Allgemeines

Stahlhochbau
Grundlagen der Bemessung und Konstruktion von Stahlhallen
6. Semester, Fachstudium, Wahlpflichtmodul

SWS: 4
Credits: 6

Lehrveranstaltung: Vorlesung, Übung, Seminar

 

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Modulhandbuch.

Termine

Lehrveranstaltung

Wintersemester

Vorlesung

Mittwoch, 8:30 - 10:00 Uhr
Raum: E-Learning
Beginn: 04.11.2020

Übung

Mittwoch, 10:15 - 11:45 Uhr
Raum: E-Learning
Beginn: 04.11.2020

Prüfung

Klausurarbeit (Prüfungstermine)

 

Lernziele

Die Studierenden

  • können einfache Hallen- und Geschossbauten entwerfen,
  • beherrschen die Konstruktion und die Bemessung einfacher Elemente des Stahlhochbaus: Vollwandträger, Fachwerke, Stützen, Rahmenstützen, Rahmen,
  • beherrschen die Grundnachweise für folgende Stabilitätsfälle von Stahlstäben: Biegeknicken (Ersatzstabverfahren und Elastizitätstheorie II. Ordnung), Biegedrillknicken,
  • beherrschen die Bemessung biegesteifer und gelenkiger Anschlüsse.

Lehrinhalte

  • Stahlhochbau: Grundlagen zum Entwurf einfacher Hallen- und Geschossbauten,
  • Bemessung von Vollwandträgern, Fachwerkträgern, Stützen und Rahmen,
  • Stabilität von Stahlstäben: Biegeknicken, Elastizitätstheorie II. Ordnung, Biegedrillknicken,
  • Konstruktion und Berechnung von Schraub- und Schweißanschlüssen.

Literatur

  • Wagenknecht, G., Stahlbau-Praxis nach Eurocode 3, Bd. 1 und Bd. 2, Beuth Verlag, 2014
  • Kahlmeyer, E. et al, Stahlbau nach EC 3, 7. Auflage, Bundesanzeiger Verlag, 2015
  • Petersen, Stahlbau, Springer Vieweg Verlag
  • Petersen, Statik und Stabilität der Baukonstruktionen, Vieweg Verlag