Lehrevaluation

Im Sinne der Qualitätsverbesserung der Lehre evaluiert die Fakultät für Ingenieurwissenschaften regelmäßig seine Lehrveranstaltungen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltungen werden etwa zur Hälfte des jeweiligen Semesters befragt. Durch diesen frühen Zeitpunkt soll es den Dozierenden ermöglicht werden, die Ergebnisse noch vor Ende der Vorlesungszeit gemeinsam mit den Studierenden zu erörtern. Damit soll es gelingen, die Lehrveranstaltungen sowie den jeweiligen Studiengang insgesamt zu optimieren.

Pro Semester werden etwa 250 Lehrveranstaltungen evaluiert. In der Summe werden pro Jahr im Schnitt 18.000 Fragebögen, davon ungefähr zwei Drittel in deutscher und ein Drittel in englischer Sprache pro Semester ausgewertet.

Fragebögen seit WS 2012/13

Im Wintersemester 2012/13 wurden die Fragebögen zur Lehrevaluation überarbeitet. Hierbei kam es u.a. zu einer Trennung der Fragebögen für Vorlesung und Übung. Bei einigen Veranstaltungen macht diese Trennung aber keinen Sinn, weshalb den Dozenten die Wahl lassen gelassen wird, ob sie jeweils getrennte Befragungen für Vorlesung und Übung durchführen oder aber eine kombinierte Befragung bevorzugen. Darüber hinaus wurden nun auch die Praktika in den Kanon der Befragungen aufgenommen, und hierfür ein separater Fragebogen ausgearbeitet.

Bitte verwenden Sie ab sofort ausschließlich die unten aufgeführten Fragebögen zur Evaluation der Lehrveranstaltungen.