B.Sc. Elektrotechnik und Informationstechnik

Regelstudienzeit

Vollzeit:  6 Semester (3 Studienjahre)
Teilzeit:  9 Semester  (4,5 Studienjahre)

Kreditpunkte

180

Studienstart

Wintersemester

Studienort

Campus Duisburg

Sprache

Deutsch

Beschreibung

Elektrotechnik ist ein äußerst vielseitiges Fachgebiet, ohne dessen Komponenten und Systeme viele heutige Produkte und Produktionsanlagen nicht funktionsfähig sind. Zur Elektrotechnik gehören unter anderem die folgenden Teilgebiete:

  • Automatisierungstechnik: Messen, Steuern, Regeln und Überwachen technischer Vorgänge, zum Beispiel in Produktionsanlagen, Fahrzeugen, Flugzeugen.
  • Elektrische Energietechnik: Erzeugung, Transport und Speicherung elektrischer Energie (inkl. erneuerbare Energien).
  • Mikro- und Optoelektronik: Herstellungstechnologien von Bauelementen, Schaltungstechnik für elektronische Schaltungen.
  • Nachrichtentechnik: Übertragung von Information über Kabel, Lichtwellenleiter, Funkwellen, komplexe Kommunikationsnetze.
  • Technische Informatik: Informationsverarbeitung, Rechnersysteme, Rechnernetze, Software-Technologien.

Der Bachelor-Studiengang beinhaltet noch keine Spezialisierung. So werden ausreichende Grundlagen erworben, sowohl für ein nachfolgendes forschungsorientiertes Master-Studium als auch für unterschiedliche, typischerweise im Lauf des Berufslebens mehrfach wechselnde Tätigkeitsfelder und Anwendungsgebiete. Tätigkeitsfelder sind zum Beispiel Forschung und Entwicklung, Projektierung, Vertrieb, Produktion, Instandhaltung, Schulung. Anwendungsgebiete finden sich in der elektrotechnischen Industrie, in Informations- und Kommunikationstechnik, Energiewirtschaft, Maschinen-/Anlagenbau, Automobilindustrie, Luft-/Raumfahrt, Chemie, Verfahrenstechnik, Medizintechnik, in Ingenieurbüros, Softwarehäusern, bei Unternehmensberatern, in Forschungsinstitutionen und bei Behörden.

Studieren an der UDEStudienverlauf

Studienverlauf

​[Studienplan]​

Studienplan

Die Prüfungsordnung zu Ihrem Studiengang finden Sie hier: Prüfungsordnungen nach Studiengängen

Studienverlaufspläne sowie Informationen zu den Modulen im Studiengang finden Sie in der Veranstaltungsdatenbank:

Eletrotechnik und Informationstechnik grafische Darstellung

Infomaterial

Studieninteressierte finden hier einen Überblick über das Studium, Angebote speziell für Schüler*innen sowie einige häufig gestellte Fragen.

Aktuelle Informationen zu Prüfungen und weiteren relevanten Themen finden Sie hier.

Weitere Infomationen zum Bachelor- und Masterprogramm EIT finden Sie unter: Bachelor- und Masterprogramm EIT.

Studienverlaufspläne sowie Informationen zu den Modulen im Studiengang finden Sie in der Veranstaltungsdatenbank: VDB EIT Bachelor

Zugang zum Studium

Zugangsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • eine einschlägige fachgebundene  Hochschulreife oder
  • ein als gleichwertig anerkannter Abschluss oder
  • der Nachweis einer besonderen studiengangbezogenen fachlichen Eignung (Fächerwahl, Noten) und einer ausreichenden Allgemeinbildung (z.B. Fachhochschulreife)
  • Zugang zum Studiengang hat auch, wer sich in der beruflichen Bildung qualifiziert hat. Näheres regelt § 11 der Zugangsordnung der Universität Duisburg-Essen.

Zulassung

Dieser Studiengang ist zulassungsfrei. Die Einschreibung erfolgt während der Einschreibungsfrist im Studierendensekretariat am Campus Duisburg.

Studieninteressierte aus Nicht-EU-Ländern reichen ihre Bewerbung bis zum 15.7. bei uni-assist ein. Dies gilt für alle deutschsprachigen Bachelor-Studiengänge und umfasst Anträge zur Zulassung zum Fachstudium, zur DSH-Direktzulassung sowie zum studienvorbereitenden Deutschkurs.

Eignungsfeststellungsverfahren

Der Zugang zum Studium ist auch für in der beruflichen Bildung Qualifizierte möglich (§ 49 Abs. 6 HG, siehe Ordnung über den Hochschulzugang für in der beruflichen Bildung Qualifizierte an der Universität Duisburg-Essen). Schauen Sie für weitere Informationen auch in die Prüfungsordnung, §1, Abs. 2 und 4, und auf die entsprechenden Seiten im Bereich Einschreibungswesen (Studium für beruflich Qualifizierte).  

Vorkurse

Angebote für nicht verpflichtende, aber empfohlene Vorkurse finden Sie bei Mintroduce.

Sprachkenntnisse

Die Lehrsprache ist Deutsch. Deshalb müssen Sie über gute deutsche Sprachkenntnisse verfügen, wenn Sie erfolgreich studieren wollen. Die Mehrheit der ausländischen Studienbewerber muss vor Beginn des Studiums die "Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang" (DSH 2-Niveau; von einigen Ausnahmen abgesehen) bestehen.

  • Bildungsinländer (Personen, die ihre Hochschulreife in Deutschland oder an einer deutschen Schule im Ausland erworben haben) benötigen keinen besonderen Nachweis der Deutschkenntnisse.
  • Bürger/-innen eines EU-Mitgliedslandes (und Bürger/-innen Islands, Liechtensteins, Norwegens) oder deutsche Staatsangehörige mit ausländischem Bildungsabschluss sowie
  • Bürger/-innen eines Staates außerhalb der EU mit einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung müssen vor Beginn des Studiums die "Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang" (DSH 2-Niveau) oder den TestDaF (TDN 4) bestehen.

Informationen zur Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH)

Weitere Sprachkenntnisse

Im internationalen Umfeld der Elektrotechnik und Informationstechnik spielt Englisch eine zunehmende Rolle als internationale Fachsprache. Ziel des Studiums ist es daher auch, durch Verwendung der englischen Sprache in ausgewählten Lehrveranstaltungen eine Vertrautheit mit der englischen Fachsprache zu vermitteln. Entsprechende Sprachkenntnisse werden daher ab dem zweiten Semester erwartet.

Studienbegleitende Praktika

Während des Studiums ist eine betreute berufspraktische Tätigkeit (Industriepraktikum) im Umfang von mindestens 12 Wochen zu absolvieren. Sie ergibt 12 ECTS-Credits.

Allgemeine Informationen

Leben & Studieren an der Universität Duisburg-Essen

Semester

Das akademische Jahr ist in Semester unterteilt.

  • Wintersemester: von Oktober bis März
  • Sommersemester: von April bis September

Vorlesungszeit

Die Vorlesungszeit im Winter startet in der Regel Mitte Oktober und endet Mitte Februar. Im Sommer startet die Vorlesungszeit üblicherweise Mitte April und endet im Juli. Während des Wintersemesters gibt es eine Unterbrechung von etwa zwei Wochen während der Weihnachtsferien.

Klausurphase

Die Klausurphase beginnt etwa eine Woche nach dem Ende der Vorlesungszeit und dauert ca. sieben Wochen.

Sozialbeitrag

Alle Studierenden müssen einen Sozialbeitrag von ca. 320,- Euro pro Semester entrichten. Den aktuellen Betrag finden Sie hier. Im Sozialbeitrag sind unter anderem ein Semesterticket für den öffentlichen Nahverkehr in Nordrhein-Westfalen und Vergünstigungen bei der Verpflegung in den Mensen der Hochschule enthalten.

Lebenserhaltungskosten

Wir empfehlen ca. 800,- bis 1000,- Euro an persönlichen Ausgaben pro Monat zu kalkulieren.

Wohnen

Eine Unterbringung ist sowohl in Wohnheimen des Studierendenwerks als auch in Räumlichkeiten des freien Wohnungsmarktes möglich. Die Miete in einem Zimmer im Studentenwohnheim beträgt etwa 300,- Euro pro Monat. Weitere Informationen zu Wohnmöglichkeiten finden Sie hier.

Ansprechpartner

Sie haben Fragen? Wir haben Antworten!

Support Center for (International) Engineering Students Studienberatung

SG 119
Geibelstr. 41
47057 Duisburg
Tel.: +49 (0)203 379 3776
Fax: +49 (0)203 379 4370
E-mail: scies@uni-due.de
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, von 09:00 - 11:00 und 13:00 - 15:00 Uhr

SCIES

Fachschaft Elektrotechnik und Informationstechnik

Wir sind eurer Ansprechpartner! Wenn ihr Fragen zum Studium habt oder generelle Anliegen, die uns oder Dozierende betreffen, könnt ihr euch an uns wenden. Wir lösen eure Probleme und beantworten eure Fragen nach Möglichkeit direkt oder leiten euch an die richtigen Stellen weiter. Schreibt uns einfach per Mail (fsr-et@uni-due.de) oder auf Facebook oder instagram!

Website der Fachschaft

Für Studieninteressierte und Studierende Allgemeine Studierendenberatung

Das ABZ berät Studieninteressierte, Studierende und Absolvent*innen zu allen Fragen zur Studienwahl, zum Studium und zum Übergang ins Berufsleben.

Studienberatung des ABZ

Fachberatung des Studiengangs

Prof. Dr.-Ing Holger Hirsch
Raum BE 111c, Tel.: 0203/37-93370
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Dr.-Ing. Wolfgang Brockerhoff
Raum LT 205, Tel.: 0203/37-92989
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Prüfungsausschuss

Vorsitzender
Prof. Einar Kruis

stellv. Prüfungsausschussvorsitzender
Prof. Niels Benson