Studienangebot

Banner

Vorbemerkungen

Gewählt werden kann zwischen zwei verschiedenen Varianten des Masterstudienganges:

Masterstudiengang Bauingenieurwesen
mit vier wählbaren Vertiefungsrichtungen:

  • Konstruktiver Ingenieurbau
  • Infrastruktur und Umwelt
  • Baubetrieb und Wirtschaftswissenschaften
  • Materialwissenschaft und angewandte Mechanik

Teilzeit-Master-Studiengang Bauingenieurwesen
mit vier wählbaren Vertiefungsrichtungen:

  • Konstruktiver Ingenieurbau
  • Infrastruktur und Umwelt
  • Baubetrieb und Wirtschaftswissenschaften
  • Materialwissenschaft und angewandte Mechanik 

Studiengang

Bauingenieurwesen (M.Sc.)

Studienort

Campus Essen

Regelstudienzeit

  • Masterstudium: 3 Semester
  • Teilzeit-Masterstudium: höchstens 6 Semester

Studienbeginn

Wintersemester und Sommersemester

Studienabschluss

Master of Science (M.Sc.)

Dieser Studiengang ist durch die Akkreditierungsagentur ASIIN akkreditiert.

Beschreibung

Sie wählen einen Schwerpunkt aus den vier Vertiefungsrichtungen aus. Die erforderlichen Credits erwerben Sie durch den erfolgreichen Besuch von Pflicht- Und Wahlpflichtmodulen, die näher in den Prüfungsordnungen beschrieben sind.

nach oben

Studienverlauf

Prüfungen/ECTS-Credits

Die Prüfungen erfolgen studienbegleitend. Der Studiengang schließt mit der Teilnahme an einem fächerübergreifenden Abschlussprojekt (je nach Vertiefungsrichtung)  sowie einer Abschluss-Arbeit (Master-Thesis) ab. In den Vollzeitstudiengängen sind pro Semester 30 Credits zu erwerben, im Teilzeitstudium zwischen 12 – 18 Credits.

Kooperationsvereinbarung/Civil Engineering Unit Ruhr
Mit Gründung der Civil Engineering Unit Ruhr auf Basis einer Kooperationsvereinbarung zwischen der Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Abteilung Bauwissenschaften der Universität Duisburg-Essen und der Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften der Ruhr-Universität Bochum ist es für in die Bauwissenschaften an einer der beiden Hochschulen eingeschriebenen Studierenden möglich, an der jeweils anderen Hochschule anrechenbare Prüfungsleistungen zu erwerben; auch die Durchführung der Masterarbeit an der jeweils anderen „auswärtigen“ Fakultät ist möglich.

Informationsmaterial

Die Prüfungsordnungen (Vollzeit- / Teilzeit-Studiengang) sind erhältlich im Akademischen Beratungs-Zentrum (ABZ)

 

Internetseite der Fakultät

nach oben

Zugang zum Studium

Zugangsvoraussetzungen

Für den Masterstudiengang  und Teilzeit-Master-Studiengang Bauingenieurwesen mit 90 Credits gelten die folgenden Zugangsvoraussetzungen:

  • Bachelor-Abschluss des 7-semestrigen Studienganges Bauingenieurwesen an der Universität Duisburg-Essen mit einer Gesamtnote 3,0 (in der Regel) oder besser;
  • Abschluss eines vergleichbaren  Studienganges an einer Hochschule oder Fachhochschule in der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder einer einschlägigen Fachrichtung mit einem Gesamtworkload von mindestens 210 Credits und einer Gesamtnote 3,0 (in der Regel) oder besser, sofern der Prüfungsausschuss die Gleichwertigkeit dieses Abschlusses festgestellt hat.
  • Bei Absolvent_innen mit 6-semestrigem Abschluss(180 Credits) sind die fehlenden 30 Credits zeitnah, spätestens jedoch innerhalb eines Jahres nachzuweisen.
  • Über Ausnahmen  vom Erreichen der geforderten Gesamtnote entscheidet in begründeten Fällen der Prüfungsausschuss.
  • Außerdem legt der Prüfungsausschuss fest, welche zusätzlichen Prüfungsleistungen von Absolvent_innen einschlägiger Studiengänge zu welchem Zeitpunkt erbracht werden müssen.

Zulassung

Die Master-Studiengänge Bauingenieurwesen sind zulassungsfrei.

Die Einschreibung erfolgt während der Einschreibungsfrist im Studierendensekretariat am Campus Essen.

Nachfragen im Hinblick auf die Gleichwertigkeit vergleichbarer Studiengänge im Bereich Bauwesen oder an einschlägigen Fachrichtungen sowie zur Erbringung zusätzlicher Studien- und Prüfungsleistungen sind an den Prüfungsausschuss (s.u.) zu richten.

Studieninteressierte aus Nicht-EU-Ländern bewerben sich beim
Akademischen Auslandsamt des Campus Essen.

Prüfungsausschuss

Vorsitzender:
Prof. Dr.-Ing. Jörg Schröder
Gebäude: V15 S06 D17, Tel.: 0201/183-2682, -2708
j.schroeder@uni-due.de


Stellv. Vorsitzender:
apl. Prof. Dr.-Ing. J.Bluhm
Gebäude: V15 S06 D11; Tel.: 0201/183-2660
joachim.bluhm@uni-due.de

Universität Duisburg-Essen
Fakultät für Ingenieurwissenschaften
Abt. Bauwissenschaften
Universitätsstr. 15
45141 Essen

Sprachkenntnisse

Die Lehrsprache an der Universität Duisburg-Essen ist Deutsch (außer in den englischsprachigen Studiengängen). Deshalb müssen Sie über gute deutsche Sprachkenntnisse verfügen, wenn Sie erfolgreich studieren wollen. Die Mehrheit der ausländischen Studienbewerber muss vor Beginn des Studiums die "Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang" (DSH 2-Niveau; von einigen Ausnahmen abgesehen) bestehen.

  • Bildungsinländer (Personen, die ihre Hochschulreife in Deutschland oder an einer deutschen Schule im Ausland erworben haben) benötigen keinen besonderen Nachweis der Deutschkenntnisse.
  • Bürger/-innen eines EU-Mitgliedslandes (und Bürger/-innen Islands, Liechtensteins, Norwegens) oder deutsche Staatsangehörige mit ausländischem Bildungsabschluss sowie
  • Bürger/-innen eines Staates außerhalb der EU mit einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung müssen vor Beginn des Studiums die "Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang" (DSH 2-Niveau) oder den TestDaF (TDN 4) bestehen.

Informationen zur Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH)

Weitere Sprachkenntnisse

Da einige Vorlesungen in englischer Sprache angeboten werden, sollten die Studierenden über die entsprechenden Englischkenntnisse im Umfang von mindestens fünf Jahren Schulunterricht oder gleichwertige Kenntnisse verfügen.

nach oben

Berufspraktische Tätigkeiten

Pflicht?

Kein berufliches Pflichtpraktikum vorgesehen.

nach oben

Berufsmöglichkeiten/Arbeitsmarkt

Der Master-Studiengang mit der jeweils gewählten Vertiefungsrichtung führt zu einem zweiten berufsbefähigenden Abschluss, der die beruflichen Perspektiven, im Vergleich zum Bachelor-Abschluss, deutlich erweitert. Durch die Master-Prüfung wird festgestellt, ob sich die Studierenden die für den Übergang in die Berufspraxis notwendigen erweiterten Fachkenntnisse, Fähigkeiten und Methoden angeeignet haben, ob sie umfassendere fachliche Zusammenhänge überblicken und die Fähigkeit besitzen, ingenieurwissenschaftliche Probleme im Bereich des jeweils gewählten Studiengangs zu analysieren sowie wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse zu ihrer Beschreibung oder Lösung selbständig zu erarbeiten und anzuwenden. Die bestandene Master-Prüfung erlaubt darüber hinaus die Zulassung zur Promotion und ermöglicht somit eine wissenschaftliche Laufbahn.

Informationssystem Studienwahl und Arbeitsmarkt [Isa]

nach oben

Kontakt und Beratung

Fakultät

Fakultät für Ingenieurwissenschaften,
Abt. Bauwissenschaften am Campus Essen

Abteilung/Institut

Support Centre

Das “Support Centre for (Inter)national Engineering Students” fungiert als zentrale Informations- und Beratungsstelle für alle Studierenden der
Fakultät für Ingenieurwissenschaften. Neben Information und Beratung zu studienorganisatorischen Fragen unterstützt das Support Centre u.a. bei der Wohnraumsuche, Orientierung am Studienort und der Vermittlung von Sprachkursen.

SCIES Essen:

V13 S03 C58

Tel.: +49 (0)201 1836500

scies-essen@uni-due.de

Sprechzeiten: Montag, Mittwoch, Donnerstag 10-16 Uhr

Fachberatung des Studiengangs (Lehrende)

apl. Prof. Dr.-Ing. Joachim Bluhm
V15 S06 D11, Tel.: 0201/183-2660
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

PD Dr.rer.nat Dr.-Ing. Martin Denecke
V15 R01 H18, Tel.: 0201/183-2742
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Fachschaftsvertretung (Studierende)

Fachschaft
V15 R01 H94, Tel.: 0201/183-2777
Sprechzeiten: siehe Aushang

nach oben