Internationalisation at Home

 Interkulturelle und internationale Kompetenzen sind sowohl im täglichen Umgang miteinander auf dem Campus als auch als wichtige Schlüsselqualifikation für das spätere Berufsleben gefragt. Um eine nachhaltige Internationalisierung der Hochschule zu fördern  und interkulturelle und internationale Kompetenzen zu vermitteln, setzt sich die UDE im Sinne der „Internationalisation at Home" (I@H) das Ziel, allen Hochschulmitgliedern die Möglichkeit zu eröffnen, internationale Erfahrungen an der heimischen Universität zu sammeln.

mehr zuInternationalisation at Home

Internationalisation at Home für:

Studierende

Zu Hause in Duisburg und Essen und doch international!
Interkulturelle Begegnung und Trainings, Fremdsprachenkurse, Deutsch als Fremdsprache, international ausgerichtete Curricula und vieles mehr: Studierende finden an der UDE vielfältige Möglichkeiten internationales Wissen und interkulturelle Kompetenzen für das Leben und Arbeiten in einem globalisierten Umfeld zu erlangen.

mehr zuStudierende

Lehrende

Internationalisierung der Curricula, Interkulturelle Sensibilisierung, heterogene Studierendengruppen etc.: Die zunehmende Internationalisierung stellt hohe Ansprüche an das Lehrpersonal. Zur Unterstützung ihrer Lehrenden bietet die UDE zielgerichtete Weiterbildungsmöglichkeiten an.

mehr zuLehrende

Weitere MitarbeiterInnen

Internationalisierung bedeutet auch zunehmenden Kontakt zu internationalen Studierenden und Lehrenden. Die Stärkung der interkulturellen Handlungskompetenz durch Trainings und internationalen Mitarbeiteraustausch trägt dazu bei, kommunikative Missverständnisse und Konflikte zu vermeiden.

mehr zuWeitere MitarbeiterInnen