Dr. Jessica Schwittek - Werdegang

 

Wissenschaftlicher Werdegang

 

Seit 2018:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der AG Sozialisationsforschung, Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Duisburg-Essen.

2016:

Disputation der Dissertation „Getting things done: Aushandlungsprozesse junger Erwachsener in Kirgistan zwischen Selbst und Kollektiv“ an der Bergischen Universität Wuppertal.

2010-2016:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bergischen Universität Wuppertal (Soziologie der Familie, der Jugend und der Erziehung; Prof. Dr. Bühler-Niederberger)

2002 – 2010

Studium der Psychologie an der Technischen Universität Berlin und der Bergischen Universität Wuppertal, Diplom im Februar 2010 (Titel der Arbeit: „Prozessbeschreibung und Evaluation eines Gruppenprogramms für Flüchtlingskinder in einer Non-Government-Organisation“).

 

Projekttätigkeit und Internationale Kooperationen

2017                        

Stipendium der Martha-Muchow-Stiftung für die Ausarbeitung eines Forschungsantrags zum Thema Flüchtlingskindheit in Deutschland.

2016                        

Deutsch-Pakistanische Forschungskooperation „Becoming adult between the local and the global – Educational and private biographies of young Pakistani at home and abroad”, DAAD geförderte Kooperation der Bergischen Universität Wuppertal mit der Quaid-e-Azam-University Islamabad (in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Doris Bühler-Niederberger und Dr. Muhammad Zaman, Laufzeit 2015-2016).

2015/2016               

Konzeption, Vorbereitung, Durchführung und Evaluation der Pilot-Datenerhebung für die qualitativen Teilstudien der „Children’s Worlds“ Forschungskooperation in Kirgistan und Pakistan (in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Doris Bühler-Niederberger und Ekaterina Chicherina).

Mitantragstellerin einer ERASMUS plus Kooperation mit drei kirgisischen Universitäten zu Thematiken des Aufwachsens, in Zusammenarbeit mit dem Akademischen Auslandsamt der Bergischen Universität Wuppertal (in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Doris Bühler-Niederberger, Laufzeit 2015-2017).

2014                        

Erasmus Dozentenmobilität, dreimonatiger Aufenthalt an der Università degli Studi Roma Tre , Rom (Ausrichtung des Seminars: “Childhood and Youth in International Comparison” für Soziologie- und Lehramtsstudierende).     

2010/2011               

Inhaltliche Leitung und Koordination des Projekts „Empowering Little Children“, Kooperation der Bergischen Universität Wuppertal mit UNICEF und der Aga Khan Foundation (in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Doris Bühler-Niederberger, Laufzeit 2010-2012).

2009                        

Teilnahme an der DAAD Hochschulkooperation “Structures and Conditions of Growing up in Kyrgyzstan”, einmonatiger Aufenthalt in Bischkek.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Soziologie (Vorstandsmitglied der Sektion Soziologie der Kindheit)
  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (Sektion Internationale und Interkulturell vergleichende Erziehungswissenschaft, Sektion Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit)
  • European Sociological Association (RN04 – Sociology of Children and Childhood)
  • International Sociological Association (RC 53 – Sociology of Childhood,
  • RC 34 – Sociology of Youth)

KONTAKT

Prof. Dr. Alexandra König

alexandra.koenig@uni-due.de 

Telefon: 0201/183-6022

Sekretariat

Astrid Buntrock

astrid.buntrock@uni-due.de
Telefon: 0201/183-3366

Postadresse

Universität Duisburg-Essen
Fakultät für Bildungswissenschaften
Institut für Erziehungswissenschaften
Arbeitsgruppe Sozialisationsforschung
Universitätsstraße 2
45141 Essen
 

Besucheranschrift

Universität Duisburg-Essen
Fakultät für Bildungswissenschaften

Campus Essen
Gebäude S06
Raum S06S06B69
45141 Essen