Förderunterricht für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund

Aktuelles

Förderunterricht Neu-/Rückmeldungen ab dem 10.08.

Neuanmeldungen und Rückmeldungen für den Förderunterricht sind ab dem 10.08.2022 wieder möglich:

montags bis freitags
jeweils 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Die Anmeldung ist nur mit einem Zeugnis möglich!

Weitere Informationen unter Anmeldung:

Anmeldung

Talentscouts Neue Termine

In Deutschland entscheiden oftmals nicht die Talente und Fähigkeiten über den Weg in die Hochschule, sondern die familiären Hintergründe. Ein zentrales Ziel des Projektes NRW-Talentscouting ist deshalb, jungen Menschen gleiche Bildungschancen zu ermöglichen - unabhängig von der Herkunft, des Bildungshintergrunds oder des Einkommens der Eltern.

Deine persönlichen Talentscouts stehen Dir an folgenden Terminen zur Verfügung:

  • 16.03.2022, 16-18 Uhr
  • 18.05.2022, 16-18 Uhr
  • 15.06.2022, 16-18 Uhr

Zusatztermin für Bewerbungen an der Universität:

  • 30.06.2022, 16-18 Uhr

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an siham.lakehal@uni-due.de. Mehr Informationen zum Projekt?

Talentscouting
© Ast/Jürgens

Schreibwettbewerb des Förderunterrichts Kooperation mit lit.kid.RUHR und Anke Engelke

​Die Schreibwerkstatt des Förderunterrichts und lit.kid.RUHR haben einen Schreibwettbewerb zum Thema "FREI!" ins Leben gerufen, an dem alle Kinder und Jugendlichen im Ruhrgebiet ab dem Alter von 10 Jahren teilnehmen durften.

Am 09.10.2021 wurden 10 Gewinnertexte, die von einer erfahrenen sechsköpfigen Jury ausgewählt wurden, von Schauspielerin Anke Engelke vorgetragen und vom preisgekrönten Illustrator Jens Rassmus live mitgezeichnet. Die Veranstaltung fand auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein statt und stieß auf große Resonanz.

​Weiterhin werden in wöchentlichen, nachmittäglichen Werkstattsitzungen in den Räumen der UDE eigene literarische und biographische Texte von Schüler*innen verfasst und von ausgebildeten Schreibtutor*innen begleitet.

Mitmachen

Neu zugewanderte Schüler:innen

Angebote des Förderunterrichts

Kostenlose Sprachkurse

Die kostenlosen Sprachkurse im Förderunterricht finden in Kursen mit neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern statt und werden von ausgebildeten und qualifizierten Studierenden geleitet. Die Niveaustufen der verschiedenen Sprachkurse erstrecken sich nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen vom Alphabetisierungskurs bis hin zum Sprachniveau B2.

Info-Flyer (PDF)

Gesprächsleitfaden

Der Gesprächsleitfaden für Aufnahmegespräche mit neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen kann als Basisinformation beim kollegialen Austausch von Lehrkräften dienen. Der siebenseitige Erhebungsbogen wird ergänzt um eine zweiseitige Erläuterung mit zusätzlichen Informationen. Beide Dokumente wurden bereits in über 60 Sprachen übersetzt.

Gesprächsleitfaden

Sprachbeschreibungen

Im proDaZ-Kompetenzzentrum gibt es Informationen zu vielen Herkunftssprachen von Migrant:innen. Die Texte folgen demselben Aufbau und arbeiten mit identischen Beispielen, sodass die verschiedenen Sprachen miteinander und mit dem Deutschen verglichen werden können. Das Angebot wird kontinuierlich um weitere Sprachen ergänzt und enthält außerdem überblicksartige Darstellungen zu sprachlichen Phänomenen, die besondere Herausforderungen beim Spracherwerb darstellen können.

Sprachbeschreibungen