© UDE

Meldung des Tages

Erneut sehr gut positioniert

In der europäischen Hochschulrangliste U-Multirank konnte sich die UDE erneut sehr gut positionieren. In diesem Jahr wurde wieder 850 Hochschulen in 74 Ländern von 60.000 Studierenden insgesamt bewertet. Außerdem auf dem Prüfstand: die Studienfächer Medizin und Informatik in den Kategorien Studium und Lehre, Forschung, Wissenstransfer und Internationalisierung. Die UDE erreicht in fast allen Kategorien Plätze im oberen Bereich. Bestnoten erhält die Universität und auch die speziell betrachteten Fächer in der Kategorie Forschung.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8892

1. Forschung

Fliegende Faltkünstler

Ohrwürmer gehören zu den Fluginsekten. Promovendin Julia Deiters untersucht ihre aerodynamischen Flugeigenschaften, um Technik und Energieverbrauch zu bestimmen und diese für technische Anwendungen zu simulieren.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8895

 

Hausaufgaben für das Bildungssystem

Eine Trendwende in der Arbeitsmarktpolitik fordert Prof. Gerhard Bosch vom Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ). Wenn sich nichts ändere, gebe es immer mehr Langzeitarbeitslose: „Das wird über Jahrzehnte erheblich teurer als eine präventive Bildungspolitik, die im Übrigen die beste Arbeitsmarktpolitik ist.“ Zu viele Jugendliche hätten keinen Berufsabschluss, was den Fachkräftemangel verschärfe.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8894

2. Studium & Lehre

15-Jährige schrieb beste Klausur

Volle Stundenpläne und Fahrerei waren für sie kein Thema: 42 wissensdurstige Jugendliche nahmen im vergangenen Wintersemester am UDE-Frühstudium teil. Eine 15-Jährige schrieb in der Klinischen Psychologie die beste Klausur – mit der Traumnote 1,0. Jetzt bekamen alle Teilnehmenden ihre Zertifikate.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8890

3. Gästebuch / UDE international

Das Miteinander steht im Vordergrund

„Wirtschaft heißt, miteinander füreinander leisten.“ Der Titel seines ersten Vortrages bringt eine seiner Maximen zum Ausdruck: Am 27. April spricht der diesjährige Mercator-Professor Götz W. Werner am Duisburger Campus. Der Unternehmer, Anthroposoph und Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens beginnt seinen Vortrag um 18 Uhr im neuen Audimax (LX). Anmeldung unter:

https://www.uni-due.de/de/mercatorprofessur/

 

Marion Poschmann ist Poet in Residence

„Was macht ein Buch zum Kunstwerk? Die Überschreitung von Raum, Zeit und Ich. Die Literatur lässt uns den Mond sehen, auch wenn er nicht scheint. Sie ist die immateriellste aller Künste, die ganze Welten aus dem Nichts erschafft.“ Das sagt die Schriftstellerin Marion Poschmann. Sie ist in diesem Semester Poet in Residence an der UDE, hält vom 20. bis zum 24. April (Poetik-)vorlesungen und bietet für Studierende eine Schreibwerkstatt anbieten.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8899

 

Ausbildung: Know-how exportieren

Software-Hersteller/innen müssen Kundenwünsche und das technisch Machbare unter einen Hut bekommen. Das lernen angehende Ingenieur/innen im Bereich Requirements Engineering auch an Universitäten in Malaysia. Zwei UDE-Experten schulten nun in Kuala Lumpur ihre Kolleg/innen in Sachen Ausbildung: paluno-Direktor Prof. Klaus Pohl und Dr. Thorsten Weyer zeigten, wie sie ihre Studierenden unterrichten.

https://paluno.uni-due.de/home/aktuelles/artikel/klaus-pohl-und-thorsten-weyer-schulen-universitaetsdozenten-in-malaysia/

5. Tagungen & Konferenzen

Die Zeit im Mittelalter

Der Sonnenstand und das Läuten der Kirchenglocken waren im Mittelalter die wichtigsten Hilfsmittel für die tägliche Zeitmessung. Soweit dies zwischen 500 und 1500 überhaupt eine Rolle spielte, denn man richtete sein Leben vorzugsweise auf die Ewigkeit aus. Mit der mittelalterlichen Zeitwahrnehmung befasst sich eine internationale Tagung vom 16. bis zum 18. April an der UDE.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8896

 

Personalarbeit berücksichtigt Lebensphasen

Für Innovationen braucht ein Unternehmen nicht nur kluge Köpfe – deren Kreativität, Einsatz- und Leistungsbereitschaft muss auch gehegt und gepflegt werden. Was das Personalmanagement für eine bessere Balance von Arbeiten, Lernen und Leben bei den Beschäftigten tun kann, diskutierten Personalverantwortliche und Wissenschaftler/innen in Essen.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8889

6. Allgemeine Informationen

Die UDE auf der Hannover Messe

Gleich drei UDE-Projekte sind auf der Hannover Messe zu sehen: Eine lernfähige Software für optimale Produktionsprozesse, kostengünstige Anlagen zur unterbrechungsfreien Stromversorgung und clevere Fahrassistenzsysteme.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8891

 

Religion und Politik in Tunesien

Ein Blick in das post-revolutionäre Tunesien wirft die aktuelle Ausgabe der „Global Dialogues“ des Käte Hamburger Kollegs (KHK/GCR21). Sie untersucht die innerstaatlichen, internationalen, rechtlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen von Religion und Politik. Herausgegeben von Mathieu Rousselin und Christopher Smith spricht die Publikation sowohl interessierten Laien als auch Expert/innen an.

http://www.gcr21.org/de/publikationen/global-dialogues/2198-0403-gd-7/

 

Kontakte knüpfen bei der „jobMESSE“

Den direkten Kontakt zu Firmen knüpfen, um sich Praktika-, Trainee- und Einstiegsstellen zu sichern: Die Chance bietet die „jobMesse“ der Mercator School of Management am 6. Mai im Foyer der LA Aula (Campus Duisburg). Wer dort auf jeden Fall einen guten ersten Eindruck hinterlassen will, kann sich am 15. April in einem Workshop auf die Messe vorbereiten und/oder am 24. April die Bewerbungsmappe checken lassen.

http://www.msm.uni-due.de/index.php?id=4924

 

Kinderbetreuung am Nachmittag

Wer nachmittags arbeiten oder studieren muss, dem/der stellt sich unter Umständen die Frage: wohin mit dem Nachwuchs? Das Elternservicebüro bietet dafür die Kurzzeitbetreuung von 14.15 bis 17.15 bzw. von 17 bis 19.15 Uhr an. Sie kümmert sich um Kinder im Alter von sechs Monaten bis sechs Jahren. Für Studierende ist dieses Angebot kostenlos. Anmeldeschluss für dieses Semester: 17. April.

https://www.uni-due.de/elternservice/kinderbetreuung.shtml

 

Essen wie bei Mutti

Die vertraute Küche ist die beste? Kulinarischem Heimweh will das Studierendenwerk Essen-Duisburg entgegenwirken. Es sammelte heimische Rezeptvorschläge ihrer Kundschaft. Das Ergebnis gibt es vom 14. bis 17. April in den beiden Hauptmensen zu genießen – von veganen Königsberger Kapernbällchen über „Himmel und Erd“ bis zur Dampfnudel mit Vanillesauce.

http://studentenwerk.essen-duisburg.de/nc/gastronomie/mensen/

7. Ausschreibungen & Stipendien

Promotionsstellen für Schwerbehinderte

Zwei Promotionsstellen für schwerbehinderte Absolvent/innen schreibt die UDE aus. Dabei handelt es sich um dreijährige sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse. Bewerben können sich Absolvent/innen aller Fachrichtungen. Damit beteiligt sich die UDE an dem Projekt PROMI - Promotion inklusive, mit dem die Sichtbarkeit von behinderten Akademiker/innen gefördert und Barrieren abgebaut werden. Bewerbungsschluss: 30. April.

https://www.uni-due.de/wissenschaftskarriere/inklusion

 

Unterstützung für exzellenten Wissenschaftsnachwuchs

Vor maximal vier Jahren promoviert, an der UDE beschäftigt und nun ein eigenes Projekt auf den Weg bringen? Auf wen dies zutrifft, der sollte sich für das Programm zur Förderung des exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchses bewerben. Die UDE unterstützt zweimal im Jahr mit bis zu 30.000 Euro Wissenschaftler/innen dabei, einen Drittmittelantrag vorzubereiten. Über die Anträge entscheidet die Hochschulleitung nach Vorschlag der Forschungskommission. Bewerbungsfrist: 3. Mai.

https://www.uni-due.de/ude-nachwuchsprogramm

 

Auf unserer Übersichtsseite 

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/ausschreibungen.php
informieren wir u.a. über folgende Themen:

+++ Innovationspreis für Gesundheitstechnologie
+++ Campus Ruhrcomer 2015 gesucht

8. Tipps & Termine

10.4.: Frühstück international

Während des morgendlichen Kaffees Studierende aus aller Welt kennenlernen – das geht ganz einfach: Am 10. April beim internationalen Frühstück des Tutoren Service Center Duisburg-Essen (TSC). Beginn: 10 Uhr, Ort: Café in der "Brücke" (Campus Essen).

http://www.tsc-due.org/cms/termine/

 

13.4.: LLL stellt Semesterprogramm vor

Man lernt nie aus – so sagt das Sprichwort. Der Verein Lebenslanges Lernen (LLL) hat dafür die richtigen Angebote. Am 13. April stellt er sein aktuelles Semesterprogramm vor. Beginn: 14 Uhr, Ort: Glaspavillon (Campus Essen).

https://www.uni-due.de/lll/htdocs/01__aktuelles_sem.html

 

14.4.: Menschenkunde medizinisch und philosophisch betrachtet

Frühen Lebensentwürfen spürt das Medizinisch-Philosophische Seminar im Sommersemester nach. Den Anfang macht Prof. Manfred Blank mit seinem Vortrag über „Medizinische und philosophische Menschenkunde (Anthropologie). Beginn: 18.15 Uhr, Ort: Universitätsklinikum Essen, Institutsgruppe I, Virchowstr. 171, Hörsaal 1.

http://www.uk-essen.de/aktuelles/veranstaltungen/oeffentlichkeit/detailview/?tx_avakeventmanager_pi1[showUid]=384

 

15.4.: Vorbereitung auf den Engel der Kulturen

Ein Ring aus Stahl mit Halbmond, Kreuz und Davidstern, der einen blauen Engel umschlingt – das ist das Herzstück des interreligiösen Kunstprojekts „Engel der Kulturen“. Es wird am 21. Mai am Essener Campus als Bodenintarsie verlegt wird. Dieser Tag ist der Vielfalt an der UDE gewidmet. Wer das Fest mit vorbereiten möchte: Das Prorektorat für Diversity Management und Internationales sowie die Evangelische Studierendengemeinde laden am 15. April zu einem Infoabend. Beginn: 18 Uhr, Ort: die „Brücke“ (Campus Essen).

http://www.esg-due.de/index.php?nav=pro&con=pro/news_detail&nachrichten_id=86

 

15.4.: Aktuelle Forschungsinfos

Von Biotechnologie bis zu Materialwissenschaften – so breit ist die Forschung der Evonik AG. Prof. Dr. Stefan Buchholz aus Stuttgart geht im Kolloquium der Chemiker/innen auf aktuelle Untersuchungen ein. Beginn: 17.15 Uhr, Ort: S07 S00 D07 (Campus Essen).

https://www.uni-due.de/chemie/aktuelles_vortr%C3%A4ge_gdch

 

15.4.: Bourdieus Verständnis von Macht

Was versteht der Soziologe Pierre Bourdieu unter Macht? Dr. Uta Karstein aus Dresden diskutiert dies am Beispiel des Kreationismus-Konflikts in den USA. Sie ist zu Gast im Soziologischen Kolloquium. Beginn: 18 Uhr, Ort: LF 132 (Campus Duisburg).

http://udue.de/0qM5j

 

16.4.: Zum Zeitverständnis im Mittelalter

Wie Zeit und Geschichte im Früh- und Hochmittelalter verstanden wurden und wie Geschichtsschreiber sie in ihrer Chronistik erfassten, erläutert Hans-Werner Goetz. Er spricht am 16. April auf Einladung des Historischen Instituts. Beginn: 18.15 Uhr, Ort: Glaspavillon (Campus Essen).

 

20.4.: MoodleMonday

Noch mehr über die Lernplattform Moodle erfahren – das können Interessierte im Sommersemester in der Veranstaltungsreihe des Zentrums für Informations- und Mediendienste (ZIM). Einmal im Monat geht es um Lernaktivitäten, Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten. MoodleMonday beginnt jeweils um 10 Uhr. Erster Termin: 20. April, Ort: Schulungsraum der Bibliothek GW/GSW (Campus Essen).

https://www.uni-due.de/zim/services/moodle/moodlemonday.php

 

21.4.: Käte Hamburger Lecture

Welchen Einfluss das Geschlecht auf die Identität und die politische Mobilisierung von Minderheiten hat, analysiert Nadje Al-Ali am 21. April. Die Professorin für Gender Studies an der SOAS, University of London, hält damit die 11. Käte Hamburger Lecture des gleichnamigen Kollegs. Beginn: 19 Uhr, Ort: Jüdische Gemeinde Duisburg, Springwall 16, Duisburg.

http://www.gcr21.org/de/veranstaltungen

 

21.4.: Wissenschaftssprache untersuchen

Die Leipziger Linguistin Cordula Meißner erklärt was „GeWiss: Ein Vergleichskorpus der gesprochenen Wissenschaftssprache“ für die Forschung leisten kann. Mit ihrem Vortrag startet das Linguistische Kolloquium ins neue Semester. Beginn: 18.15, Ort: R12 S03 H20 (Campus Essen)

http://www.linse.uni-due.de/linguistisches-kolloquium-am-campus-essen.html

____________________________________________________________________________________

Studium generale & Musik in der Uni
Das Kulturprogramm „Studium generale & Musik in der Uni“ bietet in jedem Semester ein interessantes und abwechslungsreiches Programm.

http://www.uni-due.de/de/event/studium_generale.php

Poet in Residence: Marion Poschmann
Poetikvorlesungen
20. April: Der Raum und die Dinge: Mondbetrachtung, Geistersehen
21. April: Zeit und Handlung: Survivalmodus
22. April: Das Ich und die Deutungshoheit: Sonnenkönig und versprengtes Wir
16.30 Uhr, Bibliothekssaal (Campus Essen)
Lesung
23. April: Die Sonnenposition
19 Uhr, Casino (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/germanistik/poet/ausblick.shtml

Gespräch über Bücher

15. April: Heinrich Bosse
Michael Kumpfmüller: Alle Herrlichkeit des Lebens

20 Uhr, Zentralbibliothek Essen im Gildehof, Hollestr. 3
https://www.uni-due.de/germanistik/litwiss/veranstaltungen_gespraechbuecher.shtml


GDCh-Vorträge

15. April: Stefan Buchholz
Aktuelle Themen aus der Evonik-Forschung – Von der Biotechnologie bis zu den Materialwissenschaften
17.15 Uhr, S07 S00 D07 (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/chemie/aktuelles_vortr%C3%A4ge_gdch

Linguistisches Kolloquium
21. April: Cordula Meißner
GeWiss: Ein Vergleichskorpus der gesprochenen Wissenschaftssprache

18.15 Uhr, R12 S03 H20 (Campus Essen)
http://www.linse.uni-due.de/linguistisches-kolloquium-am-campus-essen.html

Medizinisch-Philosophisches Seminar
14. April: Manfred Blank
Medizinische und philosophische Anthropologie (Menschenkunde)
21. April: Klaus Militzer
Menschenaffen

18.15 Uhr, Universitätsklinikum Essen, Institutsgruppe I, Hörsaal 1, Virchowstr. 171
http://www.uk-essen.de/aktuelles/veranstaltungen/oeffentlichkeit/detailview/?tx_avakeventmanager_pi1[showUid]=384

Physikalisches Kolloquium
15. April: Jörg Wrachtrup
The quantum way of sensing
22. April: Robert Evans
Phase transitions in colloidal systems-new insight from simple models
17.15 Uhr, MC 122 (Campus Duisburg)
https://www.uni-due.de/physik/veranstaltungen/physikalisches_kolloquium.php

Soziologisches Kolloquium
15. April: Uta Karstein
Das Feld der Macht bei Bourdieu – Ein Systematisierungsversuch am Beispiel des Kreationismuskonflikts in den USA
22. April: Karen Jaehrling
Öffentliche Auftragsvergabe – eine neue Arena der industriellen Beziehungen? Konzeptionelle Überlegungen und erste empirische Befunde
18.15 Uhr, LF 132 (Campus Duisburg)
http://udue.de/0qM5j

Weitere Veranstaltungen

Termine des Käte Hamburger Kolleg/Center for Global Cooperation Research (KHK/GCR21)
http://www.gcr21.org/de/veranstaltungen/
Termine des Kulturwissenschaftlichen Instituts (KWI)
http://www.kulturwissenschaften.de/home/veranstaltungen.html
Veranstaltungen des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung (InKuR)
http://www.uni-due.de/inkur
Veranstaltungen des Konfuzius-Instituts Metro­pole Ruhr (KI Ruhr)
http://www.uni-due.de/konfuzius-institut/programm.shtml
Programm des Vereins LebensLangesLernen
http://www.uni-due.de/lll/htdocs/01__aktuelles_sem.html
Programm des autonomen Referats für Schwule, Bisexuelle und Lesben und deren FreundInnen (SchwuBiLe)
http://www.schwubile-due.de/termine
com.POTT - Das Kulturmagazin auf nrwision
http://www.nrwision.de/programm/sendungen/compott.html
Filmclub B83 (Campus Essen)
http://unifilm.de/studentenkinos/essen/filmclub_b83
Unifilmclub Essen (Auidmax Uniklinikum)
http://unifilm.de/studentenkinos/essen/uni_filmclub

Immer auf dem neuesten Stand

Der Veranstaltungskalender der UDE
http://www.uni-due.de/de/veranstaltungen/

Wo ist sonst noch was los?

Freizeit & Kultur im Ruhrgebiet. Die Übersicht des Regionalverbands Ruhr:
http://www.rvr-online.de/freizeit/index.php?p=2
Duisburg nonstop. Portal für Freizeit, Kultur:
http://www.duisburgnonstop.de/site_de/index.php
Kino, Nightlife & Bühne in Essen:
http://www.ruhrlink.de/Essen.htm

9. Impressum

Herausgegeben vom Rektor der Universität Duisburg-Essen
Redaktion: Ressort Presse in der Stabsstelle des Rektorats

Verantwortlich: Beate H. Kostka, 0203/379-2430,
beate.kostka@uni-due.de

Mitarbeit an dieser Ausgabe: Ulrike Bohnsack, Ulrike Eichweber, Katrin Koster, Beate Kostka, Mirco Michel, Manuela Münch, Alexandra Nießen, Arne Rensing.

Zusammengestellt von Ulrike Eichweber: webredaktion@uni-due.de

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe

Donnerstag, 17. April 2015