Wie synchronisieren unterirdisch lebende Tiere ihr Verhalten? Dieser Frage geht eines der ausgewählten Forschungsprojekte anhand von Graumullen nach. © Prof. Hynek Burda

Meldung des Tages

Radikal neue Forschungsideen

Weil sie radikal neue Ideen verfolgen, werden drei UDE-Arbeitsgruppen von der VolkswagenStiftung mit jeweils 100.000 Euro unterstützt. Dank der Förderinitiative „Experiment!“ können sie nun 18 Monaten erkunden, ob ihre Konzepte tragfähig sind. Sie behandeln u.a. die Fragen: Wie synchronisieren unterirdisch lebende Tiere ihr Verhalten? Eignet sich Ultrahochleistungsbeton, um daraus Zahnräder und Kugellager zu produzieren? Welchen Anteil haben rote Waldameisen am Klimawandel und welche Rolle spielen dabei tektonische Prozesse?

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9248

1. Hochschulpolitik & Senat

Aus dem Senat vom 15. Januar

Es gab viel zu diskutieren – etwa ob die Uni den „Vertrag über gute Beschäftigungsbedingungen“ unterzeichnen soll. Weitere Themen: der Wirtschaftsplan 2016 und das Bonussystem für Drittmittelforschung.

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=6268

2. Forschung

Daten in der Wolke schützen

Freischwebend in der Cloud – wie sicher sind dort unsere gespeicherten Daten? Das erforschen Expert/innen der UDE, der Universität Kiel und des Karlsruher Instituts für Technologie. Nun fördert die DFG ihre Arbeit mit insgesamt 861.000 Euro für weitere drei Jahre.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9259

 

Nur vermeintlich krebstypisch

Wie krebstypisch ist die Abweichung vom Muster am Erbgut gesunder Zellen? Zu neuen Erkenntnissen in dieser Frage sind jetzt Forschende aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) zusammen mit Kolleg/innen des Uniklinikums Essen (UK Essen) sowie weiteren Kooperationspartnern gekommen.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9256

 

Warum die Immunabwehr versagt

Patient/innen auf der Intensivstation müssen nicht über den Berg sein, wenn sie die eigentliche Erkrankung überwunden haben: Sie können noch an einer Infektion sterben. Eine Arbeitsgruppe am UK Essen konnte jetzt erstmals nachweisen, dass dabei ins Blut freigesetztes Erbgut aus Mitochondrien eine entscheidende Rolle spielt.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9255

 

Kooperation trotz Konkurrenz

Minijobs, Leiharbeit oder auch befristete Verträge sind die üblichen Maßnahmen, mit denen Firmen kostengünstig und auf dem Rücken der Belegschaft auf Nachfrageschwankungen reagieren. Dass es auch anders geht, zeigt eine aktuelle Studie des Instituts Arbeit und Qualifikation (IAQ) – und zwar durch betriebliche Kooperationen.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9244

 

Im Handwerk bricht die Ausbildung ein

Seit 2004 die Meisterpflicht in vielen Handwerksberufen abgeschafft wurde, ist dort die Ausbildung praktisch zusammengebrochen, kritisiert Prof. Gerhard Bosch vom IAQ: um fast 55 Prozent sank die Zahl der abgeschlossenen Prüfungen in den zulassungsfreien Handwerksberufen zwischen 1995 und 2014.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9222 

3. Studium & Lehre

E-Learning Netzwerktag

Die UDE kann auf ein erfolgreiches E-Learning-Jahr zurückblicken: Für den Strategieprozess wurde die UDE von der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) mit dem Deutschen Arbeitgeberpreis für Bildung geehrt. Der Netzwerktag am 23. Februar bietet nun die Gelegenheit, sich über die Ergebnisse aus den seit zwei Jahren laufenden Projekten der Startphase zu informieren. Anmeldeschluss: 15.Februar.

https://www.uni-due.de/e-learning/veranstaltungen.php

 

E-Assessment NRW: stärker vernetzen und kooperieren

Das Lernen und Lehren an Hochschulen wandelt sich: es wird immer digitaler. Das Verbundprojekt „E-Assessment NRW“ will die verschiedenen Projekte auflisten, Beratungskonzepte erarbeiten sowie Verbundstrukturen aufbauen. Eine Tagung am 4. März an der UDE bietet Interessierten die Chance, sich zu vernetzen und Kooperationspartner zu finden. Anmeldeschluss: 15. Februar.

http://www.eassessmentnrw.de/home/veranstaltungen/e-assessment-tagung-2016.html

 

Diversity Management-Workshops

Um professionell Konzepte des Diversity Managements in Lehre und Studium umzusetzen, werden spezielle Kenntnisse benötigt. Deshalb bietet das Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW berufsbegleitende Workshops an. Anmeldeschluss für das Programm „KomDiM-ProfiLS“: 15. Februar.

http://www.komdim.de/profi-ls/

 

Studieren neben dem Beruf

Zeitlich und örtlich flexibel zum Master of Science – das bietet der Virtuelle Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi) der Uni Bamberg und der UDE berufsbegleitend. Für das Sommersemester 2016 läuft die Bewerbungsphase noch bis zum 31. März.

http://udue.de/OB4xL

 

Aus der Studierendenschaft

UDE-Teams siegen bei „NRW debattiert Europa“

Sie diskutierten unschlagbar: Die beiden UDE-Teams gewannen im Wettbewerb „NRW debattiert Europa“. Bei den Fragen, ob Europa eine gemeinsame Sozialpolitik brauche (in der Vorrunde) und ob es eine eigene Armee aufbauen solle (im Finale) setzten sie sich gegen Studierende der Unis Münster, Köln und Düsseldorf durch.

https://www.uni-due.de/politik/kaeding/lehrstuhlaktivitaeten_2016.php

4. Zur Person

Neuer ZLB-Vorsitzender

Stefan Ruman, Professor für Didaktik der Chemie, ist neuer Vorsitzender des Zentrums für Lehrerbildung (ZLB). Prof. Sabine Manzel kürte der ZLB-Vorstand zu seiner Stellvertreterin. Das 21-köpfige Gremium war zuvor bei der Mitgliederversammlung gewählt worden.

https://zlb.uni-due.de/vorstandsmitglieder

 

Luxemburger Auszeichnung

Für sein Buch „Europas Einigung. Eine unvollendete Geschichte“ wurde jetzt Prof. Wilfried Loth mit dem Emile und Aline Mayrisch-Preises ausgezeichnet. Die Luxemburger Vereinigung Cercle des Amis de Colpach verleiht ihn alle vier Jahre, um den kulturellen Austausch und das gegenseitige Verständnis der europäischen Völker zu fördern.

http://www.ipw.lu/de/verleihung-des-prix-emile-et-aline-mayrisch/#.Vqd89lI5vs4


Weitere Personalmeldungen finden Sie auf unserer Übersichtsseite:

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/zur_person.php

5. Tagungen & Konferenzen

CAR-Symposium: Intelligentes Auto

Das Auto wird immer intelligenter: künftig muss keine/r am Steuer sitzen, um sicher ans Ziel zu gelangen; auch die verbauten Materialien werden zunehmend smart. Wie sich diese Veränderungen auf die autonahen Branchen auswirken, beleuchtet das diesjährige CAR Symposium am 11. Februar im Bochumer RuhrCongress. Die Karrieremesse CAR-connect am 12. Februar wendet sich auch an qualifizierte Flüchtlinge.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9257

 

Nicht alles ist entscheidbar

Hochkarätige mathematische Probleme: etwa 60 Fachleute treffen sich vom 1. bis zum 4. Februar zur Konferenz in der Mülheimer Wolfsburg, um der unendlichen Abelschen Gruppen- und Modelltheorie auf den Grund zu gehen. Die internationale Veranstaltung erinnert an Prof. Rüdiger Göbel, der bis 2014 an der UDE lehrte und forschte.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9258

6. Allgemeine Informationen

Wenn Talente fliegen lernen

Ein/e unbekannte/r Wohltäter/in, um den eigenen Träumen Flügel zu verleihen… Solche Wünsche erfüllen sich an der UDE. Allerdings bleibt der Förderer/die Förderin nicht anonym: Die derzeit 350 Deutschland-Stipendiaten lernten nun ihre Unterstützer/innen kennen – bei einem stilvollen Abendessen in der Essener Mensa.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9249

 

Mit USB-Stick am Kopierer ausdrucken

Ausdrucken direkt vom USB-Stick – das ist jetzt in allen Fachbibliotheken möglich. Für einen Schwarz-Weiß-Ausdruck im DIN A 4-Format zahlt man 4 Cent pro Seite, für einen farbigen 19 Cent.

http://blogs.uni-due.de/bibblog/2016/01/22/kopierer-ausdrucken/

 

Karriereforum für Promovierte

Wissenschaftswege im Weitwinkel – unter diesem Motto bietet das ScienceCareerNet Ruhr (SCNR) am 17. März ein Karriereforum für Promovierte an. Dabei erhalten sie Tipps von Expert/innen, wie sich eine Wissenschaftskarriere am besten angehen lässt. Anmeldeschluss: 21. Februar. Beginn: 9.15 Uhr. Ort: TU Dortmund, Erich-Brost-Haus.

http://www.scn-ruhr.de/karriereforum/

 

Business Intelligence-Workshop

Unternehmen müssen viele Daten im Blick haben: wie entwickeln sich die Personalkosten, gibt es in der Produktion noch Kapazitäten, was kommt bei den Kunden besonders gut an und vieles mehr. Die gesammelten Daten auszuwerten, dabei helfen Business Intelligence Tools. Wie man ein solches anwendet, zeigt ein ABZ-Workshop Studierenden aller Fakultäten in einem Workshop vom 9. bis 11. März. Anmeldung erforderlich.

https://www.uni-due.de/abz/career/business_intelligence_t1.php

 

Weiterbildung für Windows Betriebssysteme

Die Microsoft IT-Academy an der UDE startet ab Mitte Februar ihre Frühjahrskurse. Teilnehmende können sich im Umgang mit Windows 8.1. (und 10) weiterbilden und ein MCSA-Zertifikat (Microsoft Certified Solutions Associate) für den Windows Server 2012 R2 erwerben.

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=6257

 

Biologie neu lernen und lehren

Dass sich die Welt der Biologie verändert, zeigen immer wieder neuentdeckte Arten, unerwartete Fossilienfunde und originelle Forschungsansätze. Entsprechend müssen sich Lehrkräfte auf dem Laufenden halten. Zwölf Veranstaltungen von Februar bis Juli stehen dazu auf dem Fortbildungsprogramm der Didaktik der Biologie.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9253

7. Ausschreibungen & Stipendien

Mobile Solutions Award 2016

Eine Idee für eine innovative App gesucht: Die UDE, adesso und das IDE-Kompetenzzentrum für Innovation und Unternehmensgründung prämieren den besten Einfall mit 10.000 Euro. Bewerbungsschluss für den Mobile Solutions Award 2016 ist der 25. März.

https://www.uni-due.de/innovationhub/aktuell.php

 

Accenture Campus Innovation Challenge 2016

Querdenkende, Schnellrechnende und Präsentationsgenies sucht der Managementberatungsdienstleister Accenture für seine Campus Innovation Challenge. Beim Fallstudienwettbewerb „Industrial Internet of Things (IIoT)“. können Teilnehmende im Kleinteam in drei Monaten ein Geschäftsmodell entwickeln. Für Interessierte findet ein Vorbereitungstreffen am 16. Februar, 10 Uhr, im Raum LE 326 (Campus Duisburg) statt.

https://www.accenture.com/de-de/Careers/campus-challenge.aspx

 

Auf unserer Übersichtsseite 

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/ausschreibungen.php
informieren wir u.a. über folgende Themen:

+++ Museums-Stipendium „Kulturelle Vielfalt und Migration“
+++ e-fellows.net-Stipendium
+++ Fast Track der Bosch-Stiftung

8. Tipps & Termine

2.2.: Wie die Flüchtlingskrise die Parteien fordert

Angesichts der hohen Flüchtlingszahlen sind die Parteien herausgefordert, Antworten und Positionen zu finden. Mit der Vortragsreihe „Flucht und neue Einwanderung als Herausforderung der Parteiendemokratie“ will die NRW School of Governance zur Debatte beitragen. Zum Auftakt ist Michele Marsching, Vorsitzender der Piratenfraktion im NRW-Landtag, zu Gast. Beginn: 18 Uhr, Ort: LS 105 (Campus Duisburg). Anmeldung bei: Andrea Licht, andrea.licht@uni-due.de

http://udue.de/e1iiI

 

3.2.: Ohne Vergessen kein Erinnern

Um etwas zu erinnern, muss individuell und kollektiv Vieles vergessen werden. Diese erstaunliche Erkenntnis beleuchtet die Konstanzer Professorin Aleida Assmann im Literaturwissenschaftlichen Kolloquium. Die Expertin für das kollektive Gedächtnis beschreibt dabei Vergessen als Filter und als Waffe sowie Voraussetzung für die Schaffung des Neuen. Beginn: 18.15 Uhr, Ort: Bibliothekssaal (Campus Essen.)

https://www.uni-due.de/germanistik/litwiss/veranstaltungen_kolloquium.php

 

10.-13.2.: Così fan tutte in der Psychiatrie

Australien 1971 – Lewis, der gerade frisch von der Uni kommt, soll in einer psychiatrischen Anstalt Theaterarbeit machen. Ein Patient besteht hartnäckig darauf, die Mozart-Oper „Così fan tutte“ aufzuführen. Ist das ein Stoff für eine Zeit, in der Menschen im Vietnamkrieg sterben? DUET, das internationale Englische Studententheater der UDE, bringt die ungewöhnliche Komödie auf die Bühne. Beginn: jeweils 19.30, am 13. Februar um 17.30 Uhr, Ort: SG-Gebäude (Campus Duisburg).

https://www.uni-due.de/duet/COSI/COSI.html

 

11./14.2.: Winteridyll – zumindest musikalisch

Winterstimmung will in der freien Wildbahn momentan nicht aufkommen. Für Fans der kalten Jahreszeit gibt es aber zumindest eine musikalische Lösung: Der Universitätschor Essen entführt in ein Winteridyll – mit Volksliedern, Filmmusik und Popsongs. Beginn: 20 bzw. 17 Uhr. Ort: S04, Altes Audimax an der Segerothstraße (Campus Essen).

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=6249

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Studium generale & Musik in der Uni
Das Kulturprogramm „Studium generale & Musik in der Uni“ bietet in
jedem Semester ein interessantes und abwechslungsreiches Programm.
http://www.uni-due.de/de/event/studium_generale.php

Uni-Colleg
3. Februar: Ulrich Schreiber
Gase und Vulkane – Die Eifel im Dornröschenschlaf?

19.30 Uhr, MD 162 (Campus Duisburg)
https://www.uni-due.de/de/uni-colleg/

Die KLEINE Form

3. Februar: Volker Heins
Ethik der Immigration

13.15 Uhr, Bibliothekssaal (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/kleine-form/

Ringvorlesung „Bildung in der Lebenszeit“
1. Februar: RainerBrödel
Alphabetisierung und nachholende Grundbildung Erwachsener – Problemlage, Forschung, Lehr-Lernprozesse
8. Februar Anne Schlüter
Zusammenfassung und Auswertung der Ring-Vorlesung

Beginn: 10.15 Uhr, S03 V00 E33 (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/imperia/md/content/bw-eb/ringvorlesung_ws15-16.pdf

Ringvorlesung „Key Issues in Urban Systems: Urban Sustainability“
1. Februar: J. Alexander Schmidt
Synthesis and Conclusion of Lecture Series

16.15 Uhr, R11 T00 D05 (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/imperia/md/content/urbane-systeme/ringvorlesung-ws1516.pdf

Ringvorlesung „Wagnisse“
27. Januar: Marina Münkler
Figurationen und Narrative von Risiko: Der Entdecker
3. Februar: Alexander Nützenadel
Kapitalismus von unten. Immobilienspekulanten, Hausbesitzer und Finanzmärkte in Europa um 1900

18.15 Uhr, Bibliothekssaal (Campus Essen)
http://udue.de/Lav7X

GDCh-Kolloquium

10. Februar: Evonik-Lecture
Lecture 1: Shigeo Kagami
University of Tokyo and its Strengths: Chemistry and Innovation Ecosystem
Lecture 2: Takuzo Aida
Stimuli-Responsive Materials

17.15 Uhr, S07 S00 D07  (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/chemie/aktuelles_vortr%C3%A4ge_gdch

Geschichtsdidaktisches Forschungskolloquium
2. Februar: Saskia Handro
Sprache und Fach. Theoretische Modellierung aus geschichtsdidaktischer Perspektive
9. Feburar: Marina Meyer
Das Interesse von Erstsemesterstudierenden am Fach Geschichte

18.15 Uhr, R12 S05 H81 (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/imperia/md/content/geschichte/forschungskolloquiumws1516.pdf

Graduiertenkolleg „Naturwissenschaftlicher Unterricht“
1. Februar: Vanessa Pupkowski
Der Einfluss von Interesse und Motivation auf die Messung von Chemiekompetenzen

16.15 Uhr, SM 101 (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/imperia/md/images/zeb/graduiertenkolloquium_ws_2015-16.pdf

Forschungsprobleme der außereuropäischen und der frühneuzeitlichen Geschichte
2. Februar: Manfred Zollinger
Das Kalkül der Hoffnung. Zur Geschichte der schwierigen Kunst, Lotterien erfolgreich zu machen
9. Februar: Schlussbesprechung

18.15 Uhr, R12 V05 D81 (Campus Essen)
http://udue.de/V2EtH

Kolloquium "Neuere und Neueste Geschichte/Sozial- und Wirtschaftsgeschichte"
1. Februar: Andrea Westermann
Wissen im Erdmaßstab. Die geologische Fundierung der europäischen Globalitätserfahrung um 1900

18.15 Uhr, R12 V05 D81 (Campus Essen)
http://udue.de/Iopej

Linguistisches Kolloquium
2. Februar: Rahel Beyer, Olivier Moliner, Evelyn Ziegler
„Same, same, but different?“ Korpus- und Statusstandardisierung des Deutschen im multilingualen Luxemburg des 19. Jahrhunderts

18.15 Uhr, R12 S03 H20 (Campus Essen)
http://www.linse.uni-due.de/linguistisches-kolloquium-am-campus-essen.html

Literaturwisschenschaftliches Kolloquium

3. Februar: Aleida Assmann
Formen des Vergessens

18.15 Uhr, R12 S03 H20
https://www.uni-due.de/germanistik/litwiss/veranstaltungen_kolloquium.php

Medizinisch-Philosophisches Seminar
2. Februar: Gospelchor
9. Februar: Manfred Blank
Philosophische Grundlagen der Neurowissenschaften – Kognitives Vermögen (Glauben, Denken)

19.30 Uhr, UK Essen, Institutsgruppe I, Virchowstr. 171, Hörsaal 1
http://udue.de/uiYeO

Mittagsforum „Political Decisions in Context“
3. Februar: Christoph Klika
Technical Information, Scientific Uncertainty and Precaution in Regulatory Decision-making: The Case of EU Chemicals Policy

12.45 Uhr, LS 105 (Campus Duisburg)
http://udue.de/m3xSK

Physikalisches Kolloquium

27. Januar: Oliver Gutfleisch
Magnetic Materials for Green Technologies
3. Februar: Jochen Dingfelder
The Higgs boson – from discovery to future measurements
10. Februar: Nicola Spaldin
From Materials to Cosmology: Studying the early universe under the microscope

17.15 Uhr, MC122 (Campus Duisburg)
https://www.uni-due.de/physik/veranstaltungen/physikalisches_kolloquium.php

Soziologisches Kolloquium
27. Januar: Hartmut Esser
Institutionelle Sortierung und Bildungsarmut. Führt die (strikte) Differenzierung nach Leistung wirklich (nur) zu einer Verschärfung der sozialen Bildungsungleichheit?
3. Februar: Ingo Schulz-Schaeffer, Martin Meister
Wie ausgedachte Zukunft gegenwärtige Technikentwicklung beeinflusst. Situationsszenarien im Ubiquitous Computing
10. Februar: Laurens Lauer
Fact-Checking around the World. Zwischen nationaler Initiative und transnationaler Community

18.15 Uhr,  LK 061 (Campus Duisburg)
https://www.uni-due.de/soziologie/soziologisches_kolloquium.php

Vortragsreihe „Empirische Bildungsforschung“

28. Januar: Stephan G. Huber
Wirksames und strategisches Schulleitungshandeln zwischen Ansprüchen und Belastungen
4. Februar: Dietmar Höttecke
Messung fachsprachlicher Fähigkeiten und Modellierung sprachlicher
Anforderungsniveaus

16.15 Uhr, SE 111 (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/imperia/md/images/zeb/kolloquium_ws_2015-16.pdf
 

ZIM-Talk – Wissen schafft IT
29. Januar: Dominik Brands, Holger Gollan
HPC2@UDE – Von der Idee bis zur Inbetriebnahme

14:15 Uhr, LE 105 (Campus Duisburg)
https://www.uni-due.de/zim/zim-talk

Weitere Veranstaltungen

Termine des Käte Hamburger Kolleg/Center for Global Cooperation Research (KHK/GCR21)
http://www.gcr21.org/de/veranstaltungen/

Termine des Kulturwissenschaftlichen Instituts (KWI)
http://www.kulturwissenschaften.de/home/veranstaltungen.html

Veranstaltungen des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung (InKuR)
http://www.uni-due.de/inkur

Veranstaltungen des Konfuzius-Instituts Metro­pole Ruhr (KI Ruhr)
http://www.uni-due.de/konfuzius-institut/programm.shtml

Programm des Vereins LebensLangesLernen
http://www.uni-due.de/lll/htdocs/01__aktuelles_sem.html

Programm des autonomen Referats für Schwule, Bisexuelle und Lesben und deren FreundInnen (SchwuBiLe)
http://www.schwubile-due.de/termine

com.POTT - Das Kulturmagazin auf nrwision
http://www.nrwision.de/programm/sendungen/compott.html

fonDue - Das Campus-Magazin auf nrwision
https://www.nrwision.de/programm/sendungen/fondue.html

Filmclub B83 (Campus Essen)
http://unifilm.de/studentenkinos/essen/filmclub_b83

Unifilmclub Essen (Auidmax Uniklinikum)
http://unifilm.de/studentenkinos/essen/uni_filmclub


Immer auf dem neuesten Stand

Der Veranstaltungskalender der UDE
http://www.uni-due.de/de/veranstaltungen/


Wo ist sonst noch was los?

Freizeit & Kultur im Ruhrgebiet. Die Übersicht des Regionalverbands Ruhr:
http://www.rvr-online.de/freizeit/index.php?p=2

Duisburg nonstop. Portal für Freizeit, Kultur:
http://www.duisburgnonstop.de/site_de/index.php

Kino, Nightlife & Bühne in Essen:
http://www.ruhrlink.de/Essen.htm

9. Impressum

Herausgegeben vom Rektor der Universität Duisburg-Essen
Redaktion: Ressort Presse in der Stabsstelle des Rektorats

Verantwortlich: Beate H. Kostka, 0203/379-2430,
beate.kostka@uni-due.de

Mitarbeit an dieser Ausgabe: Ulrike Bohnsack, Ulrike Eichweber, Katrin Koster, Beate Kostka, Manuela Münch, Amela Radetinac

Zusammengestellt von Ulrike Eichweber: webredaktion@uni-due.de

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe
Freitag, 5. Februar