Forschung an der Fakultät für Bildungswissenschaften

Forschung an der Fakultät

Die Forschung findet durch die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an den fünf Instituten der Fakultät statt und ist inhaltlich sowie methodisch breit angelegt. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind in verschiedene (inter-)disziplinäre sowie (inter-)nationale Diskurse eingebunden. So engagieren sie sich in den Profilschwerpunkten „Urbane Systeme“ und „Wandel von Gegenwartsgesellschaften“ der UDE. Zudem beteiligen sie sich mit ihren Arbeiten an Forschungszentren (z. B. Interdisziplinäres Zentrum für Bildungsforschung [IZfB],  Interdisziplinäres Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung [InZentM], Essener Kolleg für Geschlechterforschung [EKfG])  und wissenschaftlichen Einrichtungen (z. B. Zentrum für Lehrerbildung [ZLB]) der UDE.

Aufgrund der größtenteils drittmittelfinanzierten Forschungsprojekte und der resultierenden Publikationen belegt die Fakultät gute Platzierungen in Rankings der UDE und Times Higher Education. Eine Übersicht zu den Forschungstätigkeiten der Fakultät gibt der Forschungsbericht – Fakultäten 2018 der UDE. Zudem sind weitere aktuelle Forschungsarbeiten auf den jeweiligen Institutsseiten ausgeführt.

Doktorand*innen und Post-Doktorand*innen

Das dokFORUM der Fakultät für Bildungswissenschaften unterstützt den strukturierten Promotionsbereich hinsichtlich zentraler Dimensionen einer wissenschaftlichen Nachwuchsförderung. Unter Berücksichtigung aller Phasen eines Promotionsprozesses finden neben Theorie und Empirie auch Aspekte der Internationalisierung und zentrale „Soft Skills“ ihren Platz. Im Bereich Digitalisierung bietet das dokFORUM neben standardisierten Softwarelösungen auch Unterstützung für individuelle Vorhaben.