Organisation

Studiengänge

Am Institut für Kommunikationswissenschaft können die Fächer 2-Fach-Bachelor und 2-Fach-Master studiert werden.

Mehr lesen

Lehrangebot

Das aktuelle Lehrangebot inklusive Anmeldemöglichkeiten finden Sie online im LSF (elektronisches Vorlesungsverzeichnis der Universität).

Die Kommentare zu den aktuellen Lehrveranstaltungen finden Sie darüber hinaus in den Glaskästen im E-Gang des Instituts für Kommunikationswissenschaft (R12 3. Etage).

Anmeldung über das LSF für die Lehrveranstaltungen des Instituts für Kommunikationswissenschaft

Platzvergabe und Überbuchung

In den Studienfächern der Kommunikationswissenschaft stehen prinzipiell genügend Veranstaltungsplätze für jedes Modul zur Verfügung. Deshalb bitten wir Sie dringend, sich ausschließlich für die Veranstaltungen anzumelden, die Sie auch planen zu belegen. Nur in Einzelfällen kann es passieren, dass eine gewünschte Lehrveranstaltung nicht besucht werden kann. Sollten Sie im ersten Belegungsverfahren keinen Platz bekommen haben, melden Sie sich bitte über die zweite Anmeldephase an.

Bei Überbuchungen einzelner Lehrveranstaltungen orientiert sich die Zulassung an unseren Studienverlaufsplänen. Es werden zuerst die Studierenden zugelassen, die in dem Semester studieren (oder in einem höheren), für welches die Lehrveranstaltung im Rahmen des Studienverlaufsplans vorgesehen ist. Bei Überbuchung der thematischen Pflichtmodule z.B. werden Studierende anderer Semester entsprechend nachrangig und per Zufallsprinzip zugelassen.

Wenn Sie zur Veranstaltung zugelassen wurden, bei der konstituierenden Sitzung aber nicht anwesend sind, verwirken Sie Ihren Platzanspruch. Sollten Sie einen Platz auf einer Warteliste erhalten haben, verlieren Sie diesen ebenfalls, wenn Sie bei der konstituierenden Sitzung nicht anwesend sind. (Für die digitale Lehre gelten andere Platzanspruchsverfahren. Diese werden Ihnen von den Lehrenden direkt mitgeteilt.)

Vorzeitige Zulassung für Studierende in besonderen Situationen

Antrag auf Vorabzulassung zu Lehrveranstaltungen

Für Studierende mit Kind(ern), Studierende mit Behinderung und längerfristiger Beeinträchtigung oder chronischer Erkrankung oder Studierende, die Angehörige pflegen, gibt es die Möglichkeit der Vorabzulassung zu Lehrveranstaltungen.

Hierzu melden Sie sich bitte im LSF für Ihre/Ihr Wunschseminar/e an und senden Sie Ihren Namen, Ihre Matrikelnummer, Ihren Studiengang (BA/MA), den/die Titel des/r Kurse/s, die Namen des/der Lehrenden sowie einen entsprechenden Nachweis zu Ihrer besonderen Situation (i.d.R. die Geburtsurkunde eines Kindes, eine ärztliche Bescheinigung o.ä.) per E-Mail während der ersten Anmeldephase an das Sekretariat der Geschäftsführung: ina.schlaefke@uni-due.de. Anträge, die das Sekretariat später erreichen, können nicht mehr berücksichtigt werden

Studien- und Prüfungsleistungen

Studienleistungen

Die Module im Bachelor- und Masterstudienfach werden in der Regel über eine Leistung geprüft. Darüber hinaus sind jedoch auch Studienleistungen zu erbringen. Die Module im Bachelor- und Masterstudienfach werden in der Regel über eine Leistung geprüft. Darüber hinaus sind jedoch auch Studienleistungen zu erbringen.

Was sind Studienleistungen?

Studienleistungen sind unbenotete lehrveranstaltungsimmanente Feedbackleistungen, die für den Lernerfolg erforderlich sind, wie z.B.  wie zum Beispiel Erstellung von Leselisten, Kurzreferate (circa 10 Min.), Gesprächsleitungen (45 Min.), Protokolle (3 Seiten), kleinere Übungen über die Vorlesungszeit verteilt.

Die Formen der Studienleistungen werden von den Dozenten fallweise entschieden. Der Workload der Studierenden für Studienleistungen sollte nicht mehr als 10 Arbeitsstunden umfassen. Im Modul „Grundlagen Kommunikationswissenschaft“ sind die Studienleistungen Voraussetzung für die Teilnahme an der Modulabschlussprüfung.

In den anderen Modulen wird die Note der Module vom Prüfungswesen erst verbucht, wenn die Studienleistungen vorliegen.

Die Studienleistungen sind in § 8 der Bachelor-PO als auch in § 7 der Master-PO Kommunikationswissenschaft verankert.

Prüfungsanmeldung

Hilfreiche Informationen zum Online-Prüfungs-Systems HISinOne sind hier zu finden.
Das Merkblatt für Studierende zu Präsenzprüfungen kann hier heruntergeladen werden.
Informationen zur allgemeinen Online-Anmeldung von Prüfungen finden Sie hier.

Themenanahme und institutsinterne Prüfungsanmeldung

Nach Ihrer Prüfungsanmeldung für eine Hausarbeit oder ein Kolloquium in HISinOne erfolgt in Absprache mit der/dem jeweiligen Dozenten/in die Themenannahme (Hausarbeit) bzw. die Terminabsprache (Kolloquium). Ab diesem Zeitpunkt gilt die Prüfung als begonnen. Bitte nutzen Sie für die Themenannahme/Terminabsprache unbedingt das hier eingestellte Formular. Ein Rücktritt von der Prüfung ist nun nicht mehr möglich. Wenn Sie kein Thema angenommen bzw. keinen Termin mit der/m Dozenten/in verabredet haben, wird Ihre Prüfungsanmeldung in HISinOne automatisch annulliert.

Hier geht’s zum institutsinternen Formular für die Prüfungsanmeldung.

Abgabetermine

Letzter Abgabetermine für Hausarbeiten

Sommersemester:
letzter Abgabetermin 30. September

Wintersemester:
letzter Abgabetermin 31. März

Verlängertes Widerspruchsrecht WS 2020/21

Die Besprechung und Einsichtnahme von Prüfungen kann pandemiebedingt im laufenden Wintersemester 2020/21 erneut auch online erfolgen.

 Mehr erfahren

Da Einsichtnahmen nicht immer kurzfristig organisiert durchführbar sind, haben die Prüfungsausschüsse der Fakultät für Geisteswissenschaften den Studierenden ein verlängertes Widerspruchsrecht eingeräumt. Abweichend von der Regelung, dass ein Widerspruch in den vier Wochen nach Notenverbuchung eingereicht werden muss, wird die neue Widerspruchsfrist vier Wochen mit der Einsichtnahme der Prüfung beginnen.

Erneute Verlängerung der Abgabefristen für BA-/MA-Arbeiten und Hausarbeiten als Modulabschlussprüfungen

Regelungen zur pandemie- bzw. lockdownbedingten Verlängerung der Abgabefristen von Hausarbeiten und Abschlussarbeiten in den Geisteswissenschaften

Abschlussarbeiten

Abschlussarbeiten: Aufgrund der letzten Änderung der CEHVO (Corona-Epidemie-Hochschulverordnung) und der nur beschränkten Öffnung der Universitätsbibliothek werden die Abgabefristen für ABSCHLUSSARBEITEN "gehemmt", d.h.: Die Tage, in welchen eine Beeinträchtigung der Arbeitsmöglichkeiten in der Bibliothek vorliegt (ab dem 16. Dezember 2020 bis zum Tag X der Normalisierung), werden an die Bearbeitungszeit angehängt. Es gilt also: ursprüngliches Abgabedatum plus X Tage. Bei der Festlegung von Abgabefristen für Bachelor- und Masterarbeiten ergibt dies zunächst eine Verlängerung um den Zeitraum bis (zunächst) 28. März (gerechnet ab dem 16.12. bzw. dem Anmeldedatum der Arbeit, sollte dies nach dem 16.12. liegen).

Die individuellen neuen Abgabetermine können Sie per Mail bei Ihrem jeweiligen Sachbearbeiter erfragen.

Hausarbeiten

Hausarbeiten: Für die Abgabe der im Wintersemester 2020/21 angemeldeten HAUSARBEITEN (als
MODULABSCHLUSSPRÜFUNGEN) gilt, dass der Abgabetermin 31. MÄRZ 2021 aufgrund der pandemiebedingten Verkürzung des Wintersemesters pauschal verschoben wird, nämlich auf den 26. MAI 2021.
VORSICHT: Wer die bestandene Modulabschlussprüfung als Voraussetzung für die Anmeldung zu einem darauf aufbauenden anderen Modul benötigt, muss die Arbeit dennoch BEREITS AM 31. MÄRZ 2021 einreichen, da sonst keine fristgerechte Korrektur und Bewertung der Arbeit garantiert werden kann.
Das Abgabedatum der Hausarbeiten wird nicht im HisInOne geändert. Dort bleibt der 31.03.2021 stehen. Die Hausarbeiten können trotzdem bis zum 26.05.2021 eingereicht werden. Die Abgabe erfolgt bei den jeweiligen Dozenten, nicht im Prüfungswesen.

Nachtbriefkasten der UDE

Sollten Sie außerhalb der Bürozeiten der Sekretariate Hausarbeiten abgeben wollen, nutzen Sie bitte den Nachtbriefkasten auf dem Campus Essen. Der Nachtbriefkasten befindet sich [hier]. Die dort eingeworfenen Hausarbeiten werden gestempelt.

Modulbeauftragte

Bachelor

Grundlagen Kommunikationswissenschaft:
Alle Professoren des Instituts

Methoden empirischer Kommunikationsforschung:
Prof. Dr. Hannes Krämer

Kommunikation - Interaktion- Sprache:
Prof. Dr. Karola Pitsch

Kommunikation - Medien- Technologie:
Prof. Dr. Karola Pitsch

Kommunikations- und Medienpraxis:
Dr. Karin Kolb

Kommunikation- Wissen- Handeln:
Prof. Dr. Jens Loenhoff  

Kommunikation - Institution - Gesellschaft:
Prof. Dr. Hannes Krämer

Das Modulhandbuch für das Bachelorstudienfach finden sie hier, die Bachelor- Modulbescheinigungen sind hier zu finden.

Master

Kommunikationswissenschaftliche Theorie- und Modellbildung:
Prof. Dr. Jens Loenhoff

Vertiefung Methodologie und Methoden:
Prof. Dr. Karola Pitsch

Wissen und Gesellschaft:
Prof. Dr. Hannes Krämer

Multimodalität und Kommunikationstechnologien:
Prof. Dr. Karola Pitsch

Kulturelle und soziale Diversität:
Prof. Dr. Jens Loenhoff

Das Modulhandbuch für das Masterstudienfach finden sie hier, die Master-Modulbescheinigungen sind hier zu finden.

Praktika

Ein Praktikum hat den Sinn, Studierende in reflektierter Form professionelle Erfahrung über Kommunikationsprozesse sammeln oder unter professioneller Beteiligung mitgestalten zu lassen, die in der konkreten Praxis gesellschaftlicher Gruppen und Institutionen ablaufen und deren kontextspezifische Handlungssysteme konstituieren.

Beratungsangebote

Studienfachberatung am Institut

Dr. Karin Kolb

Bei Fragen zum Studieneingang, zur Studienplanung sowie der Weiterbildung und zum Studienabschluss kontaktieren Sie bitte Frau Dr. Karin Kolb.

Zur Website von Dr. Karin Kolb

Akademisches Beratungszentrum

Das Akademische Beratungszentrum berät in allen Fragen zum Studium – von der Überlegung "Was soll ich studieren?", "Welche Berufsfelder öffnen sich mir?" über konkrete Fragen zum Studienverlauf bis hin zu persönlichen Studienproblemen.

Zum Akademischen Beratungszentrum