Allgemeine Informationen zum Bewerbungsverfahren

Banner

Eine Bewerbung/Studienaufnahme ist an unserer Hochschule nur mit dem Abitur oder einem gleichwertigen Bildungsnachweis möglich.

Eine Bewerbung ist erforderlich, wenn ein Studiengang/Studienfach zulassungsbeschränkt ist. Die Bewerbung erfolgt für den Studiengang Medizin über die Stiftung für Hochschulzulassung (hochschulstart.de), für die übrigen Studiengänge direkt über die Hochschule.
Ob ein Studiengang/Studienfach zulassungsbeschränkt ist, können Sie unserem Studienangebot entnehmen. Ist der Studiengang als zulassungsfrei (F) gekennzeichnet, kann eine direkte Einschreibung ohne vorherige Bewerbung in der dafür vorgesehenen Frist erfolgen.

Sofern der Studiengang mit NC gekennzeichnet ist, muss die Bewerbung über die Hochschule erfolgen. 

Eine Terminübersicht der Zulassung- bzw. Ablehnungsbescheide aller Verfahren finden Sie auf unserer Internetseite Fristen und Termine.

Allgemeine Informationen zum Vergabeverfahren finden Sie hier.

Bewerbung für das 1. Fachsemester

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online. Der Bewerbungsschluss für das jeweilige Sommersemester ist der 15. Januar, für das jeweilige Wintersemester der 15. Juli. Dieser Termin gilt auch für Altabiturienten.
Sofern Sie diesen Termin versäumt haben, besteht die Möglichkeit, sich für das Losverfahren zu bewerben.

Versand der Zulassungs- bzw. Ablehnungsbescheide:
Der Versand der Bescheide erfolgt nicht auf dem postalischen Weg. Die Bescheide werden zum Download in Onlinebewerbungs-Portal der Hochschule als PDF-Dokument hinterlegt.
Bitte sichern Sie sich diesen Bescheid per Speicherung oder Ausdruck zur weiteren Verwendung (Kindergeldkasse, BaföG-Amt etc.).

Bewerbung für höhere Semester

Die Bewerbung für ein höheres Semester erfolgt ausschließlich online. Die Bewerbungsfrist für das jeweilige Sommersemester ist der 15. März, für das jeweilige Wintersemester der 15. September. Die Bewerbung für höhere Semester erfolgt grundsätzlich nur über die Hochschule.

Bitte beachten Sie, dass für die Bewerbung in ein höheres Fachsemester eine Anerkennung Ihrer bisher erbrachten Studienleistungen erforderlich ist. Die Anerkennung muss bis zum 15. Juli für das jeweilige Wintersemester und bis zum 15. Januar für das jeweilige Sommersemester beantragt werden. Detaillierte Information entnehmen Sie bitte der Seite "Höhere Fachsemester".

Versand der Zulassungsbescheide:
Der Versand der Bescheide erfolgt nicht auf dem postalischen Weg. Die Bescheide werden zum Download in Onlinebewerbungs-Portal der Hochschule als PDF-Dokument hinterlegt.
Bitte sichern Sie sich diesen Bescheid per Speicherung oder Ausdruck zur weiteren Verwendung (Kindergeldkasse, BaföG-Amt etc.).

Ablehnungsbescheide werden nicht erteilt. Die Nichterteilung eines Bescheides bis zum Vorlesungsende des jeweiligen Semesters gilt als Ablehnung.

Bewerbung für das Losverfahren

Die Bewerbung zum Losverfahren erfolgt ebenfalls ausschließlich online. Der Bewerbungsschluss für das jeweilige Sommersemester ist der 15. März, für das jeweilige Wintersemester der 30. September. Die Bewerbung für das Losverfahren erfolgt grundsätzlich über die Hochschule. Es wird nur dann ein Losverfahren durchgeführt, wenn nach Abschluss der Vergabeverfahren noch Studienplätze zur Verfügung stehen.

Versand der Zulassungsbescheide:
Der Versand der Bescheide erfolgt nicht auf dem postalischen Weg. Die Bescheide werden zum Download in Onlinebewerbungs-Portal der Hochschule als PDF-Dokument hinterlegt.
Bitte sichern Sie sich diesen Bescheid per Speicherung oder Ausdruck zur weiteren Verwendung (Kindergeldkasse, BaföG-Amt etc.).

Ablehnungsbescheide werden nicht erteilt.

Bewerbung zur Feststellung der Hochschulzugangsberechtigung für beruflich Qualifizierte

Die Landesregierung NRW hat mit der Verordnung über den Hochschulzugang für in der beruflichen Bildung Qualifizierte (Berufsbildungshochschulzugangsverordnung) vom 8. März 2010 den Hochschulzugang für Bewerber mit Berufserfahrung ohne Hochschulzugangsberechtigung neu geregelt.

Die Bewerbung erfolgt mit dem Antrag auf Zugang zum Studium aufgrund beruflicher Qualifikation im Bereich Einschreibungswesen.

Je nach beruflicher Vorbildung gibt es drei Möglichkeiten hinsichtlich des Hochschulzugangs:

  1. Zugang aufgrund beruflicher Auftstiegsfortbildung (Meisterzugang)
  2. Zugang aufgrund fachlich entsprechender Berufsausbildung und beruflicher Tätigkeit (fachtreue Bewerber)
  3. Zugang aufgrund sonstiger beruflicher Qualifikation (Zugangsprüfung bzw. Probestudium)

Detaillierte Informationen und Bewerbungsfristen entnehmen Sie bitte folgender Seite:
http://www.uni-due.de/studierendensekretariat/beruflichen_bildung_qualifizierte.shtml  

Bewerbung/Studienaufnahme ohne Abitur (Eignungsprüfung)

Grundsätzlich gilt an einer Universität, dass die allgemeine Hochschulreife (Abitur) die Zugangsvoraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist. Die Prüfungsordnungen für die jeweiligen Studiengänge können jedoch bestimmen, dass ein Zugang zum Studium auch dann möglich ist, wenn eine studiengangbezogene besondere fachliche Eignung und eine den Anforderungen der Hochschule entsprechende Allgemeinbildung durch eine Eignungsprüfung nachgewiesen wird. Weitere Informationen hierzu erteilen die zuständigen Prüfungsausschüsse. Sofern die Möglichkeit des Zugangs über eine Eignungsfeststellung besteht, ist dies den Beschreibungen der einzelnen Studiengänge zu entnehmen:

http://www.uni-due.de/studienangebote/