Studiere MINT-Studiengänge an der UDE!

Werde Ingenieur*in an der UDE: Faktencheck zu Informatik, Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, NanoEngineering, Maschinenbau. Jetzt online einschreiben!

studiere mintstudiere-future-ude


Wir machen Ingenieure und Ingenieurinnen!

Erfolgreich studieren an der UDE!

Bauingenieurwesen

  • Regelstudienzeit / 7 Semester (3,5 Jahre)
  • Praktikumsdauer / 12 Wochen
    (bis zum 3. Semester)
  • zulassungsfrei
Das will ich!

Maschinenbau

  • Regelstudienzeit / 7 Semester (3,5 Jahre)
  • Praktikumsdauer / 8 Wochen Grundpraktikum; Fachpraktikum 12 Wochen (während des Studiums)
  • zulassungsfrei
Das will ich!

NanoEngineering

  • Regelstudienzeit / 6 Semester (3 Jahre)
  • Praktikumsdauer / 12 Wochen
    (während des Studiums)
  • zulassungsfrei
Das will ich!

Elektrotechnik und Informationstechnik

  • Regelstudienzeit / 6 Semester (3 Jahre)
  • Praktikumsdauer / 12 Wochen
    (während des Studiums)
  • zulassungsfrei
Das will ich!

Angewandte Informatik

  • Regelstudienzeit / 6 Semester (3 Jahre)
  • zulassungsfrei
Das will ich!

Unverbindlicher Beratungstermin

Du hast studiengangspezifische Fragen? Vereinbare ganz einfach einen unverbindlichen Termin mit den zuständigen Fachberatern aus den entsprechenden Studiengängen. 

Termin vereinbaren

Online Einschreibung in 3 Schritten

1. Registrieren
2. Bewerbung/Einschreibung im Portal starten
3. Dokumente für deine Hochschulzugangsberechtigung hochladen

Einschreibungsfrist:
07.06.2021 bis 31.10.2021.

Kontakt
Bei inhaltlichen Fragen zur Immatrikulation wende dich bitte an den Bereich Einschreibung.

Faktencheck

Du weißt noch gar nicht was dich im Studium alles erwartet? Du hast Bedenken, Halbwissen und jede Menge Vorurteile?

In unserem Faktencheck liefern wir dir Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um dein Studium an der UDE.

Unsere Institute, Forschungsgebiete und unsere neueste Ausstattung präsentieren wir dir in unserem spannenden Imagefilm.

Schnuppere schon mal die Atmospähre in unserer Fakultät und erfahre, wie wir erfolgreich Ingenieure und Ingenieurinnen machen.

Lade den Film...

Mathe, Mathe, Mathe? 

Mathe ist notwendiger Bestandteil eines MINT-Studiums, wir haben jedoch viele Hilfsangebote (Tutorien, Übungen, LuDis, Beratungsstellen, Vorkurse, ...), die dir bei Fragen und Problemen helfen. Und nachdem die mathematische Grundlage gelegt ist, kannst du dich auf das konzentrieren, was du wirklich wissen möchtest!

Besonders im MINT-Bereich geht es darum, Zusammenhänge zu verstehen. Bloßes Auswendiglernen wirst du bei uns selten finden!

Studium ist nur theoretisch?

Ingenieurwissenschaften kann man nicht nur aus Büchern lernen, man braucht auch praktische Erfahrung. Im Rahmen eines Praxisprojekts, das in vielen Studiengängen fester Bestandteil ist, bekommst Du eine konkrete und anwendungsorientierte Aufgabenstellung, die Du in einer Gruppe bearbeitest. Du lernst konkrete Methoden und Werkzeuge kennen oder erstellst ein Produkt, das an das neueste Forschungsgebiet angelehnt ist.

Zudem gibt es mehrere Labor-Praktika. In einem Praktikum arbeitest Du in unseren verschiedenen Laboren und machst spannende Experimente. Dies fängt bei Grundlagen an, im späteren Studien arbeitest du während der Praktika aber an hochmodernen Geräten und echten Forschungsaufbauten. Es ist also etwas anderes als der Physik- oder Chemieunterricht, den Du aus der Schule kennst. Oder hattet ihr dort Elektronenmikroskope?

An der UDE hast du zusätzlich auch unabhängig von deinem Studium die Möglichkeit, Praxiserfahrungen zu sammeln. Du kannst dich beispielsweise bei der studentischen Unternehmensberatung WIP engagieren und so schon während des Studiums Kontakt zu Unternehmen aus der freien Wirtschaft aufbauen. Zudem nehmen viele Studierende die Möglichkeit wahr, als studentische Hilfskräfte Erfahrung in praktischer Arbeit an den Lehrstühlen und Instituten zu sammeln und dabei etwas Geld hinzuzuverdienen.

Spannende Projekte

Davon gibt es viele, die sind sogar Teil des Pflichtprogramms. Aber auch neben Workshops, Projektarbeiten, Praktika und Abschlussarbeiten, die sowieso in deinem Studium anfallen, kannst du auch noch anderswo deine Fähigkeiten unter Beweis stellen: Mach zum Beispiel mit beim E-Team, dem Uni eigenen Formula Student Electric Racing oder konstruiere Betonkanus!

Viele Studierende arbeiten auch an ihren eigenen Projekten als studentische Hilfskraft an den Lehrstühlen!

Internationale Studiengänge oder Studieren im Ausland? 

Klar gibt es auch internationale Studiengänge im Bereich der IW an der UDE, die speziell für Studierende ohne anfängliche Deutschkenntnisse designt wurden. Aber auch in den deutschsprachigen Studiengängen gibt es einiges an Internationalität. Mach doch ein Auslandssemester oder schreibe deine Bachelor-/ Masterarbeit im Ausland! Mehrere der Lehrveranstaltungen gibt es in deutscher und englischer Sprache.

Viele Lehrstühle bieten dir auch in den deutschsprachigen Studiengängen an, deine Abschlussarbeit oder Projektarbeit auf Englisch zu schreiben. So perfektionierst du nicht nur deine englische Ausdrucksweise, sondern beweist auch deinem zukünftigen Arbeitgeber direkt deine Sprachkenntnisse.

Internationale Erfahrung ist immer gefragt und erhöht die Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Über unsere Austauschprogramme (z.B. Erasmus+ oder Südostasien) erhältst Du finanzielle Unterstützung für ein Austauschsemester oder ein Austauschjahr. Neu ist die Möglichkeit auf ein Double Degree in Kooperation mit der Universiti di Bologna in Italien: In dem Masterstudiengang "Mechanical Engineering (Mechatronics)" studierst Du im ersten Jahr an der Universität Duisburg-Essen und im zweiten Studienjahr und bekommst dadurch nebst deinem Master in Mechanical Engineering (Mechatronics) auch den Abschluss Laurea Magistrale Mechanical Engineering an der Universität Bologna.

Jeder einzelne Studiengang hat seine eigenen Kontakte um auch ein Studium oder eine Abschlussarbeit im Ausland zu ermöglichen. In Europa ist das ganze sowieso sehr einfach geworden: Dank European Credit Transfer System (ECTS) wurde es leichter, Studienleistungen der verschiedenen Länder anzuerkennen.

Moderne Ausstattung

Wenn man an den Gebäuden der Uni vorbei läuft glaubt man gar nicht, wie viel High-Tech dort in den Räumen steht. Dort nutzen die wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen und Studierenden modernste Technik um die Probleme von Heute anzugehen und Lösungen von Morgen zu entwickeln.

  • Im Hochspannungslabor zum Beispiel werden modernste Energieleitungen zum Transport der im Norden erzeugten Windenergie in den Süden getestet.
  • Halbleiterchips machen wir selber in speziellen Reinräumen. Im Zentrum für Halbleitertechnik und Optoelektronik werden Spezial-Chips hergestellt, die z.B. in zukünftigen Mobilfunknetzten (6G) eingesetzt werden.
  • Wasserstoff als alternative Antriebslösung für das Auto von Morgen? Wird im Zentrum für Brennstoffzellen Technik erforscht.
  • Brandentdeckung machen bei uns nicht nur die Rauchmelder in den Seminarräumen. Deutschlands einziges universitäres Brandentdeckungslabor gibt's nur in Duisburg.
  • Am Nano-Energie-Technik-Zentrum (NETZ) werden nachhaltige Materialien für neuartige Energiesysteme interdisziplinär erforscht.
  • Dass wir in Duisburg auch 3D-Druck können, versteht sich fast von selbst. Allerdings nicht nur im Kleinen; ganze Wände werden mit speziellen "Beton-Druckern" hergestellt.
  • Think big! Die Uni betreibt den Großrechner magnitUDE mit 14.976 CPU-Kerne, 56 TB Hauptspeicher, der auch Studierenden für ihre Abschlussarbeiten zur Verfügung steht.

1.000 Männer - eine Frau?

Ingenieurwissenschaften als Männerdomäne? Das war bereits Vorgestern...

Die Frauenanteile über alle Fächer hinweg liegen im Durchschnitt über 25% und in einigen Studiengängen ist der Frauenanteil sogar über 50%. Tendenz steigend!

Jeder Zweite schmeißt sein Studium?

Jedes Studium ist anspruchsvoll, aber unsere Hilfsangebote garantieren, dass du immer Unterstützung findest, solltest du Probleme haben.  Aber die Abbrecherquote in den Ingenieurwissenschaften ist in Wirklichkeit nur wenige Prozent höher als die durchschnittliche Quote in allen anderen nicht-ingenieurwissenschaftlichen Fächern.

Viele Studierende schmeißen nicht hin, sondern wechseln das Studienfach, weil sie gemerkt haben, dass ihnen ein Bereich besser liegt. Aus Informatik wird so zum Beispiel Elektrotechnik – oder umgekehrt. In der Statistik tauchen die "Wechsler" trotzdem als "Abbrecher" auf.

Elfenbeintürme oder regionales Powerhaus?

An der Uni forscht man nur vor sich hin und beschäftigt sich mit irgendwelchen hypothetischen Problemen? Von wegen, neben all den Forschungsprojekten, die wir mit nationalen und internationalen Firmen haben, hat die Uni auch viele Verbindungen zu Forschungsinstituten aus der Region. Somit sorgt die Uni nicht nur für Absolventen, sondern schafft die Grundlage für neue, innovative Arbeitsfelder in der Region. Einige der Institute, mit denen wir zusammenarbeiten oder die direkt von der Uni aus gegründet wurden, sind:

MINT studieren nur Nerds, die im Keller vor ihren Computern sitzen

Die MINT-Fächer finden in den verschiedensten Bereichen Anwendung: In Wirklichkeit arbeitet ein Großteil der Absolventen nicht in Forschung und Entwicklung oder Konstruktion und Planung. Das technische Verständnis wird überall gebraucht, im direkten Kundenkontakt wie beim Vertriebsingenieur, oder bei der strategischen Planung beim Projekt- und Produktmanagement.

Um echte Spitzenergebnisse zu erzielen, geschieht modernes Engineering zudem in interdisziplinären Teams. Dass Kommunikation miteinander dabei an erster Stelle steht, sollte klar sein. Im MINT-Bereich sitzt man also mitnichten nur im stillen Kämmerlein, sondern ist hautnah mit dabei, wenn es um zukunftsweisende Technologien geht!

An der Uni bin ich nur zum Studieren - Spaß finde ich woanders.

Abgesehen von Semester-Einstiegs-, -Zwischen- und  -Ausstiegs-Partys, die regelmäßig von Fachschaften und dem Asta organisiert werden, bietet die Uni Duisburg-Essen dir viele Anlaufpunkte, um neben dem Studium auszuspannen oder dich weiterzubilden. Wenn du in den Uni Vierteln unterwegs bist, triffst du eigentlich immer Kommilitonen.

  • Der Uni-Sport-Club betreibt nicht nur das Uni-Fitnessstudio, sondern bietet in seinen Kursen die Möglichkeit, verschiedenste (Trend) Sportarten kennenzulernen.
  • Das IOS bietet verschiedenste Sprachkurse an – und danach kannst du deine Sprachkenntnisse direkt mit einem Sprachtandem verfeinern oder in einem Sprachencafé testen.
  • Das Universitätsorchester sucht immer begeisterte Musiker*innen, ebenso wie alle Theaterfans bei DUET auf ihre Kosten kommen.
  • Ach, und das Campus Radio gibt es auch noch! Insgesamt hat sich die UDE sehr viel Mühe gegeben und sehr viel investiert um Studierenden Aufenthalts- und Arbeitsräume zu schaffen, so dass es auch immer Studierende außerhalb der Vorlesung auf dem Campus gibt und das nicht nur in den Cafés auf den Campus.

Meine Eltern haben nie studiert. Ich kann mit anderen Akademikerkindern nicht mithalten.

Es liegt in deinen Händen, was du aus deiner Zukunft machst. Die UDE hat 50% Bildungsaufsteiger, deren Eltern selber nie studiert haben. Messe dich nicht an anderen! Du kannst an deinem Wissensstand jederzeit aktiv arbeiten – ohne deine Eltern (wie schön ist das denn?!).

Deine Herkunft spielt für uns keine Rolle, um dein Studium erfolgreich abzuschließen. Das einzige Erfolgsrezept im Studium ist: bleib dran, bleib organisiert, bleib vernetzt!

Job? Ja, sicher.

Vom Fachkräftemangel hört man seit Jahren von allen möglichen Seiten. Aber bei uns kann man das tatsächlich auch mit Zahlen belegen. Die Arbeitslosigkeit von Ingenieuren liegt seit Jahren bei 1-Komma-X Prozent, also rund ein Viertel von der allgemeinen Arbeitslosigkeit.

Zudem sind die ausgeschriebenen Stellen seit Jahren ungefähr in Waage mit den arbeitssuchenden Ingenieuren. Klar gibt es auch bei MINT-Fächern Konkurrenz um Traumstellen, aber in kaum einem anderen Fach wirst du solch eine Auswahl an guten Stellen finden. Und noch etwas Positives: Du wirst nur wenige andere Fächer finden, die so gut den Berufseinstieg schaffen wie Ingenieure – und das auch auf "richtigen" Stellen, nicht nur mit irgendwelchen Praktika, Volontariaten und Traineeships. 

Gerne zeigen wir dir die wichtigsten Aspekte für deinen zukünftigen Job und deine berufliche Karriere als Ingenieur bzw. Ingenieurin (→ zur Jobsicherheit).

Wir machen dich fit! Schulwissen auffrischen oder Neues lernen!
Lege direkt mit unseren Vorkursen los!

Ein MINT-Studium ist interessant und bereitet auf attraktive Jobs vor, bringt jedoch einige Herausforderungen mit sich. Die fachwissenschaftlichen Denkweisen und Methoden sowie der Um­fang der Lerninhalte unterscheiden sich deutlich von dem, was du aus der Schule kennst.

In den Vorkursen kannst du mögliche Wissenslücken schließen. Zudem hast du die Gelegenheit, erste Erfahrungen in der Univer­sität zu sammeln und deine zukünftigen Kommiliton*innen und Dozent*innen kennenzulernen.

Ab dem 09.08.2021 kannst du dich für unser kostenloses Online-Vorkursprogramm anmelden und dich so ideal auf deinen Studieneinstieg vorbereiten!

Alle Vorkurse entdecken
 Industrie 4.0 sichern Sie sich aktuellstes Wissen und damit hervorragende Karriereperspektiven.

Ein guter Job? Sicher!

Mit einem technischen Abschluss erlangst du für Unternehmen aus der Region und darüber hinaus eine sehr hohe Bedeutung.

Berufe in diesen Bereichen sind aufgrund ihrer zunehmenden Relevanz stark gefragt.

Mit unseren Studiengängen sicherst du dir aktuellstes Wissen und somit hervorragende Karriereperspektiven.

Wie „gut“ ein Job ist, hängt natürlich davon ab, wie man „Guter Job“ definiert.

Geht es dir darum wie viel du verdienst? Ist das Thema Work-Life-Balance wichtig für dich oder bist du auf der Suche nach einem besonders sicheren Job?

Wir versuchen hier die wichtigsten Aspekte für dich zu beleuchten und zeigen dir, dass ein Ingenieurstudium allerbeste Chancen auf einen „Guten Job“ bietet.

Jobsicherheit

Wer hilft mir weiter?

Wir sind für Dich da!

Support Center for (International) Engineering Students Studienberatung

Tel.: 0203/37-93776
E-Mail: scies@uni-due.de
Telefonsprechstunde:
Montag - Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr

Zur Studienberatung

Studienfinanzierung? Studienzweifel? Studium mit Behinderung? Weitere Ansprechpartner

Studierendenwerk

Das Studierendenwerk hilft bei

Akademisches Beratungszentrum

Beim ABZ findest du Unterstützung und Beratung zu diesen Themen:

FAQ für Studieninteressierte