Studium an der Fakultät für Chemie

Prüfungsausschuss Chemie

Für jeden Studiengang gibt es einen Prüfungsausschuss, der für die Qualitätssicherung verantwortlich ist und alle aufkommenden Fragen hinsichtlich Zulassungen, Prüfungen und Abschlüssen klärt.

Vorsitzender Prof. Dr. Gebhard Haberhauer

Organische Chemie
Raum S07 S05 C39
Tel 0201/183-3615

Stellvertreter Prof. Dr. Stephan Schulz

Anorganische Chemie
Raum S07 S03 C30
Tel 0201/183-4635

Sachbearbeiterin Heike Ide

V15 R00 G42
Campus Essen
Tel 0201/183-3568
Fax 0201/183-3171

 

Prüfungsausschuss Water Science

Vorsitzender Prof. Dr. Oliver J. Schmitz

Angewandte Analytische Chemie
Raum S05 T01 B35
Tel 0201/183-3950

Stellvertreter Prof. Dr. Christian Mayer

Physikalische Chemie
Raum S05 R00 L86
Tel 0201/183-2570

Sachbearbeiterin Heike Ide

V15 R00 G42
Campus Essen
Tel 0201/183-3568
Fax 0201/183-3171

 

Prüfungsausschuss Lehramt Chemie/Biotechnik

Vorsitzender Prof. Dr. Maik Walpuski

Didaktik der Chemie
Raum SE 105
Tel 0201/183-3764

Stellvertreter Prof. Dr. Mathias Ropohl

Didaktik der Chemie
Raum SL 114
Tel 0201/183-2704

Sachbearbeiterin Olivia Rotzoll

 

V15 R00 G13
Campus Essen
Tel 0201/183-3154
Fax 0201/183-3171

 

22.06.2020 Eilentscheid des PA-Vorsitzenden zur Hemmung von Prüfungen

Für die Lehrämter HRGe, GyGe und BK Chemie sowie BK Biotechnik

24.03.2020 Coronavirus - Maßnahmen in der Fakultät für Chemie

(gelten für Studiengänge B.Sc. / M.Sc. Chemie und Water Science und BA LA / MA LA Chemie und Biotechnik)

Mehr...

01.06.2016 Bekanntmachung: Anmeldung zur Bachelor-Arbeit

Ab sofort gilt folgende Regelung zur Anmeldung zur Bachelor-Arbeit:

Zur Bachelor-Arbeit kann nur zugelassen werden, wer alle Module aus den ersten drei Semestern abgeschlossen und insgesamt 140 ECTS-Credits erworben hat.

Zentrale Annahmestelle für Abschlussarbeiten

Für den Campus Essen befindet sich das Büro im Gebäude V15 R00 G16 (Frau Beate van Wasen).

Die Abgabe der Abschlussarbeiten kann zu den folgenden Öffnungszeiten erfolgen:
Mo-Fr vormittags von 9.00 bis 12.00 Uhr sowie zusätzlich
Mo-Do nachmittags von 13.00 bis 15.00 Uhr.

Die zentralen Büros leiten die Arbeiten an die betreffenden Gutachter weiter.

 

Aktuelle Infos zur Einreichung von Abschlussarbeiten:

Grundlegend ist eine Einreichung der Abschlussdokumente von nun an wieder wie „normalerweise“ erforderlich. Zur Fristwahrung ist jedoch die Einreichung in geeigneter elektronischer Form gemäß § 12 der CEHVO Umsetzungsverordnung der UDE vom 13.05.2020 ausreichend. In diesen Fällen muss jedoch die schriftliche Versicherung nach § 19 Abs. 10 B RPO miteingereicht werden (s. § 12 Abs. 2 Umsetzungsverordnung). Eine Nachreichung der gedruckten und gebundenen Form ist darüber hinaus innerhalb von drei (Werk-)Tagen nachzuholen. Bitte reichen Sie Ihre Abschlussarbeit postalisch oder durch Einwurf in den Terminbriefkasten, in einem Umschlag (adressiert an Heike Ide, Prüfungswesen) ein.