Die Fakultät für Ingenieurwissenschaften hat die Strukturierung ihrer Forschungsaktivitäten in ausgeprägt interdisziplinären Fakultätsschwerpunkten aktualisiert und zusammengefasst. Diese bündeln die Forschungsaktivitäten des überwiegenden Teils der Fachgebiete über die Abteilungsgrenzen hinweg. Sie basieren auf einer Analyse der bereits über viele Jahre entwickelten Kompetenzen und wissenschaftlichen Aktivitäten der Mitglieder der Fakultät für Ingenieurwissenschaften. Bei der Definition der Fakultätsschwerpunkte lagen insbesondere folgende Kriterien zugrunde:

  • Bereits laufende signifikante Drittmittelaktivitäten
  • Erfahrung und Potenzial für zukunftsweisende DFG-Forschergruppen und DFG-Sonderforschungsbereiche
  • Externe Sichtbarkeit der benannten Themen
  • Verankerung der in den Fakultätsschwerpunkten enthaltenen Forschungsthemen in der Lehre
  • Einbindung der vorhandenen wissenschaftlichen Zentraleinrichtungen und An-Institute, an denen die Ingenieurwissenschaften maßgeblich beteiligt sind

Im Ergebnis wurden ausgehend von den vorhandenen Expertisen die vier folgenden Fakultätsschwerpunkte identifiziert und definiert.

geleitet von:
Prof. Dr. Natalie Stranghöner

Tailored Materials

Der Forschungsschwerpunkt Tailored Materials umfasst sowohl grundlagen- als auch anwendugsorientierte Forschung. Neben der Weiterentwicklung, Verarbeitung und Integration von Materialien liegt ein besonderer Fokus auf der interdisziplinären Herangehensweise.

Mehr lesen
geleitet von:
Prof. Dr. Torben Weis

Human-Centered Cyber-Physical Systems

Bei der Digitalisierung der realen Welt entsteht ein Kreislauf von Daten, die über Sensoren erfasst und verarbeitet werden. Die Aggregation und Nutzung dieser Daten trägt zur Steuerung der physischen Welt bei. Ein besonderer Fokus liegt auf der Interaktion zwischen Mensch und Technik.

Mehr lesen
geleitet von:
Prof. Dr. Arun Nagarajah

Smart Engineering

Smart Engineering bildet den Lebenszyklus von intelligenten Produkten und Services ab. Kern dieses Schwerpunktes ist die digital geprägte Produktentwicklung, Produktionsplanung und Produktionssteuerung aber auch die Vernetzung von Akteuren und Systemen mit dem Ziel der Effizienzsteigerung und einer hohen Kundenakzeptanz.

Mehr lesen
geleitet von:
Prof. Dr. Dieter Brillert

Energy and Resource Engineering

Um eine nachhaltige Energieversorgung sicherzustellen, müssen neue Konzepte zur Energieerzeugung, -speicherung und -transport erforscht werden. Künftige Mobilität sowie die optimale Ressourcennutzung und -umwandlung stehen dabei ebenfalls im Vordergrund.

 

Mehr lesen

Die vorliegenden Fakultätsschwerpunkte sind nicht als abschließend zu verstehen, sondern vielmehr als Ausgangspunkt für eine weitere Schärfung und ggf. Anpassung der Schwerpunkte während der nächsten Jahre im Rahmen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses. Die Fakultät wird hierzu die in den einzelnen Fakultätsschwerpunkten erbrachten Forschungsleistungen durch geeignete Maßnahmen verfolgen, ggf. Anpassungen vornehmen und somit die Fakultätsschwerpunkte weiterentwickeln.

Neben den genannten Fakultätsschwerpunkten ist die Fakultät noch in weiteren Forschungsbereichen tätig, die die Forschungsprofile flankieren und ergänzen.

Forschungsbereiche