Das Programm an der UDE

Internationalisation at Home

Um eine nachhaltige Internationalisierung der Hochschule zu fördern und den Studierenden interkulturelle und internationale Kompetenzen zu vermitteln setzt sich die UDE im Sinne der „Internationalisation at Home“ (I@H) das Ziel, allen Hochschulmitgliedern die Möglichkeit zu eröffnen, internationale Erfahrungen auch auf dem heimischen Campus zu sammeln. Möglichkeiten sowohl die Quantität als auch die Qualität des Zusammentreffens verschiedener Kulturen auf dem Campus zu fördern bieten sich sowohl im Bereich der extracurricularen Aktivitäten als auch in der Lehre. An der UDE bestehen in diesem Bereich bereits vielfältige Angebote für Studierende, Lehrende und weitere Mitarbeiter/innen. Weiterführende Informationen zum Thema und den I@H Aktivitäten an der UDE finden Sie auf den Internetseiten des Akademischen Auslandsamts.