Anerkennung

Die Anerkennung Ihrer absolvierten Veranstaltungen sowie die damit verbundene mögliche Prüfungsanmeldung erfolgen in Anerkennungsveranstaltungen, die an vier ausgewählten Tagen im Jahr (Anfang März, Anfang Juni, Anfang September, Anfang Dezember) stattfinden.

Die Anerkennungsveranstaltung ist die Grundlage für die Anmeldung zur ZuS-Abschlussprüfung.

Bei den Anerkennungsveranstaltungen handelt es sich um individuelle Besprechungstermine mit zwei ZuS-Berater_Innen. Im Rahmen eines solchen Termins prüfen die Berater_Innen, ob Sie alle erforderlichen Leistungen für den Erwerb der Zusatzqualifikation erbracht haben.
Hierfür sind folgende Dokumente notwendig:
der vollständig ausgefüllte Belegbogen („Nachweise zur Zusatzqualifikation Sprachbildung in mehrsprachiger Gesellschaft (ZuS)“), geeignete Nachweise der entsprechenden Veranstaltungen und Ihr Transcript of Records.
Veranstaltungen, die Sie vor dem Wintersemester 2014/15 absolviert haben oder die nicht explizit der Zusatzqualifikation „Sprachbildung in mehrsprachiger Gesellschaft“ zugeordnet wurden, können ggf. rückwirkend anerkannt werden. Hierfür muss jedoch ein für den jeweiligen Bereich relevanter Schwerpunkt in der Veranstaltung thematisiert worden sein und entsprechend nachgewiesen werden.

Infolge der Pandemie-Situation werden die Anerkennungsveranstaltungen sowohl online über einen Moodle-Raum als auch als Präsenzveranstaltungen angeboten. Das Präsenzformat ist nur möglich, wenn die Vorgaben der UDE dies zulassen.

Für beide Formate tragen Sie sich in den für die Anerkennungsveranstaltung eingerichteten Moodle-Raum in den entsprechenden Terminplaner ein, um einen persönlichen, individuellen Termin zu buchen.

Die nächste Anerkennungsveranstaltung wird Anfang März 2022 stattfinden.


Genauere Informationen zum Format, Termin und Moodle-Raum finden Sie für die jeweils bevorstehende Anerkennungsveranstaltung unter Aktuelles - Termine