Im Sinne der Qualitätsverbesserung der Lehre evaluiert die Fakultät für Ingenieurwissenschaften regelmäßig ihre Lehrveranstaltungen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltungen werden nach etwa Zweidrittel des jeweiligen Semesters befragt. Durch diesen frühen Zeitpunkt soll es den Dozierenden ermöglicht werden, die Ergebnisse noch vor Ende der Vorlesungszeit gemeinsam mit den Studierenden zu erörtern. Damit soll es gelingen, die Lehrveranstaltungen sowie den jeweiligen Studiengang insgesamt zu optimieren.

Pro Semester werden etwa 500 Lehrveranstaltungen evaluiert. In der Summe werden pro Jahr im Schnitt 20.000 Fragebögen, davon ungefähr zwei Drittel in deutscher und ein Drittel in englischer Sprache pro Semester ausgewertet.

Fragebögen ab WiSe 2019/20

Ab dem Wintersemester 2019/20 werden neu gestaltete Fragebögen für die Lehrevaluation eingeführt. Die Änderungen in den Fragebögen betreffen zum einen die Vereinheitlichung der Antwortskala und zum anderen sind die Fragen nun eindeutiger formuliert.

Auswertung der Lehrevaluation

Die Ergebnisse der Lehrevaluation sind in Moodle abgelegt (nur mit Uni-Kennung abrufbar).

Moodle Lehrevaluation