Willkommen in der Didaktik der Biologie

Studieren an der Fakultät für Biologie
Forschen an der Fakultät für Biologie

Mit - Mach - Nachmittag war schnell ausgebucht!

Kinder experimentierten mit Wasser

Die Didaktik der Biologie der Universität Duisburg-Essen bot in Kooperation mit der Emscher Genossenschaft einen Mit-Mach-Nachmittag für 10 – 12 jährige Kinder in Begleitung eines Erwachsenen.

An elf Stationen konnten die Kinder interessante Experimente rund um das Thema „Wasser“ durchführen und ein eigenes Forscherheft mit nach Hause nehmen. Es war schön zu sehen, wie die kleinen Forscher mit viel Spaß, Geduld und Kreativität die Stationen erprobten. "Was erforschen wir als nächstes?" war dann die Frage am Ende.

11. Band von Angela Sandmann und Philipp Schmiemann herausgegeben

BIOLOGIE lernen und lehren

Der elfte Band der Reihe "BIOLOGIE lernen und lehren" des Logos-Verlags, herausgegeben von Prof. Angela Sandmann und Prof. Philipp Schmiemann, ist vor kurzem erschienen. Dr. Maria Roeling von der Universtität Duisburg-Essen untersuchte in einer Längsschnittstudie "Konzeptuelles Wissen und Konzeptentwicklung in Biologie". Die Reihe bietet ein Forum für die Veröffentlichung von Forschungsarbeiten zum Lernen und Lehren von Biologie.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Vorstellung von Studierendenbeiträgen und Rückmeldungen aus dem Praktikum

Treffen der außerschulischen Partner des Berufsfeldpraktikums

Das außerschulische Praktikum ist für alle Beteiligten ein Gewinn. Das zeigen die Studierendenbefragung von Frau Oyebade im Rahmen ihrer Bachelorarbeit und die Rückmeldungen der aktuell 14 außerschulischen Lernorte. Vorgestellt wurden gelungene fachdidaktischen Beiträge von Studierenden. So präsentierte Herr Thockok von der Zooschule Duisburg mit Herrn Sauerborn „Sinne bei tag- und nachaktiven Tieren“. Frau Unseld von der biol. Station Westl. Ruhrgebiet baute mit Frau Joost eine „Regenwurm-Werkstatt“ und Frau Winkendick vom Tiergehege Oberhausen präsentierte mit Frau Beck eine neue Veranstaltung zu „Neobiota als geheimnisvolle Einwanderer. Frau Guderley vom Ruhrmuseum untersuchte mit Frau Löppenberg „Pflanzen und Tieren des Ökosystems Industriebrache“ und Frau Müller vom Heidhof in Bottrop stellte mit Herrn Fischer einen „Spinnenschlüssel“ vor. "Es ist schön zu sehen, dass die Materialien von den Lernorten weiter verwendet werden", beschreibt eine Studentin den Benefit. Verabredet wurde, das Netzwerk Bio-Innovativ weiter auszubauen.

 

Bildungsmesse in Köln vom 16.2. bis 20.2.

Biologiedidaktik auf der Didacta

Die Didaktik der Biologie ist auf der Didacta in Köln vertreten. Am Stand finden Sie Angebote für Lehrkräfte und Schulklassen, z.B. Unterrichtsmaterialien, fachdidaktische Reihenhefte und Experimente für die Praxis. Sie können auch selbst aktiv werden und Experimente ausprobieren.Alle Reihenhefte bekommen Sie am Stand zum Tagungspreis.

19-20 November in Barcelona

FaSMEd bei EMINENT 2015: STEM IN EDUCATION AND LIFE

Auf Einladung des Schulnetzwerkes Scientix haben die Biologiedidaktik und die Mathematikdidaktik der Universität Duisburg-Essen an der Konferenz EMINENT & Scientic in Brüssel teilgenommen. Dort wurde das von der europäischen Union geförderte Projekt FaSMEd mit einem Vortrag und an einem Stand  präsentiert. Das Konzept und insbesondere das FaSMEd-Toolkit sowie die Unterrichtsmaterialien stießen auf großes Interesse bei Lehrkräften, EU-Vertretern und anderen Konferenzteilnehmenden.
EMINENT ist eine jährliche Konferenz des European Schoolnet, bei der Experten aus Bildung, Politik und Industrie zusammentreffen, um über neuste Entwicklungen in den Naturwissenschaften, Technologien, Ingenieurwissenschaften und der Mathematik (STEM) im Bildungsfokus zu beraten. Dieses Treffen findet in Kooperation mit Scientix statt. Scientix ist ein europaweites Netzwerk zwischen MINT-Lehrkräften, Bildungsforschern und anderen Experten, welches in Europa durchgeführte wissenschaftliche Projekte sammelt. In einem Online-Portal finden Lehrkräfte und Bildungsforscher entwickelte Produkte aus all diesen Projekten übersichtlich wieder und erhalten somit Zugang zu einer großen Bandbreite an Unterrichtsmaterial.

Achtes Reihenheft veröffentlicht

Lernen mit Comics – Aufgaben für den Biologieunterricht

Soeben ist der achte Band der Reihe "Unterrichtsmaterialien aus Forschung und Praxis", herausgegeben von Prof. Angela Sandmann und Silvia Wenning, veröffentlich worden.

Das Heft 8 „Lernen mit Comics – Aufgaben für den Biologieunterricht“ entstand in Zusammenarbeit mit Frau Minela Krdzic im Rahmen einer Abschlussarbeit. Mit „Theo und die Überwinterungsstrategien“ und „Die Wirbeltierklassen“ enthält das Heft zwei Comic-Reihen für drei bzw. fünf Unterrichtsstunden zur Überwinterung von Tieren und zu den Wirbeltierklassen. „Fisch oder Säugetier?“ und „Nesthocker oder Nestflüchter?“ sind zwei Kurz-Comics, die in Einzelstunden eingesetzt werden können. Alle Materialien enthalten die Aufgaben, Arbeitsblätter und Lösungen. Für die Kurz-Comics gibt es darüber hinaus eine schwarz-weiße Vorlage zur eigenen Gestaltung.

ISBN 978-3-7386-5207-9  -  Das Reihenheft ist über den Buchhandel erhältlich. Weitere Informationen finden sie hier.

Beispielhaft finden Sie hier eine Seite aus der Comicserie "Die Wirbeltiere" zum Herunterladen.

Ausgebuchter Start in das neue Fortbildungsprogramm

Werbung 2.png

Die ersten drei Fortbildungsveranstaltungen des Programmes des 2. Halbjahres „Färberpflanzen im Unterricht“, „Experimente im Biologieunterricht I“ und „Sprachförderung im Fachunterricht“ stießen auf großes Interesse bei den Lehrkräften. Wir bedanken uns für die zahlreiche Teilnahme und engangierten Beiträge.

Siebtes Reihenheft veröffentlicht

Bionik - Innovative Aufgaben für die Sekundarstufe I

Soeben ist der siebte Band der Reihe "Unterrichtsmaterialien aus Forschung und Praxis", herausgegeben von Prof. Angela Sandmann und Silvia Wenning veröffentlich worden.

Das Heft 7 „Bionik – Innovative Aufgaben für die Sekundarstufe I“ enthält 18 Materialien zu unterschiedlichen Anwendungen der Bionik. Sie entstanden in Kooperation mit Dr. Martin Gülpen vom Biologischen Bildungszentrum „Schule Natur“ im Grugapark Essen zum IdeenPark von ThyssenKrupp 2012. Das Heft bietet Materialien, die als einzelne Arbeitsblätter oder an Lernstationen für Kernunterricht, Vertiefungskurse und Arbeitsgemeinschaften eingesetzt werden können.

ISBN 978-3-7386-0746-8  -  Das Reihenheft ist über den Buchhandel erhältlich. Weitere Informationen finden sie hier.

In unserem nächsten Fortbildungsprogramm wird eine Fortbildung zur Bionik angeboten, bei der Sie das Reihenheft erhalten.

Neues Fortbildungsprogramm September 2015 bis Februar 2016

Das neue Fortbildungsprogramm für Biologielehrkräfte ist da!

Neben zahlreichen beliebten und bewährten Veranstaltungen wie: 

- Biologie-AGs: Vorstellung von drei Konzepten mit Begleitmaterial

- Evolution des Menschen

- Experimente für den Biologieunterricht I und II

- Gewürz- und Arzneipflanzen

- Kooperatives Lernen

- Sprachförderung im Fachunterricht

- Unterrichtsmaterialien zur Fließgewässerökologie für den Biologieleistungskurs

- Welchen Apfel soll ich kaufen? - Aufgaben zum Kompetenzbereich Bewertung

finden sich außerdem wieder zwei neue Veranstaltungen zu den Themen „Färberpflanzen im Unterricht - Praxisbeispiele aus dem Färbergarten“ und "Bionik - Innovative Aufgaben" im aktuellen Fortbildungsprogramm.

Weitere Informationen, der aktuelle Flyer, sowie die Anmeldemasken finden Sie wie gewohnt unter der Rubrik "Fortbildungen". Wir laden Sie herzlich dazu ein, an unserer Veranstaltungsreihe teilzunehmen.

Start ins erste Praxissemester

Seit nun knapp drei Monaten befinden sich die ersten Lehramtsstudierenden der Universität Duisburg-Essen im Praxissemester. Neben der Durchführung von Studienprojekten stehen für die Studierenden vor allem die Planung und Durchführung von Unterricht im Vordergrund. Insbesondere das Ausprobieren verschiedener Unterrichtsmethoden sorgt für Freude bei den Studierenden und Schülerinnen und Schülern. 

Sechtes Reihenheft veröffentlicht

Kräuter und Eulen - Lernaufgaben für eine Biologie-AG

Der sechste Band der Reihe "Unterrichtsmaterialien aus Forschung und Praxis", herausgegeben von Prof. Angela Sandmann und Silvia Wenning, ist soeben veröffentlich worden.

Das Heft 6 „Kräuter und Eulen – Lernaufgaben für eine Biologie-AG“ entstand in Zusammenarbeit mit Studierenden der Biologiedidaktik und außerschulischen Lernorten. Von Belinda Bdzion wurde mit der „Schule Natur“ eine AG zu „Eulen – Jäger der Nacht“ und von Stefan Slaghekke eine AG zu „Kräutern und Heilpflanzen“ konzipiert. Beide AGs beinhalten experimentelle, motivierende und kreative Einheiten sowie einen Besuch in einer Greifvogelanlage bzw. Zoo oder einem Kräutergarten und bieten sich auch für fachübergreifende Zusammenarbeit mit Physik oder Chemie an.

ISBN 978-3-7347-7598-7  -  Das Reihenheft ist über den Buchhandel erhältlich. Weitere Informationen finden sie hier.

Gelungener Start für neue Lehrerfortbildung

Biologie-AGs: Vorstellung von drei Konzepten mit Begleitmaterial

In der Fortbildungsveranstaltung stellte Silvia Wenning drei AG Konzepte für den Biologieunterricht mit den jeweiligen Abläufen und Materialien vor. Ausgewählte Einheiten und Materialien der drei AG Konzeptionen wurden von den Lehrkräften eigenhändig während der Veranstaltung erprobt.

Das AG-Konzept „Eulen – die Jäger der Nacht“ beinhaltet unter anderem die Arbeit mit Eulengewölle. Unterstützt von Dr. Marcus Schmitt aus der Zoologie untersuchten die Lehrkräfte die vorbereiteten Gewölle und bestimmten die gefundenen Knochen.

Das Material der AG-Konzeptionen „Heilpflanzen und Kräuter – von Hexen und Zaubertränken“ und „Wilde Tiere in der Stadt" einem Konzept zur Sprachförderung im Biologieunterricht, wurde ebenfalls gesichtet und experimentelle Einheiten wie z.B. zum Thema „Kräutertee“ durchgeführt.

Neues Fortbildungsprogramm bis Juli 2015

Wir freuen uns, unser neues Fortbildungsprogramm präsentieren zu können. Das Programm umfasst zwei neue Veranstaltungen zu den Themen "Inklusion" und "Kein Interview mit einem Vampir - Fledermaus im Unterricht" und folgende weitere methodisch-didaktische sowie fachliche Fortbildungen:

- Biologie-AGs: Vorstellung von drei Konzepten mit Begleitmaterial

- Experimente für den Biologieunterricht I und II

- Fließgewässer-Exkursion

- Grippe-Viren: Evolution im Zeitraffer

- Interaktionsboxen und Egg-Races

- Kontext- und kompetenzorientierte Aufgaben zum Kompetenzbereich Bewertung

- Praxissemester Biologie: Information und Austausch für Lehrerinnen und Lehrer

- Sprachförderung im Fachunterricht

Weitere Informationen, der aktuelle Flyer, sowie die Anmeldemasken finden Sie wie gewohnt unter der Rubrik "Fortbildungen". Wir laden Sie herzlich dazu ein, an unseren Veranstaltungen teilzunehmen.

Forschergruppe „Akademisches Lernen und Studienerfolg in der Eingangsphase von MINT-Studiengängen“

Dfg Logo Blau

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert für drei Jahre die Forschergruppe „Akademisches Lernen und Studienerfolg in der Eingangsphase von MINT-Studiengängen“. In dieser Forschergruppe arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Didaktiken (Biologie, Chemie, Physik, Technik) und der Psychologie zusammen. Es wird untersucht, welche Faktoren den Studienerfolg von MINT-Studierenden beeinflussen. Die Biologiedidaktik ist zusammen mit der Physikdidaktik durch ein Teilprojekt zum „Einfluss verschiedener Typen des fachspezifischen Vorwissens auf den Studienerfolg in Biologie und Physik“ beteiligt.

Conference | 15-16 December 2014 | Essen, Germany

Educating the Educators: international approaches to scaling- up professional development in maths and science education

Mascil _ DzlmThe European project mascil (´Mathematics and science for life’) and the DZLM (German Centre for Mathematics Teacher Education, initiative of the Deutsche Telekom Foundation) are hosting a conference on the topic of educating the educators. This international conference will connect researchers and practitioners engaged in the field of maths and science education in order to discuss concepts of scaling-up teacher professional development. The event is mainly geared towards teacher educators, the educators of these persons as well as multipliers, institutions engaged in teacher professional development, educational policy makers and researchers.
The conference will serve as a lever and platform for international exchange about concepts and experiences. Education, professional development and support of multipliers will be the key elements of this event.

For further information & registration please visit the website: http://educating-the-educators.ph-freiburg.de

Siebter Band von Angela Sandmann und Philipp Schmiemann herausgegeben

BIOLOGIE lernen und lehren

Der siebte Band der Reihe "BIOLOGIE lernen und lehren" des Logos-Verlags, herausgegeben von Prof. Angela Sandmann und Prof. Philipp Schmiemann, ist vor kurzem erschienen. Dr. Christine Burmeister von der Universtität Duisburg-Essen schreibt über das Thema "Lernen mit biologischen Beispielaufgaben". Die Reihe bietet ein Forum für die Veröffentlichung von Forschungsarbeiten zum Lernen und Lehren von Biologie.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Spannende Fortbildung zu einem "alten" Testorganismus

Drosophila melanogaster in der Kreuzungsgenetik

"Ist Drosophila nicht ein alter Hut?" Weit gefehlt. Lehrkräfte hatten sich eine schülerorientierte Fortbildung zur Drosophila-Genetik gewünscht und mit Herrn Prof. Christian Johannes konnte ein kompetenter Referent für die Veranstaltung gewonnen werden.

Prof. Johannes demonstrierte den Lehrkräften mit seiner praxisorientierten Fortbildung, was man mit dem idealen Testorganismus zeigen kann und wie man damit den Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I oder auch II die Kreuzungsgenetik näher bringt.

Ein Organismus zum Anschauen, der sich nicht immer statistisch verhält, konnte auch bei den Auswertungen zur Genkartierung manche Irrtümer zur Genetik aufklären, die in Schulbüchern immer noch stehen. Für die Horizonterweiterung und viele neue Informationen auch zu Handhabung, Zucht und Beschaffung bedankten sich die Lehrkräfte sehr herzlich und diskutierten noch nach Fortbildungschluss mit dem Referenten.

Sechster Band von Angela Sandmann und Philipp Schmiemann herausgegeben

BIOLOGIE lernen und lehren

Der sechste Band der Reihe "BIOLOGIE lernen und lehren" des Logos-Verlags, herausgegeben von Prof. Angela Sandmann und Prof. Philipp Schmiemann, ist vor kurzem erschienen. Dr. Moritz Krell von der Freien Universität Berlin schreibt über das Thema "Wie Schülerinnen und Schüler biologische Modelle verstehen". Die Reihe bietet ein Forum für die Veröffentlichung von Forschungsarbeiten zum Lernen und Lehren von Biologie.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Fünftes Reihenheft veröffentlicht

Pilze - Lernaufgaben für den Biologieunterricht

Der fünfte Band der Reihe "Unterrichtsmaterialien aus Forschung und Praxis", herausgegeben von Prof. Angela Sandmann und Silvia Wenning, ist soeben veröffentlich worden. Im intensiven Austausch zwischen Fachdidaktikern und Schulpraktikern sind innovative Materialien für den Biologieunterricht entstanden.

Das Reihenheft „Pilze - Lernaufgaben für den Biologieunterricht“ entstand in Anlehnung an eine Pilzausstellung der Arbeitsgruppe der angewandten Botanik unter Leitung von Prof. Dr. Hardy Pfanz im Grugapark Essen. Die Ausstellung animierte unsere Arbeitsgruppe der Didaktik die Kontexte aufzugreifen und die fachlichen Inhalte für den Unterricht in Form von Lernaufgaben nutzbar zu machen.

Das Heft beinhaltet acht komplexe Lernaufgaben zum Thema „Pilze – die Welt der Dunkelwesen“. Die Aufgaben sind flexibel im Kernunterricht oder in anderen Lerngelegenheiten z.B. in AGs einsetzbar und beinhalten jeweils das Lernmaterial und die Aufgabenstellung, den Erwartungshorizont und die Kompetenzzuordnung. Der besondere Charme des Materials liegt darin, dass in der Schwerpunktsetzung der Aufgaben alle Kompetenzbereiche und Basiskonzepte angesprochen werden. Die Hinweise zum fachlichen Hintergrund und zum Einsatz von Lernaufgaben runden das Reihenheft ab.

ISBN 978-3-7357-6255-9    Das Reihenheft ist über den Buchhandel erhältlich. Weitere Informationen finden sie hier.

 

Fünfter Band von Angela Sandmann und Philipp Schmiemann herausgegeben

BIOLOGIE lernen und lehren

Der fünfte Band der Reihe "BIOLOGIE lernen und lehren" des Logos-Verlags, herausgegeben von Prof. Angela Sandmann und Prof. Philipp Schmiemann, ist soeben erschienen. Dr. Sarah Sennebogen von der Ludwig-Maximilians-Universität München schreibt über "Kooperatives Lernen mit Wettbewerb im Biologieunterricht". Die Reihe bietet ein Forum für die Veröffentlichung von Forschungsarbeiten zum Lernen und Lehren von Biologie.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt mit Begleitmaterial: Methoden zu Sprachförderung

Fortbildung: Sprachförderung im Fachunterricht

Sprachliche Kompetenzen sind eine Grundvoraussetzung für den Erfolg von fachlichem  Lernen. In der Fortbildung wird anhand von Methoden gezeigt, wie sich sprachliches Lernen  konkret mit fachlichem Lernen verbinden lässt.

Das Begleitmaterial zur Fortbildung enthält alle 14 Methoden. Jede Methode wird in einem Dreischritt vorgestellt:

  • einer didaktischen Erläuterung für die Hand der Lehrkraft,
  • einer Methodenseite für die Hand der Schülerinnen und Schüler sowie
  • einer Beispielseite mit entsprechender Aufgabenstellung.

ISBN 978-3-7357-1866-2 Das Material ist über den Buchhandel erhältlich.

Neues Fortbildungsprogramm

Das neue Fortbildungsprogramm für den Zeitraum September 2014 bis Februar 2015 enthält 12 Veranstaltungen mit fachlichen und fachdidaktischen Schwerpunkten.

Von "Hilfe, die Parasiten kommen" von Prof. Sures aus der aquatischen Ökologie bis "Tomate auf Saharaexkursion" aus der Biologiedidaktik bieten wir ein breites Spektrum fachlicher Innovation und unterrichtspraktischer Anbindung.

Besonders freuen wir uns über die erstmalig angebotenen Veranstaltungen von:

  • Prof. Christian Johannes aus der Genetik: "Drosophila melanogaster in der Kreuzungsgenetik"
  • Dr. Christine Florian: "Experimente für den Biologieunterricht II"
  • Silvia Wenning: "Biologie-AGs: Vorstellung von drei Konzepten mit Begleitmaterial"
  • Prof. Angela Sandmann und Prof. Philipp Schmiemann: "Praxissemester Biologie" - eine Veranstaltung für die ZfsLs der Universität

Weitere Informationen, das aktuelle Poster, sowie die Anmeldemasken finden Sie wie gewohnt unter der Rubrik "Fortbildungen".

Viertes Reihenheft veröffentlicht

Experimente für den Biologieunterricht II

Der vierte Band der Reihe "Unterrichtsmaterialien aus Forschung und Praxis", herausgegeben von Prof. Angela Sandmann und Silvia Wenning, ist soeben veröffentlich worden. Im intensiven Austausch zwischen Fachdidaktikern und Schulpraktikern sind innovative Materialien für den Biologieunterricht entstanden.

Das Reihenheft „Experimente für den Biologieunterricht II“ ist die Fortsetzung des ersten Reihenheftes und enthält detaillierte Beschreibungen von zehn Experimenten für den Biologieunterricht.

Neben dem Lehrplanbezug sind ausführliche Hinweise zu Material, Aufbau, Durchführung, Erklärung, Sicherheit und Entsorgung enthalten. Die Beschreibungen der Experimente sind nach den Schritten der naturwissenschaftlichen Erkenntnisgewinnung gegliedert und werden ergänzt durch praktische Tipps und weiterführende Aufgabenstellungen. Damit bietet das Reihenheft eine optimale Ergänzung für einen handlungsorientierten, experimentellen Biologieunterricht.

ISBN 978-3-7357-5669-5    Das Reihenheft ist über den Buchhandel erhältlich. Weitere Informationen finden sie hier.

Vierter Band von Angela Sandmann und Philipp Schmiemann herausgegeben

BIOLOGIE lernen und lehren

Prof. G. Kaiser, Prof. P. Schmiemann (Didaktik der Biologie), Holger Kraus, Dr. Stefan Becker (von links nach rechts)

Gelungene Lehrerfortbildung durch das Team von Prof. Kaiser - Universitätsklinikum

Wichtig, richtig, lebenswichtig - Organspende

Berufsfeldpraktikum an außerschulischen Lernorten im BA Lehramt

Jetzt bewerben: Studieren im Zoo oder in der Natur

Für das BA-Lehramt bieten wir neben dem schulischen Praktikum ein außerschulisches Berufsfeldpraktikum in Biologischen Stationen, Zoos, Naturschulen und vielen anderen Lernorten unserer Kooperationspartner an. 

Die ersten Studierenden haben das Praktikum absolviert und berichteten begeistert von ihren Erfahrungen mit den externen Experten und den vielfältigen Lerngelegenheiten. Vom "Schnupperparcour" bis zum "Junggesellinnenabschied", vom Programm "Sport und Bewegung" bis zur "Nacht der Fledermaus" boten die Lernorte neben den Unterrichtsangeboten für Schulklassen vielfältige Eindrücke.

Das nächste Praktikum kann im Zeitraum von April 2014 bis Februar 2015 absolviert werden. Die Bewerbung läuft bis zum 17. Februar 2014. Näheres erfahren Sie unter Studium.

Wir wünschen ein frohes neues Jahr!

Schneckenwerkstatt in der Grundschule: Schnecken rennen!

Drittes Reihenheft veröffentlicht

Neobiota - Aufgaben für Unterricht und Exkursion

Experimentieren in der Nacht der Biologie

Hitzeschock, Erdnussflips und DNA zum Mitnehmen

Dies Academicus 2013

Herzlichen Glückwunsch!

Lehrerfortbildung im Deilbachtal

Impressionen zur Fließgewässerexkursion

Dritter Band von Angela Sandmann und Philipp Schmiemann herausgegeben

BIOLOGIE lernen und lehren

Spiel zum Reihenheft "Steuerung und Regelung"

Zum Download: Vorsicht vor dem Borkenkäfer

Erfolgreiche Lehrerfortbildung bei der Landesbeauftragten für Wettbewerbe Frau Hölting

Aus Wettbewerben Unterricht gestalten

Zweites Reihenheft veröffentlicht

"Steuerung und Regelung" - Lernaufgaben für den Biologieunterricht

Selbstständiges, kompetenzorientiertes Erarbeiten von Lehrplaninhalten

Experimentieren Sie!

Die Sammlung "Biologieunterricht mit Aha-Effekt" der Reihe "Experimentieren Sie!" ist kürzlich erschienen.

Sie enthält 28 kontextorientierte und schüleraktivierende Experimente, die nicht nur die experimentelle Kompetenz fördern, sondern zugleich das eigenständige Lernen der Schülerinnen und Schüler unterstützen.

Herausgeber sind Philipp Schmiemann und Jürgen Mayer.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Cornelsen Verlages.

38 Lehrkräfte bei der Fortbildung von Prof. Burda

Evolution des Menschen - Was noch nicht in den Lehrbüchern steht

Erstes Reihenheft veröffentlicht

Experimente für den Biologieunterricht

Fortbildungsposter 1 Hj 2014 - 22 01 2014 Png

Neues Fortbildungsprogramm

Das neue Fortbildungsprogramm für den Zeitraum März bis September 2013 steht nun offiziell fest. Weitere Informationen, den aktuellen Flyer, sowie die Anmeldemasken finden Sie wie gewohnt unter der Rubrik "Fortbildungen".

Das Team der Biologiedidaktik wünscht...

Frohe Weihnachten für Sie und Ihre Familie und alles Gute für das neue Jahr 2013

26 Lehrkräfte kamen zum "Kooperativen Lernen"

Großer Andrang zur Fortbildung

Kooperatives Lernen ist heute in aller Munde. Welche Überlegungen und Forschungsergebnisse Kathy und Norm Green vom Einsatz kooperativen Lernens überzeugt haben, welche Methoden zur Kooperation von Schülerinnen und Schülern geeignet sind und wie man diese Methoden im Unterricht einsetzt, damit setzten sich 26 Lehrkräfte aller Schulformen kooperativ auseinander.

Zufallswürfel, Mini-Jigsaws und Think-Pair-Share kamen zum Einsatz. Ein Pool von Methoden wurde von den Lehrkräften mit motivierenden Unterrichtsbeispielen gefüllt und auf die fünf Basiselemente des kooperativen Lernen bezogen; alles mit viel Spaß und offensichtlicher "positiver Abhängigkeit" (für Insider der Basiselemente).

Da nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden konnten, wird die Veranstaltung im nächsten Halbjahr ein weiteres Mal angeboten. Weitere Informationen zu unseren Fortbildungen finden Sie hier.

 

Erster Band von Angela Sandmann und Philipp Schmiemann herausgegeben

BIOLOGIE lernen und lehren

Der erste Band der Reihe "BIOLOGIE lernen und lehren " des Logos-Verlags, herausgegeben von Prof. Angela Sandmann und Prof. Philipp Schmiemann, ist soeben erschienen. Nicole Wellnitz von der Universität Kassel schreibt über "Kompetenzstruktur und -niveaus von Methoden naturwissenschaftlicher Erkenntnisgewinnung". Die Reihe bietet ein Forum für die Veröffentlichung von Forschungsarbeiten zum Lernen und Lehren von Biologie.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Erste Didaktikvorlesung für Bachelor-Lehramtsstudierende

Die Fachdidaktikmodule für Bachelor-Lehramtsstudierende beginnen im 3. Studiensemester des Bachelors mit der Didaktikvorlesung von Prof. Philipp Schmiemann und Prof. Angela Sandmann.

Ganz In – Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW

Biologie im Ganztag – Newsletter Oktober 2012

Wie verändert sich Biologieunterricht, wenn er  nicht nur vormittags erteilt wird, sondern regelmäßig auch nachmittags stattfindet? Wie kann man auch nachmittags lernförderlichen Unterricht gestalten, wenn die Schülerinnen und

Schüler ihren Aufmerksamkeitshöhepunkt am Tag bereits überschritten haben? Wie kann nachhaltiges Lernen gewährleistet werden, wenn Biologieunterricht (ohne Hausaufgaben) nur einmal pro Woche stattfindet?

Diese und andere Fragen wurden in den letzten zwei Jahren häufig in den Veranstaltungen des Fortbildungsmoduls Biologie im Projekt „Ganz In“ im Zusammenhang mit Unterrichtsideen und Aufgabenmaterialien diskutiert. Der Newsletter „Biologie im Ganztag“ gibt Auskunft über den momentanen Projektstand.

Zur Lehrerfortbildung

Online-Umfrage

Themenkarussells der Bio-Didaktik im Ideenpark

UDE und Biologiedidaktik ein starker Partner beim Thyssen-Krupp IdeenPark 2012

Miniroboter, Nanozwerge, fleißige Bakterien oder eine begehbare Brennstoffzelle: Mit mehr als 20 Exponaten und Mitmach-Aktionen beteiligt sich die Universität Duisburg-Essen (UDE) am IdeenPark in Essen. Bei der von ThyssenKrupp organisierten Erlebniswelt der Technik können Kinder, Jugendliche und Familien vom 11. bis 23. August spielerisch entdecken, an welchen außergewöhnlichen Lösungen Forscher in Wissenschaft und Wirtschaft arbeiten. Große Themen sind Klimawandel, Energiewende und Mobilität. Der Eintritt für das Event in der Messe Essen und im Grugapark ist frei. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Biologiedidaktik beteiligt sich mit zwei Aktionen: