

Studieren an der Fakultät für Biologie
Forschen an der Fakultät für Biologie

Forscherbox "Rund um das Wasser" wurde in der Gesamtschule Holsterhausen eingesetzt.

Kleine Forscherinnen und Forscher beim Tag der offenen Tür

"Die Wasserflöhe sind so cool", war nur eine der begeisterten Äußerungen der neuen 5. Klässler. Den ganzen Nachmittag probierten die kleinen Forscherinnen und Forscher die Wasserbox der Universität Duisburg-Essen und der Emschergenossenschaft aus. Unterstützt wurden sie dabei durch Studierende der Universität und Lehrkräfte der Schule. "Ein gelungener Nachmittag und ein gefülltes Forscherheft" war das Fazit.

Fortbildung mit 35 Lehrkräften ausgebucht!

Prof. Andrea Vortkamp informierte über Stammzellen, Transgene, Epigenetik und Co.

Andrea Vortkamp, Professorin für Entwicklungsbiologie an der Universität Dusiburg-Essen, hielt einen 2-stündigen Vortrag über neue genetischen Grundlagen des Kernlehrplans für die Oberstufe. "Es macht  Freude, sich fachlich so intentiv zu informieren und dabei so viele Fragen beantwortet zu bekommen", kommentierte eine Lehrerin den Vortrag. Es konnten nicht alle Lehrkräfte teilnehmen, die sich für die Veranstaltung interessierten. Daher werden wir in Kürze einen weiteren Termin anbieten. Bitte schauen Sie auf die Vorankündigungen oder abonnieren Sie den Newsletter. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt zum Ausleihen für den Unterricht!

Forscherbox: "Rund um das Wasser"

Die Forscherbox "Rund um das Wasser" entstand in Kooperation mit der Emschergenossenschaft und kann jetzt kostenlos ausgeliehen werden. Die motivierenden Experimente der 11 Stationen wurden mit zehn- bis zwölfjährigen Kindern, Studierenden und Lehrkräften erprobt und können im Kernunterricht, in AGs oder Experimentierprojekten, z.B. auch am Tag der offenen Tür, eingesetzt werden.Alle Stationen sind ausführlich mit fachlichem Hintergrund und kindgerechten "Expertenkarten" sowie Lösungen beschrieben.

Da einige Lehrkräfte in der Fortbildung nach einer Forscherbox für die eigene Schule fragten, wird ab Januar die Box für Schulen auch zum Kauf angeboten. Zwei Reihenhefte mit allen Stationen, dem Forscherheft und dem fachdidaktischem Hintergrund für die eigene Zusammenstellung der Experimente sind in Vorbereitung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

16. Band von Angela Sandmann und Philipp Schmiemann herausgegeben

BIOLOGIE lernen und lehren

Der sechzehnte Band der Reihe "BIOLOGIE lernen und lehren" des Logos-Verlags, herausgegeben von Prof. Angela Sandmann und Prof. Philipp Schmiemann, ist erschienen. Dr. Meike Rous von der Universtität Duisburg-Essen untersuchte die "Fachsprache im Biologieunterricht: Förderung von konzeptuellem Lernen und Textverstehen durch fachspezifisch-sprachsensible Aufgaben". Die Reihe bietet ein Forum für die Veröffentlichung von Forschungsarbeiten zum Lernen und Lehren von Biologie.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

14. Band von Angela Sandmann und Philipp Schmiemann herausgegeben

BIOLOGIE lernen und lehren

Der vierzehnte Band der Reihe "BIOLOGIE lernen und lehren" des Logos-Verlags, herausgegeben von Prof. Angela Sandmann und Prof. Philipp Schmiemann, ist erschienen. Dr. Anja Czeskleba von der Universtität Duisburg-Essen untersuchte die "Bedeutung von biologischen Fachinformationen für das Lernen von Metamodeling Knowledge". Die Reihe bietet ein Forum für die Veröffentlichung von Forschungsarbeiten zum Lernen und Lehren von Biologie.

Weitere Informationen finden Sie hier.

12. Band von Angela Sandmann und Philipp Schmiemann herausgegeben

BIOLOGIE lernen und lehren

Der zwölfte Band der Reihe "BIOLOGIE lernen und lehren" des Logos-Verlags, herausgegeben von Prof. Angela Sandmann und Prof. Philipp Schmiemann, ist erschienen. Dr. Yvonne Schachtschneider von der Universtität Duisburg-Essen untersuchte "Studieneingangsvoraussetzungen und Studienerfolg im Fach Biologie".Die Reihe bietet ein Forum für die Veröffentlichung von Forschungsarbeiten zum Lernen und Lehren von Biologie.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Mit - Mach - Nachmittag war schnell ausgebucht!

Kinder experimentierten mit Wasser

Die Didaktik der Biologie der Universität Duisburg-Essen bot in Kooperation mit der Emscher Genossenschaft einen Mit-Mach-Nachmittag für 10 - 12 jährige Kinder in Begleitung eines Erwachsenen.

An elf Stationen konnten die Kinder interessante Experimente rund um das Thema „Wasser“ durchführen und ein eigenes Forscherheft mit nach Hause nehmen. Es war schön zu sehen, wie die kleinen Forscher mit viel Spaß, Geduld und Kreativität die Stationen erprobten. "Was erforschen wir als nächstes?" war dann die Frage am Ende.

11. Band von Angela Sandmann und Philipp Schmiemann herausgegeben

BIOLOGIE lernen und lehren

Der elfte Band der Reihe "BIOLOGIE lernen und lehren" des Logos-Verlags, herausgegeben von Prof. Angela Sandmann und Prof. Philipp Schmiemann, ist erschienen. Dr. Maria Roeling von der Universtität Duisburg-Essen untersuchte in einer Längsschnittstudie "Konzeptuelles Wissen und Konzeptentwicklung in Biologie". Die Reihe bietet ein Forum für die Veröffentlichung von Forschungsarbeiten zum Lernen und Lehren von Biologie.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Vorstellung von Studierendenbeiträgen und Rückmeldungen aus dem Praktikum

Treffen der außerschulischen Partner des Berufsfeldpraktikums

Das außerschulische Praktikum ist für alle Beteiligten ein Gewinn. Das zeigen die Studierendenbefragung von Frau Oyebade im Rahmen ihrer Bachelorarbeit und die Rückmeldungen der aktuell 14 außerschulischen Lernorte. Vorgestellt wurden gelungene fachdidaktischen Beiträge von Studierenden. So präsentierte Herr Thockok von der Zooschule Duisburg mit Herrn Sauerborn „Sinne bei tag- und nachaktiven Tieren“. Frau Unseld von der biol. Station Westl. Ruhrgebiet baute mit Frau Joost eine „Regenwurm-Werkstatt“ und Frau Winkendick vom Tiergehege Oberhausen präsentierte mit Frau Beck eine neue Veranstaltung zu „Neobiota als geheimnisvolle Einwanderer. Frau Guderley vom Ruhrmuseum untersuchte mit Frau Löppenberg „Pflanzen und Tieren des Ökosystems Industriebrache“ und Frau Müller vom Heidhof in Bottrop stellte mit Herrn Fischer einen „Spinnenschlüssel“ vor. "Es ist schön zu sehen, dass die Materialien von den Lernorten weiter verwendet werden", beschreibt eine Studentin den Benefit. Verabredet wurde, das Netzwerk Bio-Innovativ weiter auszubauen.

 

Bildungsmesse in Köln vom 16.2. bis 20.2.

Biologiedidaktik auf der Didacta

Die Didaktik der Biologie war auf der Didacta in Köln vertreten. Am Stand gab es Angebote für Lehrkräfte und Schulklassen, z.B. Unterrichtsmaterialien, fachdidaktische Reihenhefte und Experimente für die Praxis. Man konnte auch selbst aktiv werden und Experimente ausprobieren. Alle Reihenhefte gab es am Stand zum Tagungspreis.

19-20 November in Barcelona

FaSMEd bei EMINENT 2015: STEM IN EDUCATION AND LIFE

Auf Einladung des Schulnetzwerkes Scientix haben die Biologiedidaktik und die Mathematikdidaktik der Universität Duisburg-Essen an der Konferenz EMINENT & Scientic in Brüssel teilgenommen. Dort wurde das von der europäischen Union geförderte Projekt FaSMEd mit einem Vortrag und an einem Stand  präsentiert. Das Konzept und insbesondere das FaSMEd-Toolkit sowie die Unterrichtsmaterialien stießen auf großes Interesse bei Lehrkräften, EU-Vertretern und anderen Konferenzteilnehmenden.
EMINENT ist eine jährliche Konferenz des European Schoolnet, bei der Experten aus Bildung, Politik und Industrie zusammentreffen, um über neuste Entwicklungen in den Naturwissenschaften, Technologien, Ingenieurwissenschaften und der Mathematik (STEM) im Bildungsfokus zu beraten. Dieses Treffen findet in Kooperation mit Scientix statt. Scientix ist ein europaweites Netzwerk zwischen MINT-Lehrkräften, Bildungsforschern und anderen Experten, welches in Europa durchgeführte wissenschaftliche Projekte sammelt. In einem Online-Portal finden Lehrkräfte und Bildungsforscher entwickelte Produkte aus all diesen Projekten übersichtlich wieder und erhalten somit Zugang zu einer großen Bandbreite an Unterrichtsmaterial.

Achtes Reihenheft veröffentlicht

Lernen mit Comics – Aufgaben für den Biologieunterricht

2015 ist der achte Band der Reihe "Unterrichtsmaterialien aus Forschung und Praxis", herausgegeben von Prof. Angela Sandmann und Silvia Wenning, veröffentlich worden.

Das Heft 8 „Lernen mit Comics – Aufgaben für den Biologieunterricht“ entstand in Zusammenarbeit mit Frau Minela Krdzic im Rahmen einer Abschlussarbeit. Mit „Theo und die Überwinterungsstrategien“ und „Die Wirbeltierklassen“ enthält das Heft zwei Comic-Reihen für drei bzw. fünf Unterrichtsstunden zur Überwinterung von Tieren und zu den Wirbeltierklassen. „Fisch oder Säugetier?“ und „Nesthocker oder Nestflüchter?“ sind zwei Kurz-Comics, die in Einzelstunden eingesetzt werden können. Alle Materialien enthalten die Aufgaben, Arbeitsblätter und Lösungen. Für die Kurz-Comics gibt es darüber hinaus eine schwarz-weiße Vorlage zur eigenen Gestaltung.

ISBN 978-3-7386-5207-9  -  Das Reihenheft ist über den Buchhandel erhältlich. Weitere Informationen finden sie hier.

Beispielhaft finden Sie hier eine Seite aus der Comicserie "Die Wirbeltiere" zum Herunterladen.