Anglistik

Allgemeine Informationen zur

Anglistik

Verpflichtend für alle Anglisten:


Assessment-Test
:

Der Assessment-Test ist ein verpflichtender Test für alle Studenten der Anglophone Studies. Er dient zur Einstufung des jeweiligen Sprachniveaus, sowohl für die Studenten als auch für Lehrende, und besteht aus Aufgaben aus den Bereichen vocabulary & reading comprehension und grammar. Für Bachelorstudenten ohne Lehramtsoption gibt es keine Mindestprozentzahl zum bestehen, es werden jedoch folgende Richtwerte und Kurse empfohlen:

§ 39% und weniger: Consolidation Course
§ 40% - 60%: Foundation Course
§ 60% und mehr: Introductory English Course

Die Ansprechpartnerin für den Assessment-Test ist Mrs Catherine Engels (R12 R05 A42).

Weitere Informationen zum Assessment-Test

2-Fach-Bachelor Anglophone Studies

 
Kurzprofil: 

Das Studium setzt sich aus den Bereichen linguistics (Sprachwissenschaften), literary studies (Literaturwissenschaften), cultural studies (Kulturwissenschaft) und Sprachkursen zusammen.

Während im ersten Semester Einführungsveranstaltungen zu literary studies und linguistics einen Überblick schaffen, liegt der Schwerpunkt des zweiten Semesters auf language and culture. Das dritte Semester konzentriert sich auf literature and culture und das vierte Semester bietet je eine Veranstaltung zu linguistics und literary studies. Im fünften Semester wählt jeder Student seinen Schwerpunkt. Zu entscheiden ist zwischen dem Schwerpunkt Language and Culture, mit dem Fokus auf linguistics, oder Literature and Culture, mit dem Fokus auf literary studies. Dementsprechend besucht man je zwei Seminare zu dem entsprechenden Schwerpunkt und einen weiteren Kurs aus dem Gebiet cultural studies. Das letzte Semester beinhaltet eine Vorlesung zu dem gewählten Schwerpunkt und abschließend zwei weitere Seminare zu den cultural studies. Begleitend zu diesen Kursen ist jedes Semester ein Sprachkurs zu besuchen.

Der allgemeine Ansprechpartner für alle Bachelorstudenten ist Herr Dr. Torsten Caeners (R11 T04 C26). 

Weitere Informationen zum 2-Fach Bachelor Anglophone Studies

 

2-Fach-Bachlor Lehramt Anglophone Studies


Kurzprofil
:

Der Studiengang Lehramt Bachelor Englisch ist in drei unterschiedliche Schwerpunkte unterteilt: Linguistics, Literary Studies und Didactics, zudem kommen noch Sprachkurse dazu. Ihr werdet alle zusammen Kurse haben, da sich die Kurse der unterschiedlichen Schulformen, die ihr studiert, in der Regel nicht unterscheiden. Im Gegensatz zum 2-Fach-Bachelor dürft ihr euch keinen Schwerpunkt wählen.

Euer Studium ist in Modulen aufgeteilt. Im ersten Semester wird es Einführungskurse geben, die sehr relevant im Verlaufe eures Studiums sein werden, da dort der Grundstein eures Fachwissens gelegt wird. Das Ganze wird unter Modul A gefasst. Die Modulabschlussprüfung wird über alle drei Teilbereiche zusammen geschrieben und muss, wie immer in Studiengängen der Anglistik, mit 60% insgesamt bestanden werden (60% entspricht 4.0).

Im zweiten Semester schreibt ihr eure erste Hausarbeit im Fach Linguistik. Zudem wird eine Klausur über einen Sprachkurs und eine Linguistik-Vorlesung (mit optionalen Tutorien) geschrieben. 

Das Studium ist - wie bereits erwähnt - in Module unterteilt, die aufeinander aufbauen. Demnach ist es nicht verwunderlich, dass einige module Voraussetzungen für andere sind. So ist das Bestehen von Modul A (1. Semester) Voraussetzung für die Teilnahme an der Modulabschlussprüfung von Modul C (2. - 3. Semester). Das Bestehen von Modul B (2. Semester) ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Modulabschlussprüfung für Modul D (4. Semester). Die restlichen vorausgesetzten Module findet ihr in der jeweiligen Prüfungsordnung

Nach der Eingewöhnungsphase lernt ihr sehr schnell wie euer Studienplan und euer Modulhandbuch aufgebaut sind. Die Modulbücher erhaltet ihr kostenlos im Selbstlernzentrum (SLZ), welches in R12 R03 A81 zu finden ist.
 

Wichtige Zusatzinformationen:
 

Jeder, der Englisch mit der Lehramtsoption Gymnasium\Gesamtschule studiert, muss am Ende des Bachelors ein Latinum nachweisen. Dieses könnt ihr an der Universität kostenlos in Kursen des Instituts für optionale Studien (iOS) erwerben. Fangt damit aber frühestens im zweiten Semester an, da das erste Semester zur Einführung dienen soll. 

Im Laufe eures Bachelorstudium muss jeder, der Englisch (schulform-unabhängig) auf Lehramt studiert, einen dreimonatigen Auslandsaufenthalt nachweisen. Dieses muss (wenn ihr dort arbeiten und nicht studieren wollt) in einem Land, in dem die Amtssprache Englisch ist (z.B. Vereinigtes Königreich, Republik Irland, Malta, Neuseeland, Australien) absolviert werden. Wenn ihr jedoch studieren wollt könnt ihr das auch in anderen Ländern wie den Niederlanden. Weitere Informationen könnt ihr beim akademischen Auslandsamt einholen. Dort wird es auch viele Informationen zu Stipendien, Praktika und sonstigen finanziellen Möglichkeiten geben.

 

Anglophone Studies 2-Fach-Master

 

Kurzprofil:

 

 

Der Studiengang baut auf einen Bachelorabschluss im Fachbereich Anglistik auf und hat drei verschiedene Themenbereiche: English Linguistics, American Studies und British and Postcolonial Studies.


Vor Beginn des Studiums entscheidet sich der Student für einen Themenbereich. Dazu passend werden drei verschiedenen Modulhandbücher ausgegeben. Das Studium umfasst drei Module, ein Forschungskolloquium und die Masterarbeit. Insgesamt muss eine Leistung von 75 ETCS erbracht werden. Der 2-Fach Master ist auf die Dauer von zwei Jahren ausgelegt.